Wett Tipp Weißrussland – Deutschland

Wett Tipp Weißrussland – Deutschland

Nachdem die europäischen Ligen ihre Meister und Absteiger allesamt ermittelt haben, ist für die Nationalspieler trotzdem keine Sommerpause. Im Zuge der Qualifikation für die paneuropäische Europameisterschaft müssen die Stars der jeweiligen Nationen sich noch auf dem Platz beweisen.

Analyse Weißrussland

Weißrussland steht nach zwei Spieltagen in der Gruppe C auf dem 5. und somit letzten Tabellenplatz. Die Mannschaft des weißrussischen Trainers Igor Kriushenko, verlor die beiden bisherigen Spiele gegen die Niederlande und Nordirland. In den Niederlanden musste man sich erwartungsgemäß geschlagen geben und verlor mit 4:0, auswärts in Belfast verlor man hingegen nur 1:2 und konnte das Spiel spannender gestalten, erst kurz vor Schluss musste man den Siegtreffer des eingewechselten Josh Magennis hinnehmen.

Wirft man einen Blick auf den Kader, fällt einem auf, dass dort wirklich niemand heraus sticht. Keiner der Nationalspieler Weißrusslands darf wirklich als Star betitelt werden, einen Nachfolger für den ehemaligen Stuttgarter und Spieler des FC Arsenal, Aljaksandr Hleb, der übrigens auf Vereinsebene immernoch aktiv ist, gibt es nicht wirklich. Der wertvollste Spieler der Nationalmannschaft und zugleich Kapitän ist der Innenverteidiger Aleksandr Martynovich, welcher bei FK Krasnodar in der 1. russichen Liga spielt und einen Marktwert von 3 Mio. € aufweist. Am Samstag wird er gegen Marco Reus, Timo Werner und Co. auf jeden Fall genug zu tun bekommen.

Analyse Deutschland 

Die deutsche Mannschaft gibt wieder ihr bestes, sich nach der vermasselten Weltmeisterschaft in Russland 2018 in die Herzen der deutschen Anhänger zu spielen. So ganz warm wird Fußballdeutschland aber noch nicht mit der deutschen Elf, sodass die Spiele statt in großen Stadien wie München, Dortmund oder Berlin an Orten mit kleineren Arenen wie Wolfsburg, Mainz oder Hamburg stattfinden.

Dabei zeigte die Mannschaft von Trainer Jogi Löw, der nach einem kleinen Unfall im Fitnessstudio nicht auf der Bank sitzen und von seinem Co-Trainer Marcus Sorg vertreten wird, im ersten Qualifikationsspiel eine ordentliche Leistung. Beim Mitfavoriten um den Gruppensieg, den Niederlanden, konnte die deutsche Mannschaft mit 3:2 gewinnen. Der Neu-Dortmunder Nico Schulz traf in der 90. Minute zum umjubelten Siegtreffer und wird gegen Weißrussland wohl wieder ähnlich viele Offensivaktionen haben.

Verzichten muss der Bundestrainer auf Vertretung auf seinen Regisseur Toni Kroos sowie die beiden Ersatztorhüter Marc-André ter Stegen und Kevin Trapp, die allesamt verletzungsbedingt fehlen.


Fazit zu Wett Tipp Weißrussland – Deutschland

Auf dem Papier eine klare Angelegenheit, Deutschland geht als Favorit in dieses Spiel und sollte es dementsprechend auch gestalten. Ilkay Gündogan könnte für Toni Kroos in die Startformation rücken und dürfte der Dreh- und Angelpunkt des deutschen Spiels werden. Ich gehe davon aus, dass die Deutschen sich hier keine Blöße geben und dieses Spiel mit mindestens zwei Toren Differenz, wenn nicht sogar mehr, gewinnen werden. Dementsprechend empfehle ich das folgende Handicap.

Wettempfehlung zu Wett Tipp Weißrussland – Deutschland 

Tipp: Handicap Deutschland – 1.5, Quote 1.63

Einsatz: 4/10