Paris Saint Germain – Monaco

Sportwetten Tipps heute – Paris Saint Germain – Monaco

Parc des Princes, Paris, Frankreich

Analyse Paris Saint Germain

Die Pariser Prinzen stehen in der laufenden Spielzeit auf dem zweiten Platz der Ligue 1. Sie haben ein Punkt weniger als Lille und wollen am Ende der Saison wieder ganz oben stehen. Neben der Champions League zählt nichts anderes für das Star-Ensemble. In der vergangenen Saison wurden sie erneut Meister und auch in der Champions League kamen sie ins Finale. Es scheint man könne dies kaum topen, doch genau das ist ihr Anspruch.

Formtechnisch gibt es momentan wenige Teams die besser sind. Neun Siege aus den vergangenen zehn Partien. Die einzige Niederlage gab es überraschend gegen Lorient, wo sie spät eine Führung verspielten. Die restlichen Spiele zeigten sie sich gewohnt stark, bezwangen Teams wie Marseille, Nizza und Barcelona. Mit 57:15 Toren stellen sie die beste Offensive der Liga und gemeinsam mit Lille auch noch die beste Defensive. In der Heimtabelle stehen sie auf dem ersten Platz und holten 31 Punkte aus 13 Heimspielen.

Trotz der Anwesenheit von Neymar ist Kylian Mbappe mit 30 Scorerpunkten der Topscorer bei Paris. Neymar steht aktuell bei 19 Torbeteiligungen, spielte jedoch auch elf Spiele weniger als der Franzose. Neben den beiden haben auch Angel di Maria (17 Scorerpunkte) und Moise Kean (15 Scorerpunkte) erheblichen Anteil am Erfolg. Gegen Monaco werden mit Di Maria, Neymar und Bernt drei wichtige Spieler fehlen, die jedoch bereits in der Champions League gegen Barcelona mehr als gut ersetzt wurden.

Analyse Monaco

Der AS Monaco steht aktuell auf dem vierten Rang der Ligue 1. Ihr Ziel ist ganz klar die Champions League und momentan befinden sie sich auf einem guten Weg, dieses Ziel in die Tat umzusetzen, auch wenn ihnen zurzeit drei Punkte auf Rang drei fehlen. Dieser wird von Lyon besetzt. Gemeinsam mit Paris und Lille kämpfen diese drei Teams, um drei Champions League Plätze. In der vergangenen Saison landete Monaco nur auf dem neunten Rang und ist somit in dieser Saison nicht im internationalen Geschäft vertreten. Nach der Übernahme von Trainer Niko Kovac bekamen sie ein neues Gesicht.

Formtechnisch ist Monaco ähnlich stark wie Paris. Keine Niederlage aus den vergangenen zehn Spielen. Sie gewannen acht Partien und spielten nur gegen Saint Etienne und Lorient Unentschieden. Letztere entpuppten sich mittlerweile als kleiner Favoritenschreck. Auch Monaco konnte Teams wie Marseille, Nizza und Montpellier schlagen und sind voller Selbstvertrauen. Mit 52:37 Toren stellen sie die zweitbeste Offensive der Liga. Defensiv sind sie jedoch zu anfällig und mit etwas mehr Stabilität stünden ihnen ganz andere Türen offen als Rang vier. In der Fremde konnten man bisher noch keine Konstanz erkennen und so gab es sieben Siege und fünf Niederlagen in zwölf Auswärtspartien. Dabei schossen sie zwar 22 Tore, kassierten aber auch 20 Gegentreffer.

Viele würden Wissam Ben Yedder als Topscorer vermuten, doch es ist der deutsche Kevin Volland, der bei 20 Scorerpunkten steht. Dicht gefolgt von Ben Yedder der bei 18 Torbeteiligungen steht. Die beiden sind das Offensive Aushängeschild des Clubs. Aber auch in der Breite haben sie einige Spieler mit dem einen oder anderen Scorerpunkten. Gelson Martinez ist im Moment der einzige verletzte Spieler im Kader von Monaco, sodass Kovac gegen PSG fast seine beste Elf auf den Platz schicken kann.

Analyse Paris Saint Germain – Monaco

Das Hinspiel gewannen die Monegassen, nach 0:2 Rückstand, mit 3:2 und sorgten für eine kleine Überraschung. Zum Man of the Match avancierte damals Kevin Volland mit zwei Toren und einem zugesprochenen Elfmeter. Paris will sich hierfür sicherlich revanchieren und trotz der Belastung durch die Champions League alles geben, auch damit Lille nicht davon zieht. Offensiv haben beide Mannschaften große Qualitäten, doch in der momentanen Verfassung, mit dem Selbstvertrauen und der Qualität bin ich mir sicher, dass Paris mindestens einen Punkt holen wird.

Sportwetten Tipp

Tipp: 1X & beide Teams treffen @ 1,70 (Stand: 17.02 – 17:00 Uhr)

Optimal um euren Sportwetten Bonus bei eurem Sportwetten Anbieter umzusetzen und Gewinne einzufahren.

Einsatz: 3/10

Schaut auch in der Premium-Gruppe vorbei!