Wett Tipp LA Chargers – Carolina Panthers

Wett Tipp Chargers – Panthers

Die Los Angeles Chargers mussten in der letzten Wochen eine schmerzhafte Niederlage hinnehmen. Im anstehenden Spiel am Sonntag gegen die Carolina Panthers wollen sie dies unbedingt wiedergutmachen. Die Panthers gehen mit einem Record von 0-2 in dieses Spiel, da ihre Defense sich ein ums andere Mal zu viele Fehler erlaubte. Wollen sie etwas aus LA mitnehmen, muss QB Teddy Bridgewater über sich hinauswachsen.

Analyse Chargers (1-1)

Die Los Angeles Chargers haben zwei harte Spiele hier sich. Zu Beginn ging es mit den Bengals eigentlich zu einem eher leichten Auswärtsspiel, doch der 16-13-Sieg gestaltete sich zum Ende hin schwieriger als gedacht. Mit ein wenig mehr Glück auf Seiten der Bengals geht diese Partie sogar verloren. Umso beeindruckender war der Auftritt der Chargers letzten Sonntag gegen die Kansas City Chiefs. Sie hatten den amtierenden Champion über weite Strecken am Rande einer Niederlage, mussten sich in der Overtime aber mit 23-20 geschlagen geben.

QB Justin Herbert machte in diesem Spiel sein NFL Debüt nachdem sich Tyrod Taylor verletzt hatte und zum Überraschen vieler Fans machte er ein richtig gutes Spiel. Der Rookie warf 311 Yards und einen TD. Ob er auch gegen die Panthers starten wird hängt von Taylors Gesundheitszustand ab. Mit Austin Ekeler sind die Chargers im Backfield herausragend besetzt. Der Running Back hat schon 177 Yards auf dem Konto und sollte gegen die schwächelnde Defense der Panthers den ein oder anderen guten Lauf hinlegen. Auch die Fähigkeiten von Wide Receiver Keenan Allen sind unumstritten. In zwei Spielen kommt er bislang auf 133 Yards.

Analyse Panthers (0-2)

Die Carolina Panthers warten in Woche 3 immer noch auf ihren ersten Sieg. Zum Auftakt verloren sie mit 34-30 gegen die Raiders, letzten Sonntag folgte ein 31-17 gegen die Tampa Bay Buccaneers. Aus ihrer Sicht muss diese Saison nach vielen entscheidenden Abgängen als Rebuild gesehen werden, der zwangsläufig mit Höhen und Tiefen verläuft. Der neue Headcoach Matt Rhule wurde bewusst mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet, um das Team neu aufzubauen und in zwei, drei Jahren anzugreifen.

Die Offense der Panthers präsentierte sich bislang eigentlich recht solide. Gegen die Buccaneers kam sie auf 427 Yards, jedoch konnten sie diesen Raumgewinn nicht in Punkte ummünzen. QB Bridgewater liefert mit über 70% Completions und mit 637 Yards starke Zahlen, kommt aber lediglich auf einen TD und zwei Interceptions. Carolina ist offensiv absolut abhängig von Christian McCaffrey, der sich zu allem Übel gegen Tampa schwer verletzte und längere Zeit ausfallen wird. In den kommenden Wochen müssen sich also andere in den Vordergrund drängen, wenn die Panthers die Saison nicht vollends abschreiben wollen.


Wettempfehlung zu Wett Tipp Chargers – Panthers

Beim Duell zwischen den Chargers und den Panthers sehe ich die Chargers als Favoriten. Carolina muss auf ihren besten Spieler verzichten, wodurch sie in der Offense erheblich geschwächt sind. Es wird also noch mehr auf Bridgewater ankommen, der bislang solide Zahlen liefert, aber zu selten seine Mitspieler in der Endzone finden konnte. Die Chargers haben zudem eine bärenstarke Defense und werden es ihm nicht gerade einfach machen. Die ärgerliche Niederlage gegen die Chiefs dürfte die Chargers anspornen hier ihren zweiten Sieg zu holen.

Wettempfehlung zu Wett Tipp Chargers – Panthers

Tipp: Sieg Chargers HC -4.5 – Quote: 1,75
(Stand: 24.09.20 – 22:00 Uhr)

Einsatz 2/10