Wett Tipp 49ers – Packers

Wett Tipp 49ers – Packers

In der NFL stehen die Championship Games auf dem Programm. Neben dem Duell in der AFC zwischen den Kansas City Chiefs und den Tennessee Titans kommt es in der NFC zum Aufeinandertreffen zwischen den San Francisco 49ers und den Green Bay Packers. Somit haben sich die an #1 und #2 gesetzten Teams der Division durchgesetzt und kämpfen um den Einzug in den Super Bowl.

Analyse San Francisco 49ers

Die 49ers stiegen als Top-Seed der NFC erst in der vergangenen Woche in die Playoffs ein. In einem souverän geführten Spiel bezwangen sie die Minnesota Vikings mit 27-10. Bis zur Halbzeit sahen die Zuschauer noch ein enges Match (14-10). Nach der Pause zogen die 49ers allerdings davon und konnten weitere Punkte der Vikings verhindern. Das Team aus San Francisco war ihnen in allen Belangen überlegen. Besonders das Laufspiel funktionierte „wie am Schnürchen“, sodass zum Ende stolze 186 Rushing Yards zu Buche standen. Dem konnten die Vikings nur mickrige 21 Yards entgegensetzen, obwohl sie mit Dalvin Cook eigentlich einen starken RB im Team hatten, der aber überhaupt nicht zum Zuge kam. Ein entscheidender Faktor auf Seiten der 49ers war der Pass Rush um Nick Bosa. Sie ließen Kirk Cousins keine Luft zum Atmen und sackten ihn ganze sechsmal. Wenn sie Aaron Rodgers genauso unter Druck setzen können, sehe ich schwarz für die Packers.

Analyse Green Bay Packers

Auch die Green Bay Packers starteten erst in der Divisional Round in die Playoffs und trafen hier auf die Seattle Seahawks. Die erste Halbzeit verlief nahezu perfekt. Durch TDs von Davante Adams und einem Doppelschlag von Aaron Jones gingen die Packers verdient mit 21:3 in die Halbzeit. Aber wie so oft in dieser Saison gaben sie das Momentum ohne ersichtlichen Grund ab und die Seahawks konnten das Spiel nochmal spannend machen. Am Ende stand es trotzdem 28:23 für das Team aus Wisconsin.

Ein gut aufgelegter und nervenstarker Aaron Rodgers hatte irgendwie immer eine Lösung parat, wenn es die Situation erforderte. Diese hieß in den meisten Fällen Davante Adams, der die Secondary der Seahawks nach Belieben dominierte. Adams kam mit acht Receptions auf 160 Yards und erzielte zwei TDs. Somit erwartet die Packers nun eine Reise an die Westküste der USA. Wenn sie eine Chance gegen die 49ers haben wollen, dürfen sie sich einen erneuten Leistungseinbruch im Spielverlauf nicht erlauben.


Wettempfehlung zu Wett Tipp 49ers – Packers

Schon in der Regular Season kam es zum Duell dieser beiden Teams. Die 49ers waren den Packers damals in allen Belangen überlegen und zerlegten sie mit 37:8. Der Pass Rush um Nick Bosa konnte Rodgers fünfmal sacken und wenn er sich das Spiel gegen die Vikings anguckt, dürfte Rodgers gewarnt sein, dass es wieder so kommen könnte. Die 49ers werden mit ihrem starken Running Game über Mostert und Coleman das Tempo des Spiels bestimmen und viel Zeit von der Uhr nehmen. Insgesamt gehe ich davon aus, dass hier weniger als 49.5 Punkte erzielt werden.

Wettempfehlung zu Wett Tipp 49ers – Packers

Tipp: unter 49.5 Punkte – Quote: 1.63 (betano)
(Stand: 18.01.2020 – 10:00 Uhr)

Einsatz 2/10

Zur Analyse des AFC Championship Games zwischen den Chiefs und Titans kommt ihr hier.