Wett Tipp Arizona Cardinals – Detroit Lions

Wett Tipp Cardinals – Lions

Am Sonntag steht in der NFL der dritte Spieltag auf dem Programm. In Kalifornien treffen die Arizona Cardinals auf die Detroit Lions. Die Vorzeichen der beiden Teams sind dabei grundverschieden. Die Cardinals haben in der Offseason starke Trades gemacht und konnten ihre beiden Spiele gewinnen. Die Lions hingegen fallen immer tiefer und warten sehnsüchtig auf den ersten Erfolg seit Oktober 2019.

Analyse Cardinals (2-0)

Die Arizona Cardinals erfahren in diesem Jahr einen echten Hype. Vergangene Saison wagte man den großen Neuanfang und sicherte sich neben Headcoach Kliff Kingsbury den First Pick Kyler Murray. Die überaus positiven Entwicklungen dieser Zusammenarbeit münden nun in hohe Erwartungen, die an das Team gestellt werden. Bislang konnten diese sogar übertroffen werden, denn aus beiden Spielen gingen die Cardinals als Sieger hervor. Besonders der Opener bei den 49ers, die sie mit 20:24 bezwingen konnten, machte mächtig Eindruck.

QB Kyler Murray konnte in diesen beiden Partien über weite Strecken zeigen, was sich viele von ihm erhofft haben. Seine besondere Stärke ist seine Mobilität, denn zusammengenommen kommt er schon auf 158 Rushing Yards und drei TD. Mit Superstar DeAndre Hopkins hat er in diesem Jahr zudem einen herausragenden Wide Receiver als Anspielmöglichkeit. Können die Cardinals ihr Niveau halten, spricht vieles dafür, dass sie lange um die Playoffs mitspielen können. In der schweren NFC West mit den Seahawks, Rams und 49ers wird dies allerdings eine echte Herausforderung.

Analyse Lions (0-2)

Die Detroit Lions machen bislang genau dort weiter, wo sie in der letzten Saison aufgehört haben – sie verlieren ihre Spiele. Nach einem mehr als enttäuschendem Jahr 2019 sollte nun alles besser werden, doch guckt man sich die Spiele im Detail an, hat sich eigentlich gar nichts verändert. Im ersten Spiel verlor man trotz großem Vorsprung völlig unnötig gegen die Chicago Bears. Vergangene Woche stand dann das Divisionsduell mit den Green Bay Packers an. Wieder starteten die Lions gut in die Partie und führten nach dem ersten Quarter mit 14-3. Im zweiten und dritten Quarter zogen die Packers allerdings die Zügel an und machten 31 Punkte ohne dass die Lions dem etwas entgegenzusetzen hatten. Schlussendlich stand ein 42-21 auf dem Scoreboard.

Detroit war in beiden Spielen besonders gegen den Lauf anfällig. Mit 408 zugelassenen Rushing Yards stellt man die zwischenzeitlich schlechteste Defense der Liga. Gegen die Cardinals sollten sie demzufolge besonders auf Murray Acht geben. In der Offense sind sie mit Matthew Stafford grundsätzlich gar nicht schlecht besetzt. Der Quarterback muss aber vor allem an seiner Passquote arbeiten. Gegen die Bears hatte er gerade einmal 57% Completions, gegen die Packers waren es 60%. Von ihm muss eindeutig mehr kommen, wenn die Lions nach fast einem Jahr endlich mal wieder einen Sieg einfahren möchten.


Wettempfehlung zu Wett Tipp Cardinals – Lions

Der aktuellen Form nach zu urteilen sind die Arizona Cardinals hier der Favorit. Das Team von Headcoach Kingsbury scheint sich gefunden zu haben und mit Kyler Murray haben sie einen jungen, vielversprechenden Quarterback in ihren Reihen. Die Detroit Lions hingegen finden auch in der neuen Saison nicht in die Spur und mussten sich bereits zwei Mal geschlagen geben. Ich empfehle hier ein kleines Handicap zugunsten der Cardinals.

Wettempfehlung zu Wett Tipp Cardinals – Lions

Tipp: Sieg Cardinals HC -4.5 – Quote: 1,76
(Stand: 24.09.20 – 20:30 Uhr)

Einsatz 2/10