Wett Tipp Osnabrück – Ingolstadt

Am Sonntag empfängt der VfL Osnabrück, den FC Ingolstadt zum Rückspiel in der Relegation. Das Hinspiel endete mit 3:0 für den FCI und somit hat Osnabrück eine Mammut-Aufgabe vor sich. Sie brauchen einen Sieg mit mindestens drei Toren um den Klassenerhalt zu wahren. Sollte Ingolstadt ein Tor erzielen, bräuchten sie sogar fünf Treffer. Im Anschluss findet ihr die Analyse zum Wett Tipp Osnabrück – Ingolstadt.

Bremer Brücke, Osnabrück, Deutschland

Bremer Brücke, VfL Osnabrück, FC Ingolstadt
Foto: commons.wikimedia.org

Team Analyse Osnabrück

Die Saison des VfL ist alles andere als gut. In 34 Spielen holten sie nur 33 Punkte, bei neun Siegen, sechs Unentschieden und 19 Niederlagen. Die einzige gute Phase der Saison hatten sie gleich zu Beginn, als sie aus den ersten elf Spielen 19 Punkte holten. Im Jahr 2021 kommen sie lediglich auf 14 Punkte und wurden somit durchgereicht.

Sie gewannen im Saisonfinale wichtige Spiele gegen Hamburg und Würzburg und retteten sich gerade so in die Relegation. Ihre Form ist dennoch alles andere als gut und das Selbstvertrauen sehr gering. Mit 35:58 Toren stellen sie die zweitschwächste Offensive der 2. Bundesliga und auch Defensiv kassierten nur drei Teams mehr Gegentreffer. Hinzu kommt noch der letzte Platz in der Heimtabelle, mit zehn Punkten aus 17 Partien. Dabei erzielten sie 16 Tore und kassierten 34 Gegentore.

Bester Scorer beim VfL ist Sebastian Kerk mit 20 Scorerpunkten, gefolgt von Christian Santos mit zehn Torbeteiligungen. Mit dieser dünnen Offensive wird es enorm schwer, dass 0:3 aus dem Rückspiel zu neutralisieren. Mit Ulrich Bapoh, Jay-Roy Grot und Luc Ihorst fallen zudem drei Offensivkräfte aus. Glücklicherweise sind dies alles Ergänzungsspieler im Kader von Markus Feldhoff.

Team Analyse Ingolstadt

Der FC Ingolstadt spielt im Vergleich mit dem kommenden Gegner eine tolle Saison. In 38 Spielen holten die Schanzer 71 Punkte und landeten nur aufgrund der Tordifferenz hinter Hansa Rostock. Insgesamt blieben sie ohne wirklich Durststrecke, sammelten konstant ihre Punkte und stehen mehr als verdient in der Relegation.

Mittlerweile ist der FCI neun Spiele ohne Niederlage. Das letzte Spiel verloren sie am 03.04. in Magdeburg. Besonders nach dem Hinspiel können sie mit breiter Brust in das Rückspiel gehen und ihre gute Saison abrunden. Mit 56:40 Toren gehören sie Offensiv wie Defensiv nicht zu den besten Teams der 3. Liga und spielen sehr ergebnisorientierten Fußball. In der Auswärtstabelle steht Ingolstadt nur auf Rang zehn und holte 27 Punkte aus 19 Partien. Dabei schossen sie 27 Tore, kassierten aber 26 Gegentreffer.

Durch seinen Treffer zum 3:0 ist nur Dennis-Eckert Ayensa mit 18 Scorerpunkten der Topscorer bei Ingolstadt. Hinter ihm folgen Stefan Kutschke mit 17 und Marc Stendera mit zehn Torbeteiligungen. Trainer Thomas Oral muss im Rückspiel nach wie vor auf Rico Preißinger verzichten, der jedoch eher eine untergeordnete Rolle im Kader von Ingolstadt spielt.


Wett Empfehlung Osnabrück – Ingolstadt

Der FCI steht mit einem Bein in der 2. Bundesliga und dennoch können sie sich nicht ganz zurücklehnen. In solch einem Spiel ist alles möglich und der VfL muss alles in die Waagschale werfen. Es ist ein alles oder nichts Spiel und aus diesem Grund vermute ich auch Tore auf beiden Seiten. Da die Heimmannschaft mit allen Mitteln versuchen wird Tore zu erzielen, ergeben sich für Ingolstadt Räume zum Kontern.

Tipp: Beide Teams treffen @1,80 (Stand: 28.05.2021, 8:45 Uhr)

Optimal um euren Sportwetten Bonus bei eurem Sportwetten Anbieter umzusetzen und Gewinne einzufahren.

Einsatz: 3 / 10

Schaut auch in der Premium-Gruppe vorbei!