Europameisterschaft 2020

Handball Tipp Österreich – Nordmazedonien

Analyse Österreich

Die Gastgeber aus Österreich sind wohl mit Gastgeber Norwegen blitzsauber ins Turnier gestartet. Zwei Siege aus zwei Spielen, die jetzt erstmal so nicht zu erwarten waren. Um so erfreulicher ist, das die Hauptrunde schon sehr laut ruft. Es gilt nun noch den Sack zu zumachen. Mit viel Rückenwind ist nun Nordmazedonien auf dem Programm.

Herausragende Leistung von THW Kiel Star Nikola Bylik und Robert Weber waren gegen  Ukraine ein Baustein zum Erfolg. Mit insgesamt 64 Toren haben sich beide Teams wenig in der Abwehr aufgehalten und haben Vollgas gespielt.

Die schnelle und temporeiche Spielweise kommt den Nordmazedoniern nicht ganz so gelegen. Auf die laufen Gegenstöße bauen aber ihr Spiel eher ruhiger auf und warten geduldig auf ihre Möglichkeiten. Österreich hat dennoch gute Chancen das Spiel frühzeitig in die Hand zu nehmen und entscheidend zu bestimmen. Mit schnellen Aussenspielern Weber und Santos, einem stabilen Mittelblock und einer guten Leistung der Torhüter wird das Spiel fest in der Hand der Alpenländer bleiben. Vollgepumpt mit Adrenalin wird alles gegeben um im eigenen Land auf jeden Fall so weit zu kommen wie es geht.

Analyse Nordmazedonien

Nordmazedonien um Superstar Kiril Lazarov haben sich bisher solide präsentiert. Neben einem Sieg und einer Niederlage können auch die Nordmazedonier noch in Hauptrunde einziehen. Einige Kraft kosteten bisher die beide Spiele. Gegen die Ukraine wurde nur mit 26:25 gewonnen und knapp gegen Tschechische Republik 27:25 veloren. Am Ende fehlte die Kraft und ein wenig Treffsicherheit. Nordmazedonien ist alle zuzutrauen. In dieser Mannschaft spielen genug abgezockte Vetreranen die nur bezwungen werden können wenn ihnen das eigene Spiel aufgebunden wird.

Sollte Shooter Kiril Lazarov es schaffen sein Spiel durchzuziehen sind diesem Veteran durchaus mal 10 Tore möglich einzunetzen.

Keyfacts:

  • Gewinnt Österreich ist Österreich sicher in der Hauptrunde
  • Schiesst Österreich 25 Tore und Tschechien gewinnt dürften sie sogar mit 4 Toren Unterschied verlieren

Prognose

Beide Teams sind vorne stärker als hinten. Österreich will unbedingt aus eigener Kraft die Hauptrunde erreichen und sich alle Möglichkeiten offen lassen weit zu kommen. Die Punkte aus der Hauptrunde werden mitgenommen und werden entscheidend sein, in der Hauptrunde evtl sogar das Halbfinale zu erreichen.
Die vorherigen Spiele waren gespickt von vielen Toren. Daher würde ich hier von einer torreichen Partie ausgehen. Lieber vorne eins mehr machen wenn man hinten eins bekommen hat. Nicht zu vergessen das es mittlerweile das dritte Spiel in sechs Tagen ist. Das lässt die Füße auch ein wenig schwerer werden. Abwehr wird mit Kondition gespielt.

 

Unser Wett Tipp zu Österreich – Nordmazedonien

Tipp:
Haupttipp:
Mehr als 55.5 Tore Q: 1,87 /Betano 13.01/23:00Uhr)
STAKE: 3/10

oder

Österreich gewinnt   -1,5 (Q: 1,9 /Betano 13.01/23:00Uhr)
STAKE: 2/10