1.FC Köln
0 - 0
ft
1899 Hoffenheim
08.11.201919:30
1.Bundesliga 18/19 BUL18

Wett Tipp 1. FC Köln – TSG 1899 Hoffenheim

Wett Tipp 1. FC Köln – TSG 1899 Hoffenheim

Analyse 1. FC Köln

Nach neun Spieltagen stehen die Kölner noch nicht dort, wo man es vor der Saison von dem Karnevalsverein erwartet hatte. Personell hat man von allen Aufsteigern (SC Paderborn und 1. FC Union Berlin) den besten Kader, befindet sich aber dennoch am Ende der Tabelle. Trotz der Qualität eines Jonas Hectors, Timo Horn oder Anthony Modeste, die wie der Rest der Mannschaft deutlich unter ihrem Potenzial spielen, steht man mit gerade mal sieben erreichten Punkten und einem Torverhältnis von 9:21 auf dem 17. Tabellenplatz. Will man nach Gründen für die sportliche Misere suchen, lässt sich ganz klar die Offensive ausmachen. Mit den neun Toren stellt man den schlechtesten Angriff der Liga, und das obwohl mit Simon Terodde, Jhon Cordoba und Anthony Modeste nicht gerade die eigenen Jugendspieler in den Profibereich hochgezogen wurden. So ist es wenig verwunderlich, dass der Coach der Kölner, Achim Beierlorzer, schon von mehreren Medien in Frage gestellt wurde. Bei einer deutlichen Niederlage gegen Hoffenheim dürfte er wohl seinen Hut packen.

Für die Kölner wird es aber nicht gerade einfach, hier Punkte zu sammeln. Vor dem SC Paderborn ist man die zweit schlechteste Heimmannschaft der Liga, in vier Spielen konnte man gerade mal in einer Partie punkten, dies gelang beim 3:0 Erfolg gegen jene Paderborner. In allen anderen Spielen musste man sich geschlagen geben und verlor zu Hause teilweise deutlich. Vielleicht wird die anstehende Karnevalssaison dem 1. FC Köln ja ein wenig Motivation einhauchen können.

Analyse TSG 1899 Hoffenheim

Die TSG 1899 Hoffenheim steht nun endlich dort, wo man es aus eigener Sicht vor der Saison erwartet hat: in der oberen Tabellenhälfte mit Kurs auf die internationalen Plätze. Nachdem man ziemlich schlecht, dank einiger namenhafter Abgänge, in die aktuelle Saison gestartet ist, hat man sich in den letzten Spielen gefangen und steht nun mit einem Torverhältnis von 14:13 und 17 Punkten auf Platz 9 der Tabelle. Der Startschuss für den aktuellen Lauf war dabei der 2:1 Auswärtserfolg beim 1. FC Bayern München, der die Krise der Bayern erst so richtig eingeläutet hat, und die eigene beendete. Seitdem konnten die Hoffenheimer jedes Spiel gewinnen, und haben so aus den letzten fünf Partien das Maximum mit 15 Punkten herausgeholt.

So langsam kommen bei den Kraichgauern auch die ersten Verletzten wieder zurück. Andrej Kramaric konnte bisher zwei Partien diese Saison absolvieren, fiel nun aber gegen den SC Paderborn aus und wird wohl auch nicht mit nach Köln reisen. Dafür dürfen sich die Fans der TSG über die Rückkehr von Diadie Sammassékou freuen, der am Freitagabend laut Alfred Schreuder Spielzeit bekommen soll, wenn auch nicht über 90 Minuten. Dass es auch ohne die beiden klappt hat man im letzten Heimspiel gegen den SC Paderborn eindrucksvoll bewiesen. Bereits nach 26 Minuten führte man zu Hause mit 3:0 und hätte die Gäste noch mit 1-2 Gegentoren mehr nach Hause schicken können ,allerdings ließ man nach der deutlichen Führung dann das Spiel etwas ruhen.


Wett Empfehlung zu Wett Tipp 1. FC Köln – TSG 1899 Hoffenheim

Die Buchmacher sehen die Kölner in diesem Spiel sogar als leichten Favoriten, was dann doch etwas überraschend ist. Die TSG ist mit Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig wohl aktuell die Mannschaft der Stunde und braucht sich zur Zeit vor keinem Gegner verstecken. Die Kölner haben insbesondere beim zweiten Gegentor vergangenes Wochenende in Düsseldorf gezeigt, wie defensiv anfällig sie sein können, sodass sie wohl auch hier ihre Probleme bekommen werden. Wenn die TSG über 90 Minuten den Fußball der vergangenen Wochen zeigt, haben sie gute Chancen, drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Aufgrund der hohen Quote lohnt sich die Absicherung mit der “Head to Head” Variante.

Wett Empfehlung zu Wett Tipp 1. FC Köln – TSG 1899 Hoffenheim

Tipp: Head to Head TSG 1899 Hoffenheim, Quote 1.99 (Stand: 04.11.2019, 12:00 Uhr)

Einsatz: 2/10