Vorschau Köln – Hamburg

Vorschau Köln – Hamburg

1.FC Köln
0 - 0
ft
Hamburger SV
15.04.201920:15
RheinEnergieSTADION
2. Bundesliga
1.FC Köln

Die Kölner sind als Bundesliga Absteiger mit dem größte Budget und besten Kader der Liga klarer Favorit auf den direkten Aufstieg.

Um den Jahreswechsel erlaubten sich die Kölner eine Schwächephase und verloren drei von vier Spielen. Mittlerweile aber wieder gefangen und sechs Spiele in Folge meist deutlich gewonnen. Im Nachholspiel gegen Duisburg gab es unter der Woche allerdings einen Rückschlag. Trotz 4:2 Führung spielten die Kölner lediglich 4:4 und musste einen späten Ausgleichstreffer per direktem Freistoß hin nehmen.

Dadurch stehen die Kölner mit starken 58 Punkten auf Rang 1 und haben bereits neun Punkte Vorsprung auf Union Berlin.

Insbesondere die Heimspiele zuletzt sehr überzeugend gewonnen. 5:1 gegen Bielefeld und 4:0 gegen Kiel gewonnen.

Prunkstück natürlich die mit Abstand beste Offensive der Liga. Überragende 74 Tore bereits erzielt. In der Offensive mit Top Torjäger Terodde , Cordoba und Modeste die Qual der Wahl für den Trainer. Dazu natürlich mit Schaub und Drexler weitere sehr starke Offensivspieler.

Personell aktuell alle wichtigen Spieler fit und der Trainer die Qual der Wahl insbesondere in der Offensive. Zuletzt leichte Unruhe zwischen den drei Offensiv Stars, da nicht alle gleichzeitig spielen können.

 

Hamburger SV

Die Hamburger sind erstmals aus der Bundesliga abgestiegen und streben natürlich den direkten Wiederaufstieg an.

Nach 28 Spieltagen steht der HSV mit 51 Punkten auf einem direkten Aufstiegsplatz und ist damit eigentlich im Soll. Spielerisch überzeugt das Team allerdings wirklich selten und ist gerade offensiv viel zu harmlos. Lediglich 39 erzielte Treffer sind für einen Aufstiegs Kandidaten ein sehr schlechter Wert.

Das Team ist zudem sehr abhängig von den Toren von Lasogga (13 Tore) und Kapitän Aaron Hunt. Allerdings fehlt Spielmacher Hunt seit dem letzten starken Auftritt beim 4:0 gegen St.Pauli im Derby verletzt. Ohne ihn gelang in der Liga kein Sieg , peinliche 2:3 Heimniederlage gegen Darmstadt, 0:0 in Bochum und am Montag ebenfalls peinliche 1:2 Heimniederlage gegen Magdeburg. Der Punkteschnitt ohne den Kapitän ist bei lediglich 0,9 und damit erschreckend schlecht.

In Hamburg werden sie froh sein, dass der Hauptkonkurrent Union Berlin aktuell ebenfalls eine Schwächephase durchmacht und seit vier Spielen nicht mehr gewonnen hat. Dadurch stehen die Hamburger trotz nur zwei Siegen aus den vergangen Sieben Spielen immer noch mit zwei Punkten Vorsprung auf einem Aufstiegsplatz.

Bei den Hamburgern fehlt weiterhin Kapitän Hunt und dieser ist leider nicht zu ersetzen. Hinzu kommen die Ausfälle von Sturmtank Lasogga, Mittelfeldmann Holtby, Flügelspieler Ito, Stürmer Hwang und des Langzeit Verletzten Jairo.


Fazit zu Vorschau Köln – Hamburg

Montagabend und Topspiel in der zweiten Bundesliga. Hier trifft der souveräne Tabellenführer aus Köln auf den ersten Verfolger aus Hamburg. Die Kölner waren zuletzt in top Form und gewannen sechs Spiele in Folge. Allerdings gab es unter der Woche im Nachholspiel gegen den letzten aus Duisburg lediglich ein 4:4. Besonders ärgerlich da die Kölner bereits mit 4:2 vermeintlich sicher führten. Die Defensive zeigte sich abermals sehr anfällig und hat nicht die Qualität der bärenstarken Offensive. Mit 74 Treffern stellen die Kölner die mit Abstand beste Offensive der Liga und haben mit Terrode, Cordoba und Modeste drei Topstürmer zur Auswahl. Die Hamburger sind offensiv viel zu berechenbar und erzielte bislang lediglich 39 Tore. Durch den erneuten Ausfall von Spielmacher Hunt, Holtby uns insbesondere auch Sturmtank Lasogga sehe ich die Kölner im Heimspiel zurecht als klaren Favoriten. Das Hinspiel gewann Hamburg verdient mit 1:0 und die Kölner sollten hier auf eine Revanche aus sein.

Sieg Köln – Quote 1.71

Einsatz Empfehlung 2/10

 


 

Vorheriger ArtikelWett Tipp: Atalanta Bergamo – FC Empoli (Serie A, 15.04.2019, 20.30 Uhr)
Nächster ArtikelCL Tipp FC Barcelona – Manchester United (Champions League – 16.04.2019, 21:00 Uhr)
Kevin Charly
Ist passionierter Fussballfan und verfolgt insbesondere den deutschen Fussball sehr intensiv und detailliert. Mit ambitionierten Sportwetten habe ich 2013 angefangen und dort in verschiedenen Wettforen und Wettportalen positive Erfahrungen gemacht und seitdem fast täglich Spiele analysiert und auch mit der Community in diversen Wett-Blogs geteilt. Es gilt immer die aktuellen Teamnews (Kicker, Sky, lokale Berichterstattung) und Spiele-Highlights zu bewerten und dementsprechend einen Vorsprung gegenüber den Buchmachern zu erarbeiten um diese auch langfristig zu schlagen. Dies ist mir seit 2013 eigentlich konstant gelungen und konnte so kontinuierlich dauerhafte Wettgewinne einfahren. Mittlerweile habe ich mich auf die 3.Liga und die Regionalligen spezialisiert und dort einen Vorsprung gegenüber den Buchmachern erarbeitet. Viel Erfolg mit meinen Analysen und Tipps zu den Spielen!