Werder Bremen – 1.FC Heidenheim

Werder Bremen – 1.FC Heidenheim Tipp, Prognose

Analyse Werder Bremen

Der SV Werder Bremen hat am letzten Spieltag der regulären Saison ein mittelschweres Wunder erreicht. Ihre Chancen auf den 16. Platz waren sehr gering. Dennoch konnten sie es schaffen und schossen die Kölner mit 6:1 ab. Gleichzeitig hat Union Berlin Schützenhilfe geleistet und den Konkurrenten aus Düsseldorf mit 2:0 geschlagen. Bremen hat auch das Glück gehabt, dass ihr eigentlich bester Spieler spielen konnte. Milot Rashica ist am Knöchel verletzt, aber konnte sich unter Schmerzen durch das Spiel kämpfen hat seit längerem Mal wieder eine gute Leistung gezeigt. Unter anderem gelang ihm der Treffer zum 2:0.

Auch weitere Führungsspieler waren bemerkbar. Davy Klaassen machte im zentralen Mittelfeld eine gute Partie und lenkte das Spiel. Im Angriff waren Osako und Füllkrug in guter Form. Bei Niclas Füllkrug ist dies sehr bemerkenswert, da er sehr lange verletzt war. Diese Verletzung ist ihm jedoch kaum anzumerken und er spielt genauso wertvoll, wie vor seiner Zwangspause.

Analyse 1.FC Heidenheim

Heidenheim spielt eine überragende Saison für ihre Verhältnisse. Das Team war eigentlich kein Top-Favorit auf den Aufstieg, aber konnte sich gegen größere Clubs, wie den HSV, Nürnberg oder Hannover durchsetzen. Gerade mit dem Hamburger Sport-Verein lieferten sie sich bis zum Ende einen Kampf um den 3. Platz. Am vorletzten Spieltag ebneten sie sich den Weg, in dem sie in der Nachspielzeit das enorm wichtige Führungstor gegen den HSV erzielen konnten. Am letzten Spieltag kam es eher so rüber, als wenn weder Hamburg noch Heidenheim aufsteigen will. Heidenheim verlor 3:0 gegen Bielefeld und Hamburg sogar mit 5:1 gegen Sandhausen.

Heidenheim war erschrocken harmlos gegen den Meister. Man merkte ihnen die Nervosität an und so konnten sie kein gutes Spiel absolvieren. Nennenswerte Chancen waren auch nicht vorhanden, wenn das eine Abseitstor ausgeklammert wird. Ihr bester Torjäger ist Tim Kleindienst. Der großgewachsene Angreifer kommt in der laufenden Saison auf 14 Tore. Nach der Arminia haben die Heidenheimer die beste Defensive der Liga, was auch ihr Markenzeichen ist. Tore schießen sie eher seltener, was man daran sieht, dass sie die wenigsten Tore der Top-Teams geschossen haben.

Prognose zu Werder Bremen – 1.FC Heidenheim

Werder geht hier grundsätzlich als Favorit in die Partie. Der Erstligist konnte sie nach der Corona Pause ganz gut zurückkämpfen und hat sich dieses Relegationsspiel verdient. Heidenheim ist kein Top-Team in dem Sinne und ein Sieg in dieser Relegation wäre ziemlich überraschend. Allerdings stehen sie nicht zu unrecht auf dem Platz und konnten den großen HSV hinter sich halten. Aber bei aller Empathie für Heidenheim, sehe ich die Werderaner hier klar vorne und gerade auswärts ist Heidenheim nur auf dem 13. Platz der zweiten Liga, was ihre Voraussetzungen nicht zwingend verbessert. Ich empfehle euch auf den Sieg der Bremer zu setzen und zusätzlich noch auf das 1,5 Tore zu gehen.

Wett Empfehlung Werder Bremen – 1.FC Heidenheim

Tipp: Sieg Bremen und +1,5 Tore@ 1,75 (Stand:29.06,15 Uhr)

Einsatz: 2/10