MHP Riesen Ludwigsburg – ratiopharm Ulm

Wettanalyse Ludwigsburg vs Ulm

Heute Abend wissen wir endlich Bescheid, wer der erste Finalist im Turnier um die deutsche Basketball-Meisterschaft sein wird. Nach dem geschichtsträchtigen Unentschieden (71-71) in Spiel Eins zwischen den Ludwigsburgern und den Ulmern, werden wir glücklicherweise keinen Taschenrechner mehr benötigen. Der Sieger dieser Partie steht im Finale und bei Gleichstand am Ende der regulären Spielzeit gibt es Verlängerung. Dieses Schwabenderby verspricht normalerweise schon Spannung und Leidenschaft pur, aber morgen mehr als je zuvor. Die Barockstädter könnten das erste nationale Finale überhaupt in ihrer Vereinsgeschichte erreichen, während die Ulmer bereits siebenmal in einem Endspiel standen. In der abgebrochenen regulären Saison konnte sich Ludwigsburg zweimal klar durchsetzen gegen die Domstädter durchsetzen.

 

Analyse MHP Riesen Ludwigsburg

Wenn es nach Head Coach John Patrick geht, so kann das Spiel gerne so laufen, wie die Duelle zu Beginn der regulären Saison im Oktober (106-75 Heimsieg) und Anfang März (94-76 in Ulm). Auch zu Beginn des Hinspiels kamen die Ludwigsburger mit mehr Druck aus der Kabine und führten im ersten Viertel sogar zweistellig, ehe es der offene Schlagabtausch wurde. Pünktlich zum Showdown scheint auch Leistungsträger Nick Weiler-Babb zu alter Stärke gefunden zu haben. Er trug 21 Zähler zum Gesamtergebnis bei und konnte Marcos Knight im Scoring etwas entlasten, der in den letzten drei Partien fast volle 40 Minuten auf dem Parkett stand. Auch der schulbedingt abgereiste “Rohdiamant” Ariel Hukporti wird morgen wieder zur Verfügung stehen. Der 18-Jährige musste das Team aufgrund wichtiger Prüfungen gegen Ende de Vorrunde verlassen. Verletzungen sind keine bekannt.

Analyse ratiopharm Ulm

Die Ulmer werden alles daran setzen, um weiterhin ungeschlagen zu bleiben in diesem Wettbewerb. Zu Beginn des Turniers wurden Per Günther und Co. von vielen Experten als Wundertüte bezeichnet, da neben Killian Hayes noch weitere Leistungsträger dem Team den Rücken gekehrt haben. Zu dem Zeitpunkt wusste noch niemand, mit welchen Urknall die Neuzugänge Tommy Klepeisz und Dylan Osetkowski einschlagen werden. Sie haben einen elementaren Teil zur Ulmer Erfolgsstory beigetragen. Besonders von “Downtown” ist die Mannschaft von Head Coach Jaka Lakovic brandgefählich, auch wenn sie im Hinspiel eher die Hallenlichter ausknipsten, als ihre Dreier zu versenken (6/27 – 22%). Hier gibt es auf jeden Fall Verbesserungspotenzial. Auch bei den Domstädtern sind keine Ausfälle bekannt und sie können mit voller Kapelle antreten.

Fakten zu Basketball Wettanalyse Ludwigsburg – Ulm

MHP Riesen Ludwigsburg:
  • Rang 2 in der Vorrunden Gruppe B mit einer Bilanz von 3-1 Siegen
  • erzielte Punkte/Schnitt: 88,3 | Gegenpunkte/Schnitt: 81
  • Last 10 Games: 7-1-2
ratiopham Ulm:
  • Rang 1 in der Vorrunden Gruppe A mit einer Bilanz von 4-0 Siegen
  • erzielte Punkte/Schnitt: 90,3 | Gegenpunkte/Schnitt: 74,3
  • Last 10 Games: 7-1-2

Wettempfehlung zu Basketball Wettanalyse Ludwigsburg – Ulm

Hier erwarte ich eine ganz enge Kiste, wie bereits im Hinspiel. Meiner Meinung nach treffen zwei exakt gleich starke Teams aufeinander und es wird auf die jeweilige Tagesform ankommen. Eine Prognose wage ich deshalb nicht. Sollte das Spiel eher defensiv und vom Set Play geprägt sein, sehe ich Ludwigsburg vorne. Kommen die Ulmer in ihr schnelles Umschaltspiel und finden ihre offenen Schützen, wird es vermutlich auf einen Ulmer Erfolg hinauslaufen. Im Hinspiel gab es eine bunte Mischung aus 1vs1 Aktionen und schönen Spielzügen. Die Assist Bilanz lautete am Ende 17-17. Bei dem erwartungsgemäßen Krimi kann ich mir nicht vorstellen, dass Ulm am Ende deutlich mehr Assistenten verteilt als Ludwigsburg. Deshalb empfehle ich ein Assist Handicap zugunsten der MHP Riesen Ludwigsburg anzuspielen.

Unser Wett Tipp für Ludiwgsburg – Ulm

MHP Riesen Ludwigsburg Assists Handicap +4,5 – Quote 1,76 (1xBet) (Stand: 22.06.20 – 17:58 Uhr)

Moneymanagement 3/10