AS Rom – Ajax Amsterdam

Sportwetten Tipps heute – AS Rom – Ajax Amsterdam

Stadio Olimpico, Rom, Italien

Analyse AS Rom

Die Römer stehen in der Serie A auf dem siebten Platz und bleiben somit im Rennen um die Europa League dran an Lazio Rom. Der Stadtrivale hat einen Punkt mehr auf dem Konto, aber auch noch ein Spiel weniger absolviert. Die Champions League scheint außer Reichweite zu sein, denn auf Bergamo haben sie sieben Punkte Rückstand. Momentan wäre das Erreichen der CL über die Europa League daher realistischer. Nach dem 2:1 Sieg in Amsterdam stehen sie mit einem Bein im Halbfinale.

Wie sie gegen Ajax gewonnen haben werden sie wohl selbst kaum wissen. An diesem Abend hatten sie das Glück definitiv auf ihrer Seite, denn Ajax verschoss einen Elfmeter und Torwart Scherpen erlaubte sich einen enormen Patzer. Im Normalfall hätten die Niederländer hier mit 3:1 gewinnen müssen. Die defensiven Schwächen der Römer wurden erneut offensichtlich, dafür aber auch ihre Qualität aus wenig Chancen Tore zu erzwingen.

Der Topscorer beim AS Rom heißt Henrikh Mkhitaryan mit 22 Scorerpunkten, dicht gefolgt von Borja Mayoral mit 21 Torbeteiligungen. Einen echten Torjäger haben sie aber noch nicht in ihren Reihen gefunden, besonders da Dzeko nicht an vergangene Leistungen anknüpfen kann. Im Rückspiel gegen Ajax werden Bruno Peres, Nicolo Zaniolo, Marash Kumbulla, Chris Smalling, Stephan El Sharaawy und Leonardo Spinazzola fehlen und somit durchaus wichtige Stützen.

Analyse Ajax Amsterdam

Ajax Amsterdam steht in der Eredivisie ganz oben und ist auf einem sehr guten Weg zur nächsten Meisterschaft. Sie haben momentan elf Punkte Vorsprung auf PSV Eindhoven und sogar ein Spiel weniger absolviert. Gewinnen sie die kommenden beiden Spiele in der Liga sind sie spätestens dann erneut Meister. Die Europa League hat dementsprechend nicht den ganz großen Stellenwert, denn kommende Saison wird man so oder so in der Champions League vertreten sein.

Dennoch stehen sie bereits im Viertelfinale und haben nur noch vier Spiele bis zum Gewinn der EL zu absolvieren. So kurz vor dem Ziel will jede Mannschaft diesen Titel mitnehmen. Im Hinspiel schlugen sie sich mehr oder weniger selbst und setzten sich für das Rückspiel selbst unter Druck. Besonders Offensiv haben sie aber unglaubliche Qualitäten und mit einer entsprechenden Chancenverwertung ist noch alles möglich in diesem Duell. In der Liga haben sie nicht umsonst ein Torverhältnis von 86:20 und gegen Rom hätten es drei bis vier Tore sein müssen.

Topscorer bei den Holländern ist Dusan Tadic mit einem unglaublichen Wert von 43 Scorerpunkten in 43 Spielen. Damit bewegt er sich auf einem Niveau mit den besten Spielern der Welt. Mit Davy Klaasen, Sebastien Haller, Lassina Traore, David Neres und Antony haben sie weitere Spieler die Offensiv unheimlich gefährlich sind. Haller ist jedoch nicht für die EL spielberechtigt und auch Andre Onana wurde seine Spielberechtigung aufgrund von Doping entzogen. Zusätzlich fehlen Stekkelenburg, Blind und Mazrouai verletzt.

Analyse AS Rom – Ajax Amsterdam

Für mich ist Ajax hier das bessere Team und das zeigten sie auch m Hinspiel. Ich glaube daran, dass sie das Halbfinale noch erreichen können. Offensiv sind sie enorm gut aufgestellt und werden Rom erneut vor große Probleme stellen. Die Römer ließen bereits im Hinspiel viel zu und konnten sich selten selbst mal Offensiv zeigen. Die Quote bringt Risiko mit sich, ist meiner Meinung nach aber absolut lohnenswert, denn zwei Auswärtstore von Ajax sind bei weitem nicht unwahrscheinlich.

Sportwetten Tipp

Tipp: Ajax qualifiziert sich @3,00 (Stand: 13.04 – 14:00 Uhr)

Optimal um euren Sportwetten Bonus bei eurem Sportwetten Anbieter umzusetzen und Gewinne einzufahren.

Einsatz: 3/10

Schaut auch in der Premium-Gruppe vorbei!