Oakland Raiders – Denver Broncos

Auch Weihnachten kann die NFL nicht stoppen. Am Christmas Day empfangen die Oakland Raiders zuhause die Denver Broncos. Vorweg gesagt: Es geht um die goldene Ananas. Weder Denver, noch Oakland können noch die Playoffs erreichen. Dementsprechend sind auch die Erwartungen an dieses Spiel wohl nicht allzu hoch.

Aktuelles von den Teams

Oakland Raiders:

Die Oakland Raiders sind das Schlusslicht der AFC und kommen von einer 30:16 Niederlage in Cincinnati. Das einzige Ziel was die Raiders dieses Jahr noch haben: So tief wie möglich in der Tabelle zu stehen um die besten Draft Picks zu erhalten. Da sie am letzten Spieltag nächste Woche sowieso in Kansas bei den City Chiefs um Patrick Mahomes spielen werden, denke ich, dass ihnen dieser letzte Platz wohl nicht mehr weggenommen wird. Mit M. Lynch fällt weiterhin ihr großer Star verletzungsbedingt aus. In den letzten Wochen lieferte man sogar ordentliche Leistungen ab. Man konnte zuhause die Steelers schlagen und auch gegen Kansas hielt man bis kurz vor Schluss sehr gut mit.

Denver Broncos:

Die Denver Broncos haben ihre letzte Chance auf die Playoffs verspielt. Nachdem schock um die Verletzung von Wide Receiver E. Sanders konnten die Broncos kein Spiel mehr gewinnen. Man verlor vor rund 2 Wochen in San Francisco mit 20:14 und auch vor 1 Woche verlor man zuhause gegen die Cleveland Browns mit 16:17. Damit haben die Broncos keine Chance mehr auf die Playoffs. Die Broncos sind bekannt für ihre extrem harte und gute Defense. Dies konnte man anhand der letzten Ergebnisse sehen. In den letzten 6 Spielen fielen nie mehr als 45 Punkte. Die letzten 3 Partien blieben sogar gar unter 35. Das Problem dieses Jahr ist eher die offense. Erst recht nach dem Ausfall von ihren Star Emanuel Sanders hapert es in der Offensive um Case Keenum gewaltig.

 

Wettempfehlung zu Oakland Raiders – Denver Broncos

Ich erwarte heute einen müden Monday Night Kick, indem wenig gescort wird. Beide Mannschaften haben Probleme in der Offensive und können nach den Ausfällen ihrer Stars kaum Punkte aufs Board bringen. Dieses Duell gab es bereits am Anfang der Saison und auch dort blieb man beim Endstand von 20:19 deutlich unter der Line. Einen Sieger diese Nacht auszumachen ist für mich unmöglich. Jedoch empfehle ich die 1.75 Quote auf unter 44 Punkten. Somit hätte man bei genau 44 Punkten noch Cashback.

Einsatzempfehlung 5/10

 

Das Glückspiel ist erst ab 18 Jahren gestattet und kann süchtig machen. Wir bitten um einen verantwortungsvollen Umgang. Falls Sie sich betroffen fühlen, finden Sie Hilfe: https://www.gamblingtherapy.org/de