Bereits am 05.12.2021 empfängt der VfB Stuttgart die Hertha aus Berlin. Die Tabellennachbarn stehen nur unwesentlich vor den Abstiegsrängen und sind somit zum Punkten verdammt. Wie die Vorzeichen für dieses Spiel stehen, seht ihr in unserem Artikel Stuttgart – Hertha Quoten Prognose.

Stuttgart – Hertha Preview

Stuttgart – Hertha Preview: Der VfB Stuttgart steht aktuell auf dem 15. Platz in der 1. Bundesliga. In 13 Spielen holten sie nur 13 Punkte und sind damit punktgleich mit dem Relegationsplatz. Bisher konnten sie lediglich gegen Schlusslicht Fürth, Mainz und Hoffenheim gewinnen. Zusätzlich holten sie gegen Frankfurt, Bochum, Gladbach und Union einen Punkt. Mit 18:23 Toren sind sie Offensiv auf den ersten Blick solide, doch klammert man die Siege aus, schossen sie in zehn Spielen nur acht Tore. Defensiv sind sie zudem zu anfällig. Zehn ihrer 13 Punkte holten die Schwaben in der heimischen Mercedes-Benz-Arena.

Topscorer bei Stuttgart ist Borna Sosa mit vier Torbeteiligungen. Ihm gelang gegen Mainz ein sehenswerter Treffer. Dahinter rangieren Konstantinos Mavropanos, Marc-Oliver Kempf, Hamadi Al Ghaddioui, Wataru Endo, Omar Marmoush und Borna Sosa mit jeweils drei Scorerpunkten. Die drei Verteidiger sprechen für die Stärke bei Standards. Die Stuttgarter plagen schon die ganze Saison große Verletzungssorgen. Gegen Berlin fehlen Sankoh, Kalajdzic, Millot, Thommy, Kempf, Führich und Ahamada. Erfreulich ist jedoch die Rückkehr von Silas, die bei seinem Kurzeinsatz gegen Mainz intensiv bejubelt wurde.

Stuttgart – Hertha Prognose

Stuttgart – Hertha Prognose: Bei der Hertha schien es bergauf zu gehen. Durch Siege in Frankfurt und gegen Mönchengladbach katapultierte man sich weg von den Abstiegsrängen bis auf Rang 12. Seither wartet man jedoch auf einen Dreier. Es wechselten sich Niederlagen und Unentschieden gegen Hoffenheim, Leverkusen, Union und Augsburg ab. Besonders bitter war der Punktverlust zuletzt gegen Augsburg. Erst in der 97. Minute kassierte man den 1:1 Ausgleichstreffer. Anscheinend unabhängig davon entließen die Berliner Trainer Dardai. Neuer Kommandogeber ist Tayfun Korkut.

Die Hertha steht auf Rang 14, einen Punkt vor dem Relegationsplatz. Sie sammelten bisher 14 Punkte bei einem Torverhältnis von 13:27. Nur der Tabellenletzte Greuther Fürth kassierte mehr Gegentore als der Hauptstadtklub. Bester Torschütze der Herthaner ist Marco Richter mit drei Treffern. Die einzig weiteren Spieler, die mehr als ein Mal erfolgreich waren, sind Ekkelenkamp, Jovetic und Serdar.


Empfehlung Stuttgart – Hertha

Empfehlung Stuttgart – Hertha: Nach vier Niederlagen in Folge gelang dem VfB endlich ein Dreier. Der war auch dringend notwendig, um nicht unter die letzten Drei in der Tabelle zu rutschen. Dem Verlierer dieser Partie droht exakt dieses Übel. Die Hertha reagierte auf die schwachen Leistungen der letzten Wochen und entließ Dardei. Das erste Spiel unter Korkut ist direkt ein wichtiges, gegen einen direkten Konkurrenten. Trotz des Trainerwechsels glaube ich hier aber nicht an einen Sieg der Hertha. Zuletzt gewannen sie 2014 in Stuttgart.

Tipp: H2H Stuttgart, Quote 1.58

Einsatz: 3 / 10


Schaut auch in der Premium-Gruppe vorbei!

Tipsterio berichtet über jedes größere Spiel im europäischen Fußball und somit auch über einige Spiele der 1. Bundesliga. Deshalb empfiehlt sich ein regelmäßiger Besuch unserer Sportwetten Seite. Hier findest du täglich mindestens eine ausführliche Analyse und zudem gratis Wett Tipps.

Somit eine optimale Hilfe, um euren Sportwetten Bonus bei eurem Sportwetten Anbieter umzusetzen und durch unseren Artikel Stuttgart – Hertha Quoten Prognose Gewinne einzufahren.

SPITCH

5€ Gratisguthaben ohne eigene Einzahlung bei SPITCH und somit kostenfrei. Der Live-Fußballmanager für die 1. Bundesliga, 2. Bundesliga, Champions League, Premier League und vielen weiteren Ligen. Stelle jeden Spieltag deine Traumelf zusammen. Drücke deinen Spielern live die Daumen. Abschließend ist noch zu erwähnen, dass du mit gutem Fachwissen und ein wenig Glück im wöchentlichen Preisgeld von 70.000 € landen kannst.