Fussball Tipp FC Leicester City – FC Chelsea

Fussball Tipp Leicester City – FC Chelsea

 

Analyse Leicester City

Leicester City belegt aktuell Platz drei der Premier League. Sie wollen sich Platz zwei sichern und Manchester City den Rang ablaufen. Aktuell haben sie drei Punkte Rückstand auf die Skyblues. Mit einem Sieg und einem Patzer von City, der gegen Tottenham nicht ganz ausgeschlossen ist, kann von gleichziehen. Die Champions League wird ihnen sicherlich keiner mehr nehmen können. Denn auf Platz fünf, mit Manchester United, haben sie 14 Punkte Vorsprung. Aus den letzten sechs Spielen holten sie jedoch nur zwei Siege, womit man sich in einem kleinen Formloch befindet. Unter der Woche flogen sie überraschend im Halbfinale des EFL Cups, gegen Aston Villa, raus.

Mit 52 Toren stellen sie die drittbeste Offensive der Liga, lediglich Liverpool (54) und Manchester City (65) sind in dieser Statistik noch effektiver. Hinter ihnen folgt lange nichts, denn die viertbeste Offensive der Liga stellt Chelsea mit erst 41 Toren. Sie blieben erst drei Mal ohne eigene Treffer und das war in den Spielen gegen Liverpool, Manchester United und Wolverhampton. Defensiv stehen sie recht gut und stellen auch hier die drittbeste Verteidigung der Liga. Sheffield United und erneut Liverpool sind die einzigen Teams, die noch weniger Treffer kassierten. Sie spielten immerhin schon acht Spiele zu Null. Im eigenen Stadion holten sie 26 Punkte aus zwölf Spielen und stehen damit auf Platz drei der Heimtabelle. Dabei schossen sie 24 Tore und kassierten zwölf, womit ein Spiel in der Regel mit 2:1 endet

Topscorer bei den Foxes ist ganz klar Jamie Vardy mit 17 Toren, gefolgt von Ayoze Perez mit sieben Toren und James Maddison mit sechs Treffern. Mit Kelechi Iheanacho, Harvey Barnes, Ricardo Pereira und Youri Tielemans haben sie gleich vier Spieler, die bereits jeweils 3 Treffer erzielten. Offensiv sind sie recht abhängig von ihrem pfeilschnellen Stürmer, an Breite mangelt es nur minimal. Trainer Brendon Rodgers muss lediglich auf Bartozs Kapustka verzichten, der noch an einem Kreuzbandriss laboriert. Besonders Transfers ließen im aktuellen Transferfenster auf sich warten.

 

Analyse FC Chelsea

Der FC Chelsea belegt aktuell den vierten Platz in der Premier League. Die Top 4 zu denen auch sie gehören, setzen sich immer weiter ab. Bereits jetzt haben sie sechs Punkte Vorsprung auf Manchester United, die ihnen mit Sicherheit nicht das Gefühl geben unter Druck zu stehen. Doch auch sie müssen weiter Punkte einfahren, auch wenn United mit Wolverhampton eine schwere Aufgabe vor der Brust hat. Ziel Nummer eins ist ganz klar das Erreichen der Champions League und bisher sind sie auf einem sehr guten Weg, dieses Ziel zu realisieren. Chelsea konnte sich eine ganze Woche lang auf dieses Spiel vorbereiten, was ein Pluspunkt für die Blues ist.

Mit 41 Toren sind sie Offensiv eins der Topteams, lediglich Liverpool, Manchester City und der heutige Gegner Leicester City trafen häufiger. Sie blieben bisher fünf Partien ohne eigenen Treffer und das meistens gegen tierstehende Gegner wie beispielsweise Newcastle. In der Defensive sind sie recht anfällig, es ist ihr großer Schwachpunkt. Sie kassierten bereits 32 Gegentore und blieben erst fünf mal ohne Gegentreffer. In fremden Stadien haben sie eine gute Bilanz. Sie holten 22 Punkte aus zwölf Spielen, wobei sie 25 Tore schossen, aber auch 20 kassierten. Auch im FA Cup kassierten sie gegen Hull City einen Gegentreffer.

Topscorer bei Chelsea ist Tammy Abraham mit 13 Toren, gefolgt von Christian Pulisic und Mason Mount mit fünf Treffern. Zudem erzielten Willian und Jorginho jeweils vier Treffer. Offensiv sind sie somit recht breit aufgestellt und können jederzeit gefährlich werden. Trainer Frank Lampard muss im Topspiel auf Ruben Loftus-Cheek, Christian Pulisic, Marco van Ginkel und Davide Zappacosta verzichten. Auch bei ihnen passierte im Transferfenster bisher wenig, lediglich die Leihen von Victor Moses, Davide Zappacosta und Nathan endeten. Moses wurde direkt an Inter Mailand verliehen und Zappacosta musste die Leihe aufgrund einer Verletzung vorzeitig beenden. Neu im Kader stand jetzt ist somit nur Nathan, der zuletzt für Atletico Mineiro immerhin vier Tore erzielte.

 

Prognose zu Wett Tipp Leicester City – FC Chelsea

Wir erwarten ein echtes Topspiel, was anderes kann man auch kaum erwarten. Leicester und Chelsea spielen beide erfrischenden Offensivfussball und werden sich keineswegs verstecken. Ein echter Favorit ist schwer auszumachen, denn beide Teams befinden sich auf Augenhöhe. Hier wird die Tagesform den Sieger bestimmen. Chelsea hat besonders Offensiv starke Spieler. Mit Tammy Abraham haben sie einen echten Knipser gefunden, der sowohl am Ball, als auch in der Luft für Gefahr sorgen kann. Auf der anderen Seite haben die Foxes mit Jamie Vardy einen pfeilschnellen Stürmer, der die Abwehr von Chelsea teilweise schwindelig spielen wird. Auch die offensiven Mittelfeldspieler, mit James Maddison, Harvey Barnes, Kelechi Iheanacho und/oder Ayoze Perez haben enorm viel Tempo drauf. Insgesamt erwarten wir somit Tore und davon nicht zu wenig.

Wett Empfehlung zu Leicester City – FC Chelsea

Tipp: über 2,5 Tore @ 1,66 (Stand:30.01 – 15:00 Uhr)

Einsatz: 2/10