Wettanalyse JDA Dijon – AS Monaco

Wettanalyse Dijon vs Monaco

Im heimischen Palais des Sports Jean-Michel Geoffroy empfängt Dijon zum Spitzenspiel am Sonntag den AS Monaco. Während das Team aus dem Fürstentum seinen zweiten Tabellenplatz festigen will, möchte Dijon mit jenen gleichziehen und auf das Heimrecht in den Playoffs spekulieren. Von Rang Zwei bis Position Sechs ist alles offen und sehr eng beieinander in der Französischen Liga. Das Hinspiel Mitte Dezember 2018 konnten die Monegassen zuhause klar mit 89-71 für sich entscheiden

Analyse JDA Dijon

Nachdem sich Dijon in der Champions League nicht für die nächste Runde qualifiziert hat, können sie sich seit ein paar Wochen voll und ganz auf die Liga konzentrieren. In einer starken Gruppe (u.A. Brose Bamberg und Hapoel Jerusalem) schied man letztlich als Sechstplatzierter aus. In der Liga läuft es richtig gut für die Ostfranzosen. Drei Siege konnten aus den letzten vier Spielen eingefahren werden und somit ist man Hauptverfolger der Spitzengruppe. Zuletzt gab es einen souveränen 86-70 Sieg bei Gravelines-Dunkerque. Dijon spielt lediglich mit vier Kontingentspielern und von Verletzungen ist nichts bekannt.

Analyse AS Monaco

Auch Monaco war international unterwegs, allerdings eine Stufe höher als Dijon im Eurocup. Sie erreichten sogar das Top16, mussten sich jedoch als Dritter hinter Berlin und Rytas geschlagen geben. In der Liga läuft es richtig gut, denn Monaco konnte nach schwierigem Saisonstart zuletzt neun Siege in Folge einfahren und sich auf Rang Drei vorarbeiten. Im letzten Spiel schlug man Le Portel zuhause mit 90-85. Center Elmedin Kikanovic sollte jedem deutschen Basketballfan ein Begriff sein. Der Ex-Spieler von ALBA Berlin schnürt seine Schuhe bereits die zweite Saison für die Monegassen. Auch Monaco kann mit voller Kapelle antreten und hat keine Verletzten zu beklagen.

Fakten zu Wettanalyse Dijon – Monaco

JDA Dijon:

  • Rang 5 in der französischen LNB mit einer Bilanz von 16-10 Siegen
  • erzielte Punkte: 79,6 |  Gegenpunkte: 74,2
  • Last 10 Games: 6-4

AS Monaco:

  • Rang 3 in der französischen LNB mit einer Bilanz von 17-9 Siegen
  • erzielte Punkte: 81,6 |  Gegenpunkte: 75,9
  • Last 10 Games: 8-2

Wettempfehlung zu Basketball Wetten Dijon – Monaco

Ich gehe von einem engen Spiel aus, in dem sich Monaco am Ende durchsetzen wird. Die Quote ist meiner Meinung nach zu hoch angesetzt, weshalb man sicherheitshalber sogar ein kleines Handicap zugunsten von AS Monaco spielen kann. Sie haben den besseren und tieferen Kader und möchten den zehnten Sieg in Folge einfahren. Man ist rechtzeitig zum Saisonfinale in Topform und hat alle Spieler fit.

 

Unser Wett Tipp für Basketball Wetten Dijon – Monaco

Handicap AS Monaco +2,5 – Quote 1,71 (Bet365)
Moneymanagement 5/10