SC Paderborn 07 – TSG 1899 Hoffenheim

Wett Tipp SC Paderborn 07 – TSG 1899 Hoffenheim

Benteler-Arena, Paderborn, Deutschland –  15.000 Plätze

Am Samstagnachmittag empfängt der SC Paderborn 07 die TSG 1899 Hoffenheim. Das Hinspiel konnten die Gäste klar mit 3:0 für sich entscheiden. Wird es an diesem Spieltag wohl wieder ähnlich deutlich?

Jetzt die Partie auf Sky verfolgen!

 

Analyse SC Paderborn 07 

Der SC Paderborn und seine Fans dürfen mit dem Verlauf der Saison bisher zufrieden sein, und das, obwohl man seit geraumer Zeit die Rote Laterne in der Hand hält. Wie passt das zusammen? Die Mannschaft hat den geringsten Etat der Liga, zudem mit gerade mal 26 Millionen € einen geringeren Marktwert als Hoffenheims Topstürmer, Andrej Kramaric, sodass sowohl die Vereinsverantwortlichen als auch die Fans damit leben können, wenn man sich nach einem Jahr Bundesliga wieder in Liga 2 verabschiedet. Der Aufstieg der Ostwestfalen kam dann nämlich doch ein wenig überraschend, nachdem man von der dritten Liga direkt ins deutsche Oberhaus marschiert ist.

Die Paderborner spielen dabei keinen erfolgreichen, aber dafür ansehnlichen Fußball. So kommt es auch, dass sie mit 30:54 Toren und 17 Punkten bereits zehn Zähler Rückstand auf Platz 15, das rettende Ufer haben. Aus neutraler Sicht ist es hingegen schön anzusehen, wie die Ostwestfalen Fußball spielen, da sie sich kaum vor dem eigenen Tor verbarrikadieren, sondern immer munter nach vorne spielen. Dass darunter die Defensive leidet und sie die drittmeisten Gegentore kassiert haben, ist also wenig überraschend. So hätte auch die vergangene Partie, als sie sich 0:0 von der Fortuna Düsseldorf trennten, ganz anders ausgehen können. Ganze viermal trafen die Düsseldorfer das Aluminium, sodass die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart mehr als froh sein kann, mit null statt mit vier Gegentoren die Stadt am Rhein wieder verlassen zu haben.

Analyse TSG 1899 Hoffenheim

Die TSG Hoffenheim ist denkbar schlecht in die restliche Bundesliga-Saison gestartet. Im ersten Geisterspiel in der PreZero Arena unterlagen die Kraichgauer Hertha BSC deutlich mit 0:3 und verhalfen dem neuen Trainer der Haupstädter, Bruno Labbadia, so zu einem Einstand nach Maß. Hoffenheim wartet somit seit sechs Ligaspielen auf einen Sieg und hat zudem vier seiner letzten fünf Heimspiele verloren.

Die Heimschwäche der Hoffenheimer lässt sich auch in der Tabelle erkennen. Das Torverhältnis sieht mit 19:34 im eigenen Stadion gar nicht schön aus, dafür konnten sie aber immerhin vor den eigenen Fans 16 Punkte holen. Auf fremden Plätzen konnten sie zwar nur drei Zähler mehr für sich beanspruchen, haben dafür mit 19:12 ein mehr als ordentliches Torverhältnis, außerdem verloren sie auswärts auch erst dreimal in dieser Saison. Außerdem bekommen sie auswärts so viele Eckbälle wie kein anderes Team der Liga (7,42), was zeigt, dass sie in der Fremde dann doch mehr Druck ausüben, als es ihnen zu Hause gelingt.

Damit aus diesem Druck auch Tore werden, dürfte es hilfreich sein, wenn Andrej Kramaric wieder im Aufgebot der Kraichgauer steht. Verletzungsbedingt brachte er es in dieser Saison erst auf wenige Spiele, ist mit sieben Treffern aber trotzdem der beste Torschütze seiner Mannschaft.

Prognose zu Wett Tipp SC Paderborn 07 – TSG 1899 Hoffenheim

Wenn Hoffenheim die Leistung auf den Platz bringen kann, zu der das Team unter Anderem dank der Mittelfeldachse aus Sebastian Rudy und Florian Grillitsch in der Lage ist, sollte sich das Gästeteam hier durchsetzen. Mit Andrej Kramaric und Munas Dabbur hat man zwei Stürmer, sofern sie denn spielen, im Aufgebot, die ihre internationale Klasse schon mehrfach bewiesen haben. Ich denke, dass die Kraichgauer sich hier aus ihrer kleinen Krise schießen können und die Heimreise mit drei Punkten im Gepäck antreten werden.

Wett Empfehlung zu SC Paderborn 07 – TSG 1899 Hoffenheim

Tipp: Head to Head TSG 1899 Hoffenheim, Quote 1.58 (Stand: 20.05.2020 – 20:00 Uhr)

Einsatz: 3/10