Manchester City – Real Madrid

Wett Tipp Manchester City – Real Madrid

Etihad Stadium, Manchester, England – 55.097 Plätze

Sehen könnt ihr dieses Spiel auf DAZN. Wer noch kein Abo hat und nichts verpassen will, sollte das schleunigst nachholen. Dafür müsst ihr nur auf den nachfolgenden Banner und euch anmelden.

Analyse Manchester City

Manchester City geht mit einer 2:1-Führung in dieses Rückspiel und darf sich aufgrund zweiter Auswärtstore auf der Siegerstraße, allerdings noch keineswegs im Viertelfinale sehen. Die Skyblues sind offensiv eine Macht, was auch die vergangenen sieben Heimspiele bewiesen, in denen sie in der Premier League ihre Gegner unter anderem dreimal mit 5:0 und einmal mit 4:0 besiegen. Nun heißt der Kontrahent allerdings Real Madrid und nicht Norwich City, dennoch sollte man den Angriff der Mannschaft um Pep Guardiola keinesfalls kleinreden.

In der Liga qualifizierten sie sich souverän und mit großem Abstand auf Rang 2, allerdings mit ebenso großen Rückstand auf Platz 1, für die Champions League. Der FC Liverpool war diese Saison einfach eine Nummer zu groß, aber dennoch darf man auf die gezeigte Leistungen in dieser Saison auf jeden Fall stolz sein.

Am meisten stachen in der Premier League bisher zwei Spieler hinaus, wobei einer sogar den Titel MVP der Saison verdient hatte. Raheem Sterling war mit 20 Treffern und einer Vorlage der beste Torschütze von Manchester City und hat so knapp 1/5 der Tore in der Liga erzielt. Herausragender Spieler der Mannschaft ist allerdings Kevin de Bruyne, oder auch KDB, wie er gerne genannt wird. Stolze 13 Tore erzielt er als Mittelfeldspieler und legte atemberaubende 20 Treffer vor, eine Wahnsinnsleistung.

Analyse Real Madrid

Nachdem der FC Barcelona zuletzt zweimal in Folge die La Liga in Spanien für sich entscheiden konnte, hat sich nun in einem engen Titelrennen mit den Katalanen Real Madrid durchgesetzt, sodass Sergio Ramos vor kurzer Zeit den Pokal in die Höhe strecken konnte. An dieser Begegnung wird er allerdings nicht teilnehmen, da der temperamentvolle Spanier sich im Hinspiel eine Rote Karte eingefangen hatte.

Nun müssen die Hauptstädter, bei denen der fußballerisch hochbegabte, aber intern umstrittene Gareth Bale nichtmal im Kader steht, also ohne ihren Kapitän auskommen. Der Kader ist mit Eden Hazard, Junior Vinicius, Karim Benzema und weiteren in der Offensive mit derart Qualität gespickt, dass man sich auch nach dem Misserfolg im Hinspiel nicht verstecken muss.

Mit Toni Kroos besitzt man einen der besten Takt- und Passgeber der Welt, daneben mit Luka Modric den Weltfußballer aus dem Jahr 2018. Zudem mit Casemiro einen defensiven Abräumer, der auch gerne mal eine Gelbe Karte sieht.

Prognose zu Wett Juventus Turin – Olympique Lyon

Casemiro sollte wohl am Ende nicht der einzige Spieler bleiben, der robust in die Zweikämpfe gehen wird. Das Weiterkommen für Manchester City ist noch keinesfalls sicher, und da für beide Vereine eigentlich in der Champions League das Minimalziel das Halbfinale ist, wäre ein Ausscheiden schon ziemlich enttäuschend, auch wenn natürlich dies ein vorgezogenes Endspiel sein könnte. Keiner der beiden Mannschaften will sich hier mit einem netten Spiel, aber dafür mit dem Ausscheiden begnügen, weshalb ich eine harte Gangart erwarte. Über 4,5 Karten, wobei die Wettanbieter einen Platzverweis als zwei Karten werten, sollte absolut machbar sein.

Wett Empfehlung

Tipp: Mehr als 4,5 Karten, Quote 1,72 (Stand: 06.08 – 23:00 Uhr)

Einsatz: 2/10

Schaut auch in der Premium-Gruppe vorbei!