Real Madrid – Celta Vigo

Wett Tipp Real – Vigo

Analyse Real Madrid

Real Madrid spielt eine, für ihre Verhältnisse, grauenhafte Saison. Aus der Champions-League flog man im Achtelfinale gegen das junge Team von Ajax raus, im Pokal war gegen Barcelona Schluss und in der Liga liegen sie zwölf Punkte hinter Barca. Alles in allem sehr unzufriedenstellend für die Königlichen. Daher ist es nicht überraschend, dass sie nun bereits ihren dritten Trainer eingestellt haben. Auf Lopetegui und Solari folgte nun der Trainer der letzten Saison Zinedine Zidane.

Das Franzose hatte eine sehr erfolgreiche Zeit bei Real und will an diese nun natürlich nahtlos anknüpfen, auch wenn die Bedingungen heute schwieriger sind als letzte und vorletzte Saison. Mit Ronaldo fehlt ihnen der wichtigste Mann und sein Abgang ist deutlich bemerkbarer, als man es zu Beginn erwartet hätte. Gareth Bale kann die Erwartungen als CR7 Nachfolger kaum bis gar nicht gerecht werden und somit ist eine große Lücke entstanden. Der Waliser bringt nicht nur zu wenig Leistung, sondern auch noch Unruhe in den Club, da er immer wieder bockig wird, aufgrund seiner teilweise nur Reservistenrolle. Nun ist aber immerhin Zidane wieder da und damit ist wieder ein wichtiger Baustein für eine erfolgreichere Zukunft gelegt worden.

Analyse Celta Vigo

Wenn man eine außerordentlich schwache Form in kurz beschreiben will, kann man aktuell ruhig Celta Vigo sagen. Aus den letzten elf Pflichtspielen holte man schlappe vier Punkte. Gegen Alaves reichte es zum torlosen Remis und gegen Sevilla schafften sie es irgendwie zum 1:0 Erfolg. Ein Grund für den Negativtrend ist der monatelange Ausfall ihres Stars Iago Aspas. Der Stürmer machte sein letztes Spiel Ende 2018, als Vigo in Barcelona 2:0 verlor und damit ihre schlechte Phase einläutete. Mit einer Wadenverletzung wird er auch dieses Spiel verpassen, was nicht gerade für Celta Vigo sprechen wird.

Das Team befindet sich im freien Fall und steht momentan auf Platz 18 und damit dem ersten Abstiegsplatz. Der Kampf um den Klassenerhalt ist in diesem Jahr sehr spannend, da von Platz 20-16 nur vier Punkte Unterschied herrschen. Eigentlich hat Celta Vigo genug Potenzial, um nicht abzusteigen, aber das gleiche kann man auch von Mitkonkurrent Villareal behaupten. Alles in allem erwartet uns hier eine spannende Schlussphase in der La Liga und die Vigo Fans werden beten, dass Aspas bald wieder fit sein wird.

Weitere Fakten:

  • Hinspiel: 2:4 für Real Madrid
  • Real mit Zidane den “neuen Trainer Effekt”
  • Vigo aus den letzten elf Partien nur mit einem Sieg

Fazit zu Wett Tipp Real Madrid – Celta Vigo

Zwei Teams, die eine schlechte Saison spielen treffen hier aufeinander. Celta Vigo ist stark gebeutelt von dem monatelangen Ausfall ihres Top-Stürmers Iago Aspas. Ohne ihn haben sie in elf Ligaspielen nur vier Punkte geholt und mit ihm in 16 Partien 21. Real Madrid ist gegen Ajax rausgeflogen in der CL und hat am vergangenen Wochenende immerhin den Aufsteiger aus Valladolid 4:1 geschlagen. Das reichte dem Präsidenten Perez aber nicht und er hat daher Zidane als neuen alten Trainer geholt. Mit Zidane wird der Erfolg wieder zurückkommen, auch wenn es dafür nur den Beweis gibt, dass er ein grandioser Trainer ist, welcher in den vergangenen drei Spielzeiten jeweils die Champions-League mit den Königlichen gewinnen konnte. Trotz des angespannten Verhältnisses zwischen Zidane und dem erhofften Ronaldo Nachfolger Bale, wird sich nichts daran ändern können, dass der Franzose sein erstes Spiel locker gewinnen wird. Celta Vigo ohne Aspas ist viel zu ungefährlich und ungeordnet und der “neue Trainer Effekt” zu groß. Wer mutig ist, kann hier auch das doppelte Handicap anspielen (Quote 2,2).

Wettempfehlung zu Wett Tipp Real Madrid – Celta Vigo

Tipp: Handicap 0:1 1 Real gewinnt mit mindestens zwei Toren Vorsprung @ 1,55

Einsatz 4/10