Promitheas Patras – EWE Baskets Oldenburg

Wettanalyse Patras vs Oldenburg

Am Mittwoch geht der letzte verbliebene deutsche Verein im Wettbewerb in den zweiten Spieltag des Top 16 und gastiert beim griechischen Vertreter aus Patras. Die Gäste aus Oldenburg sind der Außenseiter in dieser Begegnung, wenn man den Buchmacher Glauben schenkt. Während die Norddeutschen ihr Auftaktmatch in der der zweiten Gruppenphase souverän gewinnen konnten, stehen die Griechen nach der Niederlage in Brescia bereits unter Zugzwang. Dies ist das erste direkte Aufeinandertreffen beider Teams überhaupt, da Patras zuvor international nur in der Champions League unterwegs war und Oldenburg bereits öfter im EuroCup.

Analyse Promitheas Patras

Patras hat sich zwar “nur” als Viertplatzierter der Gruppenphase für das Top 16 qualifiziert, jedoch war das deutlich souveräner, als es sich vorerst anhört. Aufgrund der schwachen Leistungen von Maccabi Rishon und ratiopharm Ulm hatten die Griechen vier Siege Vorsprung auf Rang Fünf. Im ersten Spiel der Zwischenrunde musste man sich durch einen gebrauchten Tag in der Offensive mit 57-63 bei Basket Brescia geschlagen geben. Deshalb steht das Team aus der griechischen Hafenstadt morgen zuhause schon etwas unter Druck, konnte aber vergangenen Sonntag bei Ionikos (73-69 Sieg) Selbstvertrauen tanken. Mit Chris Babb steht bei Promitheas ein alter Bekannter aus der BBL (ratiopharm Ulm) unter Vertrag. Verletzungen sind im Team von Head Coach Makis Giatras nicht bekannt.

Analyse EWE Baskets Oldenburg

Die Oldenburger können zurecht mit breiter Brust nach Griechenland reisen, denn am Wochenende konnte das Team von Head Coach Mladen Drijencic durch einen 84-76 Erfolg über Ulm ins Pokalfinale einziehen. Dies ist nach 2015 das zweite Mal in der Vereinsgeschichte und dem Spielverlauf entsprechend verdient. Momentan läuft es sowieso richtig gut für die Donnervögel, welche nun bereits seit sieben Partien ungeschlagen sind. Auch im ersten Zwischenrunden Spiel gegen Reyer Venezia gab man sich keine Blöße und triumphierte mit 98-87. Rasid Mahalbasic avancierte mit 25 Punkten und 14 Rebounds zum Matchwinner. Bis auf den langzeitverletzten Power Forward Nathan Boothe sind alle Spieler fit und Oldenburg kann mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale machen.

Fakten zu Basketball Wettanalyse Patras – Oldenburg

Promitheas Patras:
  • Rang 3 in der Top 16 EuroCup Gruppe F mit einer Bilanz von 0-1 Siegen
  • erzielte Pokal Punkte/Schnitt: 57 | Gegenpunkte/Schnitt: 63
  • Last 10 Games: 5-5
EWE Baskets Oldenburg:
  • Rang 1 in der Top 16 EuroCup Gruppe F mit einer Bilanz von 1-0 Siegen
  • erzielte Pokal Punkte/Schnitt: 98 | Gegenpunkte/Schnitt: 87
  • Last 10 Games: 8-2

Wettempfehlung zu Basketball Wettanalyse Patras – Oldenburg

Ich erwarte hier ein enges Spiel und ein hoch motiviertes Heimteam, da Patras schon sehr unter Zugzwang ist. Von der Qualität des Kader her und der internationalen Erfahrung sehe ich die Deutschen im Vorteil, jedoch sind die Griechen nicht zu unterschätzen. Wenn Rickey Paulding und Co. den Schwung aus dem Pokalspiel mitnehmen können und an die Leistung in Ulm anknüpfen, halte ich einen Auswärtssieg für sehr wahrscheinlich. Die Quote hat sehr viel Value, weshalb ich empfehle, ein geringes Handicap zugunsten der EWE Baskets Oldenburg anzuspielen.

Unser Wett Tipp für Ulm – Oldenburg

Handicap EWE Baskets Oldenburg +6,5 – Quote 1,65 (1xBet) (Stand: 14.01.20 – 12:53 Uhr)

Moneymanagement 3/10