Tipp: FSV Mainz 05- Hannover 96

FSV Mainz 05 

Die Mainzer stehen nach dem 1:0 Auswärtserfolg bei der Fortuna Düsseldorf auf dem 10. Tabellenplatz. Bei 18 erzielten Punkten und einem Torverhältnis von 12:14 hat die Truppe von Sandro Schwarz nur drei Punkte Rückstand auf einen Europa League Platz. Besonders imponiert mir diese Saison die defensive Leistung der Mainzer. Nach den Top Teams Borussia Dortmund und RB Leipzig stellt man diese Saison die drittbeste Defensive. Die Mittefeldachse um Danny Latza, Jean-Philippe Gbamin und Pierre Malong Kunde stellt sich dem Gegner destruktiv gut entgegen, hat aber seine Schwächen im Aufbauspiel.

Verletzte Spieler: René Adler, Florian Müller, Gerrit Holtmann, Philipp Mwene, Riedle Baku, Niko Bungert, Emil Berggreen

Gesperrte Spieler: –

Hannover 96

Die Hannoveraner mussten auch am vergangenen Spieltag eine Niederlage hinnehmen. Mit 0:2 unterlag man zu Hause Hertha BSC Berlin und steht so nach 13 Spieltagen mit nur neun erzielten Punkten und einem Torverhältnis von 15:29 auf dem vorletzten Tabellenplatz. Eindeutig zu wenig für die eigenen Ansprüche. In der Woche wurde zudem die außerordentliche Mitgliederversammlung abgesagt, nachdem bekannt wurde, dass man mehrere Vorstandsmitglieder, die sich pro Michael Kind äußern, abwählen wollte. Es rumort also in der Stadt am Maschsee.

Verletzte Spieler: Timo Hübers, Felipe, Walace, Edgar Prib, Ilhas Bebou, Noah Sarenren Bazee

Gesperrte Spieler: –

Weitere Fakten:
  • Bisher spielten beide Mannschaften 22 Mal gegeneinander
  • 6 Mal konnten die Mainzer gewinnen, 6 Mal teilte man die Punkte und 8 Spiele konnte Hannover für sich entscheiden

Prognose unseres Autors:

In diesem Spiel treffen zwei Vereine aufeinander, die man vor der Saison wahrscheinlich gleichwertig eingeordnet hatte. Nun haben die Mainzer aber doppelt so viele Punkte wie die Hannoveraner auf dem Konto und dürfen die Partie als Favorit bestreiten. Hierbei bezweifle ich jedoch, ob das der Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz so entgegen kommen wird. Die Elf hat ihre Stärke eher im Umschalten als im Kreieren eigener fantastischer Angriffe. Die Gäste sind ebenfalls nicht für spielerische Qualität bekannt, haben nicht mal wirklich einen klaren Zehner im Kader. Hier treffen also zwei ähnliche Systeme aufeinander, dass die Mainzer jedoch besser umsetzen. Somit sollten wir nicht allzu viele Tore in diesem Spiel sehen. Daher entscheide ich mich für die Wette auf unter 3.0 Tore. Bei 0-2 Toren gilt die Wette als gewonnen, bei 3 Toren gibt es den Einsatz zurück.

 

Einsatzempfehlung 4/10

Das Glückspiel ist erst ab 18 Jahren gestattet und kann süchtig machen. Wir bitten um einen verantwortungsvollen Umgang. Falls Sie sich betroffen fühlen, finden Sie Hilfe: https://www.gamblingtherapy.org/de