Wolves – Leicester City

Tipp, Prognose Wolves – Leicester City

Stadion: Molineux Stadium, 32.050 Platz

Jetzt Live verfolgen auf: Sky Sport

Analyse Wolves

Die Wolverhampton Wanderers sind im Mittelfeld der Premier League zu finden. Derzeit stehen sie mit 35 Punkten auf Platz neun. Ihr Torverhältnis ist 35:32. Ihre Spiele bauen sich in der Regel über ihre solide Abwehr auf. Sie kassieren nur 1,28 Gegentore pro Spiel. Die Gründe dafür sind ihre starke Dreierkette. Mit Coady und Saiss haben sie zwei starke Verteidiger. Zudem kommt noch der Franzose Boly hinzu. Er war einige Zeit verletzt und feierte im vergangenen Liga Spiel sein Comeback.

Nach einer guten Hinrunde, ist das Team derzeit im Form-Tief. Aus den vergangenen acht Pflichtspielen holten sie nur einen Sieg. Dieser Sieg war ein 2:3 Erfolg in Southampton. Ansonsten gab es vier Niederlagen und drei Remis. Fairerweise muss man gestehen, dass sie in der näheren Vergangenheit oft gegen Top-Teams antraten. Sie spielten drei Mal gegen Manchester United und zwei Mal gegen Liverpool. Gegen Liverpool gab es zwei knappe Niederlagen und gegen ManU zwei Remis und eine Niederlage. Im eigenen Stadion haben zuletzt zwei Mal Remis gespielt und einmal verloren.

Positiv zu betrachten ist es, dass sie seit Oktober nur einmal im eigenen Stadion keinen Treffer erzielten. Der populärste Spieler des Teams ist ohne Frage Adama Traore. Das Kraftpaket kam im Sommer 2018 aus Middlesbrough und spielt gerade in dieser Saison groß auf. Es gibt bereits Interesse von Real Madrid und seinem Jugendclub dem FC Barcelona. In der Premier League Saison erzielte er bislang vier Treffer und bereitete sieben weitere vor.

Analyse Leicester City

Leicester City ist in dieser Spielzeit wieder weit vorne in der Liga zu finden. Derzeit stehen sie auf Rang drei in der Premier League. Ihr Torverhältnis ist 54:26. Nach Liverpool und City haben sie den drittbesten Sturm. Derzeit sind auch sie ein wenig im Form-Tief. Sie konnten nur zwei ihrer vergangenen sieben Pflichtspiele gewinnen. In diesen sieben Spielen trafen sie dennoch jedes Mal. Insgesamt trafen sie seit November in jedem Pflichtspiel mit Ausnahme vom 0:4 gegen den einsamen Tabellenführer aus Liverpool.

Ihre gute Offensive wird getragen von Leuten wie Maddisson, Vardy oder Barnes. Letzterer traf immer in den vergangenen drei Premier League Spielen. Jamie Vardy hingegen ist zusammen mit seinem Club ein wenig außer Form. Er führt mit 17 Treffern zwar immer noch die Torschützenliste an, aber hat nun seit sieben Pflichtspielen nicht mehr treffen können.

Die vergangenen beiden Spiele waren eine 2:1 Niederlage bei Aston Villa und ein 2:2 bei den Blues aus London. Gegen Chelsea fanden sie auf einen Rückstand zu Beginn der zweiten Halbzeit schnell eine Antwort und waren nach 64 Minuten sogar in Front. Ein Doppelpack vom deutschen Innenverteidiger Antonio Rüdiger verhinderte aber den Sieg.

Prognose zu Tipp Wolves – Leicester

Das Valentinstag Duell der Premiere League steht an. Beide Teams haben zuletzt allerdings wenig Liebe gehabt und plagen sich eher mit Problemen wie einem Form-Tief rum. Leicester gewann zwei der vergangenen sieben Pflichtspiele und die Wolves sogar nur eins. Beide Teams haben allerdings eine gute Offensive. Die Wolves trafen seit Oktober nur einmal im eigenen Stadion nicht und Leichester traf seit November in nur einem Pflichtspiel nicht. Ich gehe hier von einem Spiel aus, in dem beide Mannschaften ihre Formkurve wieder nach oben zeigen lassen wollen. Beide werden auf Sieg spielen, da ihre individuelle Klasse nicht weit voneinander weg ist. Leicester braucht den Sieg, um an der Vizemeisterschaft dran zu bleiben und die Wolves sind zuhause nicht zu unterschätzen. Die Empfehlung ist daher, dass beide Teams treffen werden.

Wett Empfehlung zu Tipp Wolves – Leicester

Tipp: Beide Teams treffen: Ja @1,75 (Stand: 13.02 9 Uhr)

Einsatz: 2/10