Real Madrid – FC Barcelona Lassa

Wettanalyse Madrid vs Barcelona

Morgen Abend startet die Endspielserie in der wohl stärksten europäischen Liga, der spanischen ACB. Titelverteidiger Real Madrid empfängt im heimischen WiZink Center den Erzrivalen aus Barcelona und ist der Favorit sowohl im ersten Spiel, als auch in der gesamten Serie. Mitte Februar konnten sich die Katalanen in einem denkwürdigen Spiel knapp mit 94-93 nach Overtime gegen die Madrilenen durchsetzen und somit den Pokalsieg feiern. In der regulären Saison konnte der FC Barcelona auch beide Aufeinandertreffen für sich entscheiden (86-69 zuhause und 82-76 in Madrid).

Analyse Real Madrid

Der amtierende Meister und drittplatzierte der diesjährigen Euroleague Saison hat es mit weißer Weste in dieses Finale geschafft. Gegen den Achten nach der Hauptrunde, Manresa Basket, gab es ein klares 2-0 und auch dem Eurocup Sieger aus Valencia ließen die Königlichen nicht den Hauch einer Chance (3-0). Real Madrid möchte unbedingt seinen Titel verteidigen, denn eine Saison ohne großen Erfolg ist nicht im Sinne der Vereinsführung. Den Pokalsieg gab man in der Overtime aus der Hand und im Euroleague Halbfiale scheiterten sie am späteren Sieger ZSKA Moskau, gegen jene sie sich letztes Jahr noch die Krone aufsetzen konnten. Madrid ist seit acht Spielen ungeschlagen und will zuhause vorlegen in diesem Finale. Verletzungen sind keine bekannt.

Analyse FC Barcelona Lassa

Die Katalanen können bisher ebenso auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Den Pokalsieg hat man in der Tasche und auch in der Euroleague konnte man sich fürs TOP 8 qualifizieren, wo dann leider aber Schluss war. Die Siegesserie von Barcelona beträgt ebenso acht Spiele, was bedeutet, dass eine morgen Abend reißen wird. Auf dem Weg ins Finale ist man auch völlig unversehrt geblieben. Zuerst musste der Nachbar Joventut Badalona dran glauben (2-0), ehe sie Zaragoza die Grenzen aufgezeigt haben (3-0). Im Pokalfinale war es der Franzose Thomas Heurtel, welcher mit 22 Punkten herausstach und einen großen Anteil am Sieg hat. Viel wird wieder von ihm abhängen, auch wenn Head Coach Svetislav Pesic seinen kompletten Kader zur Verfügung stehen hat.

Fakten zu Basketball Wettanalyse Madrid – Barcelona

  • Von den letzten zehn Aufeinandertreffen konnte Barcelona siebenmal gewinnen
  • hier trifft die beste Offense der Liga (Real Madrid) auf die zweitbeste Offense und Defense  (Barcelona)
  • beide Teams waren auf internatinalem Parkett in der Euroleague unterwegs

 

Wettempfehlung zu Basketball Wettanalyse Madrid – Barcelona

Es ist das Finale geworden, was alle Experten prophezeit haben, da es die beiden stärksten Mannschaften auch schon in der Hauptrunde waren. Ich gehe von einem engen Spiel aus, in dem Real durch den Heimvorteil am Ende ganz knapp die Nase vorne haben wird. Die letzten Jahre hatten die Königlichen jedoch öfter Probleme gegen Barcelona und hatten oftmals das Nachsehen. Meiner Meinung nach wird viel von der Tagesform und von Kleinigkeiten abhängen und der Spielausgang ist völlig offen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es keinen zweistelligen Sieg eines Teams geben wird, weshalb ich auf ein Handicap zugunsten des FC Barcelona tippen würde.

 

Unser Wett Tipp für Madrid – Barcelona

 

Handicap FC Barcelona +9,5 – Quote 1,65 (1xBet)

Moneymanagement 3/10