Basket Brescia – ratiopharm Ulm

Wettanalyse Brescia vs Ulm

Heute Abend kommt es zum Abschluss des zweiten Spieltages in der Vorrunden Gruppe D des 7Days EuroCup. In der heimischen Arena PalaLeonessa empfängt Brescia Basket den deutschen Vertreter ratiopharm Ulm. Trotz des unglücklichen Starts sowohl in die Liga, als auch im internationalen Wettbewerb, sind die Norditaliener klar favorisiert. Während für Ulm die Saison erst Anfang November beginnt und man somit erst ein Pfichtspiel absolviert hat, ist Brescia bereits seit Ende September wieder national gefordert. Beide Teams trafen bereits in der Saison 2018/2019 im EuroCup aufeinander. Damals konnten die Deutschen beide Duelle für sich entscheiden. Einem knappen 83-82 in der Ratiopharm Arena folgte ein deutlicher 97-80 Auswärtssieg in der Lombardei.

Analyse Basket Brescia

Nach drei Niederlagen zum Saisonauftakt (zwei in der Liga und eine im Eurocup) wird die Mannschaft von Cheftrainer Esposito heiß sein auf den ersten Erfolg. Eine denkbar knappe 80-81 Niederlage vergangenes Wochenende gegen das Topteam Virtus Bologna zeigt, wie stark Brescia einzuschätzen ist. In der abgebrochenen Saison belegten sie Rang Drei und zählen bereits seit lägerer Zeit wieder zur absoluten Elite in Italien. Dies ist bereits die dritte Teilnahme am Wettbewerb, zu dessen Auftakt man überraschend deutlich mit 81-93 bei Buducnost Podgorica unterlag. Im Kader von Brescia stehen einige alte bekannte Gesichter aus der Bundesliga. Power Forward Chris Burns trug in der Saison 2009/10 das Trikot von ratiopharm ulm und Drew Crawford lief vor seinem Engagement für Armani Mailand für Ludwigsburg auf. Mit dem 2,14m Riesen Dusan Ristic erwartet die Ulmer eine echte Herkulesaufgabe unter dem Korb. Im Gegensatz zu den Deutschen kann Esposito auf sein komplettes Roster zurückgreifen.

Analyse ratiopharm Ulm

Einerseits reisen die Ulmer mit breiter Brust nach Italien, nachdem sie zum Auftakt mit 84-76 gegen Mornar Bar gewinnen konnten. Andererseits hat Head Coach Lakovic jedoch einige Verletzungsorgen zu beklagen. Point Guard Tommy Klepeisz und der bereits länger verletzte Isaiah Wilkins werden nicht mit nach Brescia reisen, während Lakovic bei Patrick Heckmann auf eine Rückkehr in den Kader hofft. Neu auf der Verletztenliste sind dagegen Moritz Krimmer und Kristofer Krause, welche aber nicht zur Stammrotation gehören. Ulm hat in der Offseason einige Veränderungen im Kader vorgenommen, aber das Gerüst mit Osetkowski, Phillips, Günther, Obst und Heckmann ist geblieben. Neben dem Italiener Petrucelli wusste vor Allem Neuzugang Troy Caupain zu überzeugen. Der US Amerikanische Aufbauspieler absolvierte eine gute Vorbereitung und kam gegen Mornar Bar auf 18 Zähler, 8 Rebounds und 6 Assists. Dylan Osetkowski avancierte mit 22 Punkten zum Topscorer.

Fakten zu Basketball Wettanalyse Brescia – Ulm

Basket Brescia:
  • Rang 6 in der EuroCup Vorrunden Gruppe B mit einer Bilanz von 0-1 Siegen
  • erzielte Punkte/Schnitt: 81 | Gegenpunkte/Schnitt: 93
  • Last 10 Games: 4-6
ratiopharm Ulm:
  • Rang 4 in der EuroCup Vorrunden Gruppe B mit einer Bilanz von 1-0 Siegen
  • erzielte Punkte/Schnitt: 84 | Gegenpunkte/Schnitt: 76
  • Last 10 Games: 8-2

Wettempfehlung zu Basketball Wettanalyse Brescia – Ulm

Ich erwarte ein sehr enges um umkämpftes Spiel zweier ambitionierter Mannschaften. Aufgrund der Ausfälle auf Ulmer Seite und den Reisestrapazen sehe ich leichte Vorteile bei den Italienern, jedoch nicht so krass wie es die Quoten der Buchmacher vermuten lassen. Ulm ist traditionell ein starkes Offensivteam und hat dies nicht nur in der Vorbereitung angedeutet (98 Punkte in Bayreuth, 99 Punkte gegen Monaco), sondern auch im ersten Spiel gegen Mornar Bar. Weiterhin hat Brescia in seinen drei Pflichtspielen bisher knapp 89 Zähler im Schnitt kassiert. Meiner Meinung nach ist die Line niedrig angesetzt und ich halte sie für gut machbar. Ich traue Ulm auf jeden Fall 80+ Punkte zu und empfehle deshalb auf Über Punkte von ratiopharm Ulm zu setzen.

Unser Wett Tipp für Brescia – Ulm

Gesamtpunkte ratiopharm Ulm Über 78,5 – Quote 1,85 (1xBet) (Stand: 07.10.20 – 11:11 Uhr)

Moneymanagement 3/10