Tipp: Eintracht Frankfurt- Fortuna Düsseldorf

Eintracht Frankfurt
0 - 0
ft
Fortuna Düsseldorf
19.10.201819:30
1.Bundesliga 18/19 BUL18

Eintracht Frankfurt

Für die Adler läuft es immer besser. Nachdem man eher durchwachsen in die Saison gestartet ist und ein frühes Aus im DFB-Pokal hinnehmen musste, konnten die letzten beiden Spiele gewonnen werden. Souverän setzte man sich im letzten Heimspiel 4:1 gegen Hannover 96 durch, anschließend konnte man auswärts bei 1899 Hoffenheim mit 2:1 gewinnen. Dieses Spiel zieht allerdings den kleinen Beigeschmack mit sich, dass Ante Rebic nach einer gelb-roten Karte das Spielfeld frühzeitig verlassen musste, und so gegen Fortuna Düsseldorf am kommenden Freitag nur auf der Tribüne sitzt. David Abraham und Lucas Torro, die in Sinsheim verletzungsbedingt fehlten, sind nun wieder zurück im Mannschaftstraining und dürften in die Startelf rücken. Die Länderspielpause nutzte man für ein Testspiel gegen Hanau. Beim 13:0 Sieg sorgte Branimir Hrgota für Aufsehen, der stolze acht mal traf.

Verletzte Spieler: Felix Wiedwald, Carlos Salcedo, Timothy Chandler, Chico Geraldes, Goncalo Pacienca 

Gesperrte Spieler: Ante Rebic

Fortuna Düsseldorf

Mit nur fünf Zählern belegt der Aufsteiger aus dem Rheinland den vorletzten Tabellenplatz. Nur das bessere Torverhältnis verhindert das Abrutschen ans Ende Liga. In den bisherigen Spielen hatte Düsseldorf meistens eine recht anschauliche Leistung gezeigt und spielte teilweise tollen Kombinationsfußball, sodass man von den gegnerischen Trainern wie Domenico Tedesco für das Auftreten gelobt wurde. Solch ein Lob nach einer Niederlage bringt natürlich auch nicht die gewünschten Punkte für den Kampf im Klassenerhalt. Gegen die Frankfurter will man sich nun mit Toren und Punkten belohnen.

Verletzte Spieler: Andre Hoffmann, Diego Contento, Oliver Fink, Taylan Duman, Kenan Karaman 

Weitere Fakten:
  • Beide Mannschaften trafen bisher 44 Mal aufeinander
  • Die Bilanz spricht hierbei deutlich für Frankfurt: 22 Siege stehen 12 Unentschieden und 10 Niederlagen gegenüber

Prognose unseres Autors:

Eintracht Frankfurt trifft mit dem 1. FC Nürnberg am darauffolgenden Spieltag auf den nächsten Aufsteiger und möchte aus diesen Duellen gerne sechs Punkte mitnehmen. Gegen Hoffenheim hatte man dabei in der Anfangsphase Glück, dass man nicht schnell zurück lag, nachdem Leonardo Bittencourt und Kerem Demirbay die Latte trafen. Mit 12:11 Toren nach 7 Spieltagen liegt der Fokus nicht auf der Defensive. Wir denken, dass beide Mannschaften in diesem Spiel zu einem Torerfolg kommen werden. Düsseldorf ist vom spielerischen Niveau besser als es der aktuelle Tabellenplatz aussagt. Werden sie ihre Chancen gegen die Eintracht nun nutzen, werden sie mit einem Treffer nach Spieleende den Platz verlassen.

Einsatzempfehlung 3/10