Wett Tipp Monaco – Reims

Wett Tipp Monaco – Reims

 

Analyse Monaco

Nach einer rundum ernüchternden Saison und dem neunten Tabellenplatz, soll jetzt alles besser werden. Mit Niko Kovac als neuem Trainer und einem unfassbar starken Kader, wollen die Monegassen nun in die Champions League. Der erste Schritt dazu, soll im eigenen Stadion gegen die Gäste aus Reims gemacht werden…

Mit einem geschätzten Gesamtmarktwert von knapp 310-Millionen-Euro, stellt der AS Monaco die drittwertvollste Mannschaft der höchsten französischen Spielklasse. Nur die beiden Champions League-Halbfinalisten PSG und Lyon kommen auf mehr. Das Team Monacos, ist auf jeder Position mit Top-Talenten besetzt. Der absolute Star des Teams, ist sicherlich Wissam Ben Yedder. Der 30-jährige Stürmer, kam in der vergangenen Spielzeit auf 18 Tore und fünf Assists. Da Kylian Mbappe identische Zahlen auflegte, teilten sich die beiden den Titel des Torschützenkönigs.

Aber auch neben Ben Yedder, lassen sich einige Ausnahmekönner in Reihen Monacos finden. Mit Keita Balde und Gelson Martins auf den Flügeln, hat die Kovac-Truppe eine unheimlich schnelle Flügelzange beinander. Sowohl Keita Balde als auch Martins, sind 25 Jahre alt. Dementsprechend kommen sie erst jetzt in das beste Fußballalter…

Analyse Reims

Stade Reims hat eine sehr erfreuliche Saison hinter sich. In der abgelaufenen Spielzeit, konnte man sich 41 Zähler erspielen. Somit beendete man die Saison auf Rang sechs und ließ gleichzeitig Teams wie Lyon und Monaco hinter sich.

Die Mannschaft aus dem Nordosten Frankreichs, kommt über das Teamgefüge. Dem durchschnittlichen Fußballfan, wird wohl kein Name im Team etwas sagen. Dafür aber, zeichnet sich Reims durch eine sehr disziplinierte Defensive aus. In der vergangenen Saison, kassierte man in 28 Ligapartien nur 21(!) Gegentreffer. Besonders im eigenen Stadion, haben es gegnerische Mannschaften extrem schwer. In insgesamt 14 Heimpartien, musste Reims nur sieben(!) Tore gegen sich hinnehmen – absolute Ligaspitze!

So gut die Abwehr ist, umso schlechter präsentiert sich die Offensive. Mit mickrigen 26 Treffern in der Vorsaison, belegte Reims den vorletzten Platz in dieser Kategorie. Nur Tabellenschlusslicht Toulouse erzielte weniger Tore. Das Ganze kann durch fehlende Qualität erklärt werden. In der Defensive, braucht man nicht unbedingt großen Namen um stabil zu stehen. Im Angriff aber, wird es ohne individuellen Top-Talenten extrem schwierig. Da man sich in der Sommerpause kaum verstärkt hat, können wir auch in diesem Jahr von einer ungefährlichen Offensivmannschaft ausgehen.

 

Prognose zu Wett Empfehlung Monaco – Reims

Eins ist klar: Monaco hat den deutlich besseren Kader beisammen. Vom Marktwert her, ist die Mannschaft knapp dreimal mehr wert. Demzufolge rechne ich bei dieser Begegnung mit tief steigenden Gästen, die sich auch mit einem Remis zufrieden geben würden. Auf der anderen Seite, haben wir ein Monaco-Team, das unbedingt mit drei Punkten in die neue Spielzeit starten will. Da man eine enorme Menge an individueller Qualität vorweisen kann und mit Niko Kovac einen exzellenten Trainer verpflichten konnte, rechne ich mit einem Sieg der Monegassen. Reims wird sicherlich mit Mann und Maus versuchen die Null zu halten. Früher oder später aber, sollte sich individuelle Klasse der Gastgeber durchsetzen.

Wett Empfehlung zu Monaco – Reims

Tipp: Sieg Monaco @ 1,9 (Stand: 22.08.2020  – 12:00 Uhr)

Einsatz: 2/10