Wett Tipp SG Flensburg-Handewitt – Rhein-Neckar-Löwen

Wett Tipp SG Flensburg-Handewitt – Rhein-Neckar-Löwen

Analyse SG Flensburg-Handewitt

Die SG Flensburg Handewitt, die Macht aus dem Norden fängt in der neuen Saison genauso an wie sie aufgehört haben. Sie ringen ihre Gegner mit ihrem Tempospiel nieder. Sei es der große THW Kiel im Supercup, bei dem die Entscheidung im 7-m Werfen entschieden wurde, oder gegen eine finanziell stark aufgestellte Mannschaft die MT Melsungen, die in der 2. Hälfte einfach nicht der Klasse gewachsen waren, wie die SG Flensburg-Handewitt loslegte. Flensburg ist auch in diesem Jahr durch eine gut aufgestellte und kaum veränderte Mannschaft Kandidat für den Titel der Meisterschaft.
Sie haben sich zur neuen Spielzeit mit Michael Jurecki verstärkt, einem bekannten Gesicht der bereits in der Bundesliga spielte und der auch mit 34 immernoch absoluten Willen und Leistung zeigt seine Mannschaft vorran zu treiben.

Analyse Rhein-Neckar Löwen

Die Rhein-Neckar-Löwen haben nach dem Weggang ihres Trainers Nikolaj Jacobsen ebenso 4 weitere Abgänge zu verzeichnen. Zum einen auch ein Urgestein mit Gudjon Valur Sigurdsson der sich immer mit hohem Leistungsniveau präsentierte. Sowie 2 Rückraumspieler und ein weiterer Aussenspieler.
Allerdings wurde auch Qualität wieder eingekauft. Der Rückkehrer Uwe Gensheimer, der nach seinen Auslandsjahren in Frankreich in der Heimat wieder die deutsche Meisterschaft angreifen will, so wie junge Talente Romain Legarde und erfahrenere Spieler mit Niklas Kirkelokke.
Der Rückkehrer Uwe Gensheimer komplettiert nun wieder die deutsche Flügelzange zusammen mit Patrick Grötzki.
Die Rhein-Neckar Löwen starten etwas holprig 26:23 ( Ludwigshafen)  gegen einen Fastabsteiger der Vorsaison in die neue Runde. Da auch ihr Spielmacher (Andy Schmid) nicht teilgenommen hat, war das eher ein Arbeitssieg als die Glanzvorstellung.

Sie haben aber mit Abstand so viel Qualität in ihren Reihen das eine Platzierung in diesem Jahr unter den ersten 3 sehr wahrscheinlich sein wird.

Keyfacts:

  • Die letzten 3 Begegnungen gewann die SG FlensburgHandewitt
  • In insgesamt 18 Begegnungen ist das Verhältnis 9:0:9
  • SG FlensburgHandewitt ist sehr heimstark
  • Die RheinNeckar Löwen haben eine weite Anreise zum Auswärtsspiel

Prognose

Hier wird es zum Kräftemessen kommen. Ein Spiel das man sich gerne anschauen möchte. Die Flensburger sind sehr gut in die neue Saison gestartet und wirken sehr selbstbewusst und konzentriert. Den Weggang ihres Abwehrchefs haben sie in den ersten beiden Spielen gut kompensiert. Ich gehe davon aus das die Rhein-Neckar Löwen so früh recht befreit aufspielen können und noch nicht wie zum Ende jeder Saison den Druck spüren. Dennoch ist die Flensarena ein Ort an den die Heimmannschaft selten mit einer Niederlage verlässt. Flensburg ist durch wenige Wechsel innerhalb der Mannschaft weiterhin eine geschlossene Einheit die zuverlässig Leistung bringt. Die Neufindung hingegen mit dem neuen Trainer und der neuen Personalsituation der Rhein-Neckar Löwen lässt hier einfach vermuten, das Gegner wie Flensburg erst später in der Saison bezwungen werden können. Dennoch gehe ich von einem spannenden Spiel aus bei dem die SG Flensburg-Handewitt am Ende gewinnt. Ebenso ist der Nebentipp spielbar, da die Rhein-Neckarlöwen in der Regel über eine gute Angriffsleistung und ein vernünftiges Tempospiel verfügt.

Tipp:

Main Tipp:
Sieg SG Flensburg-Handewitt HC -1,5  : Quote 1,65 (Betano, 28.08.19, 20:00Uhr)

Einsatzempfehlung 4/10

Side Tipp:
Rhein-Neckar Löwen mehr als 23,5 Tore: Quote 1,87 (Betano, 28.08.19, 20:00 Uhr)

Einsatzempfehlung 2/10