Fussball Tipp Inter Mailand – SSC Neapel

Fussball Tipp Inter Mailand – SSC Neapel

Guiseppe Meazza, Mailand, Italien – 77.668 Plätze

Jetzt live verfolgen auf: DAZN

Analyse Inter Mailand

Inter Mailand belegt aktuell den ersten Platz in der Serie A. Vor dem Pokalspiel gegen Neapel konnten sie noch auf Platz eins springen. Dafür mussten sie den Stadtrivalen AC Mailand schlagen. Endstand 4:2 nachdem sie zur Halbzeit mit 0:2 hinten lagen. Mit der Saison können sie so oder so sehr zufrieden sein, denn sie werden definitiv um die Meisterschaft mitspielen und können Juventus seit langem Mal Parole bieten. Der Pokal ist natürlich zudem noch eine weitere Möglichkeit auf einen Titel, den sie sich nicht entgehen lassen wollen, besonders da man bereits im Halbfinale steht. Die Form stimmt, denn die letzte Niederlage gab es am 11.12.2019 gegen den FC Barcelona.

Mit 44 Toren stellen sie gemeinsam mit Juventus Turin die drittbeste Offensive der Serie A. Nur Lazio Rom mit 52 Treffern und Atalanta Bergamo mit 61 Treffern sind ihnen weit voraus. Sie trafen erst in einem einzigen Spiel nicht und das war beim 0:0 gegen die AS Roma. Defensiv stehen sie enorm gut und kassierten bisher erst 18 Gegentreffer, womit sie die beste Abwehr der Liga stellen. Sie spielten bereits acht Spiele zu Null, doch aktuell stehen sie bei sechs Gegentoren in den letzten sieben Spielen. Im eigenen Stadion holte Inter aus elf Spielen 22 Punkte. Sie verloren ein einziges Heimspiel und das war gegen Juventus Turin. Dabei schossen sie 19 Tore und kassierten nur acht.

Topscorer bei Inter Mailand ist Romelu Lukaku mit aktuell 16 Treffern, gefolgt von Lautaro Martinez mit elf Toren und Stefano Sensi mit drei Treffern. Zudem erzielten Marcelo Brozovic, Antonio Candreva und Roberto Gagliardini jeweils zwei Tore.Offensiv sind sie somit enorm abhängig von ihren beiden Torjägern. Trainer Antonia Conte muss im Hinspiel des Halbfinale des Coppa Italia auf Stefano Sensi und Borja Valero verzichten. Sämtliche Sperren sind nur in der Liga gültig. Mit 28,1 Jahren im Schnitt stellen sie einen recht “alten”, somit aber erfahrenen Kader. Der Marktwert von Inter liegt bei 683,40 Millionen und ist damit minimal niedriger als der des kommenden Gegners.

 

Analyse SSC Neapel

Der SSC Neapel belegt aktuell den elften Platz in der Serie A. Damit stehen sie deutlich hinter den Erwartungen. Noch ist die Saison aber nicht komplett verloren, denn momentan stehen sie nur vier Punkte hinter Hellas Verona, die überraschend den sechsten Platz belegen. Die Champions League können sie sicherlich abhaken, denn aktuell haben sie zwölf Punkte Rückstand auf Atalanta Bergamo. In der vergangenen Saison wurden sie noch Vizemeister und das mit zehn Punkten mehr als Bergamo auf Platz drei. Doch intern stimmt wenig bei den Neapolitanern, denn eine Reihe von Spielern sind unzufrieden und wollen weg. Dazu gehören auch die Stars Mertens und Koulibaly.

Offensive sind sie mit 36 Toren gut aufgestellt. Dennoch schossen bereits acht Teams mehr Tore als sie, für einen Spitzenclub ist das somit noch nicht ausreichend. Sie blieben bisher nur in vier Spielen ohne eigenen Treffer. Ihr ganz große Schwäche in der Saison ist mit Sicherheit die Defensive. 34 Gegentore stehen auf ihrem Konto, damit sind sie auch in der Defensive absolutes Mittelmaß. Lediglich vier Spiele konnten sie zu Null spielen. Auswärts konnte Neapel in elf Spielen nur 16 Punkte holen, womit sie auf Platz acht der Auswärtstabelle stehen. Dabei schossen sie 21 Treffer und kassierten 17.

Topscorer im Team ist Arkadiusz Milik mit neun Toren, gefolgt von Dries Mertens mit fünf Treffern und Lorenzo Insigne mit vier Buden. Fernando Llorente steht bei drei Treffern und vier weitere Spieler trafen jeweils doppelt. Offensiv haben sie wenig zu verändern, auch wenn sie einen Torjäger mit um die 15 Tore bräuchten. Trainer Gennaro Gattuso muss im Halbfinale des Coppa Italia auf Kevin Malcuit und Faouzi Ghoulam verzichten, beide Spieler sind noch verletzt. Der SSC Neapel hat insgesamt einen Marktwert von 688,40 Millionen und ist vom Wert her minimal besser als Inter Mailand.

 

Prognose zu Wett Tipp Inter Mailand – SSC Neapel

Inter Mailand ist auf dem Papier mit Sicherheit der Favorit in dieser Begegnung. Doch wir sehen in einem anderen Tipp deutlich mehr Value. Zum einen muss man vorsichtig sein, da es ein Hin- und Rückspiel gibt. Auf der anderen Seite muss man sich auch vor Augen führen, wo die Prioritäten liegen. Inter Mailand steht auf Platz eins und hat einen noch sehr langen Kampf mit Juventus und Lazio Rom vor sich. Der Pokal wird wahrscheinlich sogar eher hinter der Europa League einzuordnen sein. Bei Neapel hingegen wird der Pokal fast schon Priorität haben, denn in der Liga läuft es absolut nicht und man will in das internationale Geschäft. In der Champions League sind sie zwar auch noch aktiv, aber hier werden sie sich nichts ausrechnen. Somit heisst es für die Neapolitaner in diesem Wettbewerb drei Spiele Gas geben und sich somit den Druck im Ligaalltag nehmen. Aus diesen Gründen erwarten wir ein sehr enges Spiel mit mindestens einem Tor vom SSC Neapel. Torlos können wir uns Inter zudem im eigenen Stadion nicht vorstellen.

Wett Empfehlung zu Inter Mailand – SSC Neapel

Tipp: Beide Teams treffen @ 1,75 (Stand:10.02.2020 – 03:00 Uhr)

Einsatz: 2/10