Tipp: FSV Mainz 05- Hertha BSC Berlin

 

FSV Mainz 05

Dank des guten Starts der Mainzer darf man sich nach wie vor in der oberen Tabellenhälfte wähnen. Aus den letzten drei Spielen holte man nur einen Punkt bei einem Torverhältnis von 0:2. So ist man immerhin noch 9., womit man zufrieden sein wird. Das Prunkstück der jungen Mannschaft ist in dieser Saison eindeutig die Defensive. Nach sechs Spieltagen hat man mit vier Gegentoren die wenigsten aller Bundesligisten hinnehmen müssen, jedoch konnte man auch nur genauso viele erzielen. Nur der FC Schalke 04 auf Platz 17 hat ein Tor weniger als die Mainzer geschossen. Gegen Hertha BSC soll diese Durststrecke nun unterbrochen werden.

Verletzte Spieler: René Adler, Daniel Brosinski, Danny Latza, Gerrit Holtmann, Emil Berggreen

Gesperrte Spieler: –

Hertha BSC Berlin

Die alte Dame aus Berlin gastiert momentan auf einem starken 3. Platz und verpasste es nur aufgrund des Torverhältnisses, vor den Bayern zu stehen. Trainer Pál Dárdai wird seiner Mannschaft aber wohl kaum übel nehmen, dass diese nur mit 2:0 gegen die Münchener gewonnen hat. Beim letzten Auswärtsspiel unter der Woche beim SV Werder Bremen zeigte man keine gute Leistung und verlor verdient mit 1:3. In dem Spiel durften Trainersohn Palko Dárdai und Fabian Lustenberger starten, die beim Heimspiel gegen den FC Bayern München wieder verdientermaßen auf der Bank saßen. Salomon Kalou und Per Skjelbred dürften nun auch bei den Mainzern wieder um 15:30 Uhr auf dem Platz stehen.

Verletzte Spieler: Marius Gersbeck, Jordan Torunarigha, Marko Grujic, Sidney Friede

Gesperrte Spieler: –

Weitere Fakten:
  • Die Bilanz aus Sicht vom FSV Mainz 05: 6 Siege, 7 Unentschieden und 7 Niederlagen bei 21:27 Toren

Prognose unseres Autors:

Noch ist man bei den Gastgebern im Soll und Trainer Sandro Schwarz steht bei weitem nicht zur Debatte. Dennoch glaube ich, dass die Mainzer Probleme mit Mannschaften wie der Hertha bekommen werden, die defensiv ebenfalls stabil stehen werden. Mainz wird voraussichtlich zu mehr Ballbesitz kommen, was als Schwachpunkt angesehen werden darf. Ich gehe davon aus, dass die Berliner mindestens einen Punkt mitnehmen und empfehle so die Head-to-Head Variante auf die Gäste. Bei einem Sieg der Hertha ist die Wette gewonnen, bei einem Unentschieden gibt es den Einsatz zurück.

Einsatzempfehlung 3/10