TSG Hoffenheim – Hertha BSC

Tipp, Prognose Hoffenheim – Hertha BSC

Analyse TSG Hoffenheim

Die TSG 1899 Hoffenheim startet mit der Partie gegen die Hertha in den letzten Saisonabschnitt. Das Team war vor der Pause ziemlich aus der Form und besetzt momentan den neunten Platz in der Tabelle. Ihr Torverhältnis ist 35:43. Allerdings ist für die Männer von Alfred Schreuder noch nichts verloren. Ihr Rückstand zu Platz sechs beträgt nur zwei Punkte. Aus den vergangenen sechs Pflichtspielen holten sie nur zwei Remis. Die restlichen vier Partien gingen verloren. Gerade zuhause läuft es nicht gut für die TSG. Seit Mitte November gelangen dem Team nur zwei Heimsiege. Beides waren allerdings zwei sehr starke Auftritte, da sie sowohl Leverkusen als auch den BVB bezwangen. Niederlagen gab es zuletzt etwa gegen Wolfsburg und beim polarisierenden Heimspiel gegen den FC Bayern. Gegen den Rekordmeister gingen sie mit 0:6 unter und waren boshaften Schmährufen gegen ihren Mäzen Dietmar Hopp ausgesetzt.

Ihr bester Torjäger ist auch gleichzeitig ihr Sorgenkind. Andrej Kramaric traf sieben Mal in dieser Spielzeit und das obwohl er noch nicht einmal richtig fit werden konnte. Zu Beginn musste er einige Spieltage pausieren und meldete sich dann mit zwei Treffern in seinen ersten beiden Spielen zurück. Danach folgten allerdings immer wieder kleine Blessuren, weshalb er nie wirklich in den Tritt kam. Und auch bei diesem Spiel wird er nicht mitwirken können. Er fuhr nicht mit in das Quarantäne Hotel aufgrund von anhaltender Kniebeschwerden.

Analyse Hertha BSC

Hertha BSC kreierte in dieser Spielzeit schon einige Schlagzeilen. Leider waren die wenigsten davon positive und fußballerische. Die ganzen Probleme begannen mit der Entscheidung sich von dem ehemaligen Chef Trainer Pal Dardai zu trennen, da man größere Ziele verfolgen wollte. Dann zeigte die Mannschaft unter Covic keine guten Leistungen, weshalb Klinsmann übernahm. Ein großer Name, welcher große Macht forderte und diese nicht bekam. Mit einem Knall, indem er sich einmal über alles auskotzte, verließ er den Verein nach einigen Spieltagen wieder. Laut seinen Aussagen ist das Team nicht gut genug und wurde schwach zusammen gestellt.

Daher kamen im Winter mit Piatek und Cunha zwei Spieler, die eine Problemzone der alten Damen bedecken sollten. Der Angriff war nicht erfolgsversprechend. Cunha konnte sich gut einleben und zeigte schon in einigen Partien seine Klasse auf. Piatek hingegen wirkte mehr wie ein Fremdkörper in der Rückrunde und fand noch nicht so recht zu seinen ehemaligen Leistungen. Nun gab es während der Corona Pause den nächsten Eklat. Der Livestream von Kalou ging viral und die Hertha verlor damit vermutlich noch mehr Sympathien bei den Fußballfans als ohnehin schon in der Saison.

Das Team verweilt derzeit auf Rang 13. Mit 32 Toren haben sie den schwächsten Angriff nach den drei Teams auf den Abstiegsrängen. Etwas Mentalität steckt allerdings in der Mannschaft. Ihre vergangenen beiden Spiele endeten Remis, nachdem sie jeweils eine sensationell schwache 1. Halbzeit spielten. In der zweiten Hälfte waren sie dann wie ausgewechselt. Nun ist außerdem ein neuer Mann an der Seitenlinie. Der erfahrende Bruno Labbadia möchte als vierter Trainer in der laufenden Saison den Hauptstadtclub auf Kurs bringen.

Prognose zu Tipp Hoffenheim – Hertha

Hoffenheim gegen Hertha ist eine spannende Partie von zwei recht ausgeglichenen Teams. Beide spielen in dieser Saison nicht den Fußball, den sie gerne spielen würden. Die TSG hatte sich nach anfänglicher Schwächephase gut in die Saison zurückgekämpft, aber seit einigen Spieltagen läuft wieder nicht viel zusammen. Hinzu kommt ihre Heimschwäche ( zwei Siege seit Mitte November) und der Ausfall von Kramaric. Wenn er nicht spielt, spielt Hoffenheim selten gut. Hertha ist der Krisenclub und muss nun versuchen diese schwache Saison noch irgendwie über die Bühne zu bekommen. Dafür soll Labbadia helfen. Der neue Trainer könnte hier den Ausschlag geben zu Gunsten der Berliner. Daher ist meine Empfehlung die doppelte Chance auf die Hertha anzuspielen.

Wett Empfehlung zu Tipp Hoffenheim – Hertha 

Tipp: Doppelte Chance Hertha @1,72 (Stand:13.05 18 Uhr)

Einsatz: 2/10