spot_img

Deutschland vs. Marokko – Wett Tipps heute, Quoten & Prognose (24.07.2023)

Am 20. Juli startete die Frauen Weltmeisterschaft in Australien und Neuseeland mit einem Paukenschlag. Gastgeber Neuseeland bezwang die favorisierten Norwegerinnen mit 1:0 Die deutsche Mannschaft greift erst am Montag erstmals ins Turniergeschehen ein. Erster Gegner ist Marokko, ein auf dem Papier machbarer Gegner. Machen es die Damen besser als die Männer im Vorjahr und bestätigen ihr gutes Ergebnis von der EM 2022? Wie die Vorzeichen für dieses Spiel stehen, seht ihr in unserer Deutschland vs. Marokko Prognose.


Deutschland vs. Marokko Tipp

Tipp: Tor Popp

Quote: 1.83

Einsatz: 3 / 10


Deutschland vs. Marokko Wett Tipp

Spieltag 1 der Frauen-WM

Deutschland vs. Marokko Spielort:

Melbourne Rectangular Stadium, Melbourne, Australien

Deutschland vs. Marokko Anpfiff:

Montag, den 24.07. um 10:30 Uhr

Deutschland vs. Marokko Ausstrahlung:

ZDF


Deutschland vs. Marokko Tipphilfe

Vor der Partie Deutschland vs. Marokko sprechen die Quoten bei den Buchmachern deutlich für einen Sieg des DFB-Teams. Es ist das erste Duell zwischen den beiden Teams. Somit bietet der direkte Vergleich hier keine Referenz für unsere Wett-Prognose.


Deutschland Fakten Check

Die deutschen Damen sind mit zwei Titeln und einer Finalniederlage nach den USA die zweiterfolgreichste Mannschaft bei Weltmeisterschaften. Dabei findet in diesem Jahr erst die 10. Ausgabe statt. Bei Europameisterschaften sie die Mädels sogar noch erfolgreicher. Acht Titel konnten sie einfahren, so viele wie keine andere Mannschaft. Bei der letztjährigen EM schrammten sie knapp am neunten Erfolg vorbei, als sie gegen Gastgeber England im Endspiel unterlagen.

Die Testspiele im Vorfeld der WM liefen allerdings durchwachsen. Gegen Vietnam fehlte zwar noch die ein oder andere Spielerin, dennoch kann man mit dem 2:1 nicht zufrieden sein. Gegen Sambia verlor man bei der Generalprobe nicht nur das Spiel mit 2:3, sondern auch Caro Simon. Die Linksverteidigerin vom FC Bayern erlitt in der Schlussphase einen Kreuzbandriss.

Deutschland vs. Marokko – Form Deutschland

07.07.2023 Deutschland 2:3 Sambia
24.06.2023 Deutschland 2:1 Vietnam
11.04.2023 Deutschland 1:2 Brasilien
07.04.2023 Niederlande 0:1 Deutschland
21.02.2023 Deutschland 0:0 Schweden

 

Der Kader

Tor:

  • Merle Frohms (VfL Wolfsburg)
  • Ann-Kathrin Berger (FC Chelsea)
  • Stina Johannes (Eintracht Frankfurt)

Abwehr:

  • Sara Doorsun (Eintracht Frankfurt)
  • Sophia Kleinherne (Eintracht Frankfurt)
  • Chantal Hagel (VfL Wolfsburg)
  • Marina Hegering (VfL Wolfsburg)
  • Kathin Hendrich (VfL Wolfsburg)
  • Felicitas Rauch (VfL Wolfsburg)
  • Sjoeke Nüsken (FC Chelsea)

Mittelfeld:

  • Melanie Leupolz (FC Chelsea)
  • Lena Oberdorf (VfL Wolfsburg)
  • Jule Brand (VfL Wolfsburg)
  • Lena Lattwein (VfL Wolfsburg)
  • Svenja Huth (VfL Wolfsburg)
  • Sara Däbritz (Olympique Lyon)
  • Sydney Lohmann (FC Bayern München)
  • Lina Magull (FC Bayern München)

Angriff:

  • Klara Bühl (FC Bayern München)
  • Lea Schüller (FC Bayern München)
  • Nicole Anyomi (Eintracht Frankfurt)
  • Laura Freigang (Eintracht Frankfurt)
  • Alexandra Popp (VfL Wolfsburg)

Die Offensive

Mit Alexandra Popp, Lea Schüller und Laura Freigang hat Deutschland drei absolute Top-Damen für die Sturmspitze. Dabei dürfte die Kapitänin Popp gesetzt sein und Schüller meist von der Bank kommen. Freigang kann durchaus aus auch im offensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Auf der Außenbahn ist Klara Bühl auf der linken Seite gesetzt. Rechts erwarten wie Jule Brand in der Startformation.

Die Defensive

Gegen Sambia standen gleich sieben Damen vom VfL Wolfsburg in der Startaufstellung. Die gesamte Defensive, beginnend bei Torspielerinnen Merle Frohms, der Viererkette sowie Lena Oberdorf vor der Abwehr. Interessant dabei, dass Svenja Huth auf der Rechtsverteidiger-Position eingesetzt wurde. Das ist sicherlich eine Option für das Turnier. Besondern stabil standen die DFB-Mädels dabei aber nicht und hatten vor allem mit der Geschwindigkeit der Afrikanerinnen ordentlich Probleme.

Alexandra Popp

Fünf Spiele bestritt Popp bei der letztjährigen Europameisterschaft. Dabei traf sie in jeder Partie mindestens ein Mal, im Halbfinale gegen Frankreich sogar doppelt. Das Endspiel verpasste sie leider verletzungsbedingt. Auch in der Bundesliga zeigte sie sich durchaus treffsicher. 16 Tore in 21 Spielen sind eine mehr als gute Ausbeute. Sie war es auch, die in der zehnten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich gegen Sambia erzielte, ehe die Afrikanerinnen zurückschlugen.


Marokko Fakten Check

Zum ersten Mal konnte sich die Frauen-Nationalmannschaft Marokkos für die Weltmeisterschaft qualifizieren. Damit sind sie auch das erste arabische Land, das bei einer Frauen-WM teilnehmen wird. Sportlich lief die Vorbereitung auf das Turnier durchaus zufriedenstellend. Gegen die favorisierten Damen aus Italien und der Schweiz errungen sie ein torloses Unentschieden. Gegen Jamaika, das sich gestern mit Frankreich die Punkte teilte, verloren sie knapp mit 0:1.

Deutschland vs. Marokko – Form Marokko

16.07.2023 Marokko 0:1 Jamaika
05.07.2023 Schweiz 0:0 Marokko
01.07.2023 Italien 0:0 Marokko
11.04.2023 Rumänien 1:0 Marokko
06.04.2023 Tschechien 2:0 Marokko

 

Der Kader

Tor:

  • Inès Arouaissa (AS Cannes)
  • Khadija Er-Rmichi (AS FAR)
  • Assia Zouhair (SCC Mohammédia)

Abwehr:

  • Hanane Aït El Haj (AS FAR)
  • Nouhaïla Benzina (AS FAR)
  • Nesryne El Chad (Lille OSC)
  • Rkia Mazrouaï (Sporting Charleroi)
  • Yasmin Mrabet (FC Levante Las Planas)
  • Zineb Redouani (AS FAR)
  • Sabah Seghir (UC Sampdoria)
  • Najat Badri (AS FAR)

Mittelfeld:

  • Sarah Kassi (FC Fleury 91)
  • Anissa Lahmari (EA Guingamp)
  • Élodie Nakkach (Servette Chênois)
  • Salma Amani (FC Metz)
  • Sofia Bouftini (RS Berkane)
  • Kenza Chapelle (FC Fleury 91)

Angriff:

  • Ghizlane Chebbak (AS FAR)
  • Rosella Ayane (Tottenham Hotspur)
  • Fátima Gharbi (CE Europa)
  • Ibtissam Jraïdi (Al Ahli SC)
  • Sakina Ouzraoui (RSC Anderlecht)
  • Fatima Tagnaout (AS FAR)

Deutschland vs. Marokko Tipp Vorhersagen

Im Spiel Deutschland vs. Marokko deuten die Wett-Quoten deutlich auf einen Sieg der Deutschen. Auch wir glauben an einen Sieg des DFB-Teams und setzen hier auf einen Torerfolg von Alexandra Popp.

Begründung für unseren Deutschland vs. Marokko Tipp

Marokko zeigte vor allem in der Defensive gute Leistungen im Vorfeld des Turniers. Gegen ein mögliches Abwehrbollwerk kann es eigentlich keine andere, als Alexandra Popp geben, die die deutsche Nationalmannschaft auf die Siegerstraße bringen wird. Mit ihrer Wucht und ihrer Torgefährlichkeit ist sie jederzeit für ein Tor gut, sowohl in der Luft, als auch mit dem Fuß. Das bewies sie nicht nur bei der letztjährigen Europameisterschaft.


Du suchst den passenden Wettanbieter? Wir haben für euch zahlreiche Buchmacher ausprobiert und hier zu jedem einen ausführlichen Testbericht verfasst.

Tipsterio berichtet über jedes größere Spiel im internationalen Fußball und somit auch über einige Spiele der Frauen Weltmeisterschaft. Auf der Suche nach einer fundierten Deutschland vs. Marokko Wettempfehlung wirst du hier fündig. Täglich erwartet dich mindestens eine ausführliche Analyse und zudem eine Auswahl an gratis Wett Tipps.

Somit eine optimale Hilfe, um euren Sportwetten Bonus bei eurem Sportwetten Anbieter umzusetzen und durch unsere Deutschland vs. Marokko Tipphilfe einen schönen Gewinn einzufahren. Die Quoten die wir empfehlen werden meist zwei Tage vor Spielbeginn angegeben, sodass Abweichungen vorliegen können.

Vorgeschlagene Beiträge

spot_img

Neuste Beiträge