Juventus Turin – Olympique Lyon

Wett Tipp Juventus Turin – Olympique Lyon

Allianz Stadium, Turin, Italien – 41.507 Plätze

Sehen könnt ihr dieses Spiel auf DAZN. Wer noch kein Abo hat und nichts verpassen will, sollte das schleunigst nachholen. Dafür müsst ihr nur auf den nachfolgenden Banner und euch anmelden.

Analyse Juventus Turin

National kann dem Team aus dem Piemont seit Jahren Niemand mehr das Wasser reichen. Zum neunten Mal in Folge gewann die Alte Dame den Scudetto in Italien, sprich die Meisterschaft in der Serie A sowie den Italienischen Pokal. Am Ende sieht es in der Tabelle zwar ein wenig knapp aus, denn mit 83 Punkten hatten die Schwarz-Weißen nur einen Punkt Vorsprung auf Inter Mailand, allerdings stand die Meisterschaft schon vorzeitig fest, weshalb Maurizio Sarri in den letzten beiden Spielen einigen wichtigen Spielern eine Verschnaufpause gönnte, sodass die zwei Partien prompt verloren gingen.

In der Liga sorgten zuletzt vor allem zwei Akteure aus dem Kader für Furore: zum einen Cristiano Ronaldo, in elf Spielen ab Juni traf er ganze zehnmal und sicherte sich in der Torschützenliste mit 31 Treffern und fünf Vorlagen hinter Ciro Immobile Platz 2. Durch die 36 Scorerpunkte war er insgesamt an 47% der Treffer seiner Mannschaft direkt beteiligt – ein Spitzenwert! Zum Spieler der Saison wurde in Italien allerdings ein anderer gekürt, nämlich Paulo Dybala. Mit grandiosen Pässen und Dribblings verzückte er die italienischen Fans und trug mit elf Treffern und sechs Vorlagen auch seinen Teil zur Meisterschaft bei.

Nun muss Juventus allerdings den 0:1 Rückstand aus dem Hinspiel aufholen, um zum vierten Mal in Folge das Viertelfinale der Champions League zu erreichen. Dass sie in den letzten zwölf Heimspielen jeweils mindestens zweimal trafen und daheim in der Liga und in der Champions League (das 1:3 gegen die AS Roma zuletzt ausgenommen) nicht verloren, macht für die eigenen Fans Hoffnung.

Analyse Olympique Lyon

Da in Frankreich die Saison bereits im März endete und Olympique Lyon vergangene Woche im Finale des Ligapokals Paris Saint-German im Elfmeterschießen unterlag, wird das Team aus dem Südosten Frankreichs, das es nach Turin gar nicht mal so weit hat, nächste Saison nicht international vertreten sein. In der Ligue 1 reichte es nämlich nur zu einem mauen siebten Platz, auf Platz 5 und 6 hatte die Mannschaft allerdings nur einen Punkt Rückstand. Möchte man in der nächsten Saison dennoch Spiele gegen Mannschaften wie Juventus Turin bestreiten, müssen sie die Champions League gewinnen, was aufgrund der Qualitäten von Mannschaften wie Manchester City, dem FC Bayern München oder dem FC Barcelona eher unwahrscheinlich ist, aber natürlich nicht ausgeschlossen.

Verzichten müssen die Franzosen unter anderem auf den Torschützen aus dem Hinspiel, denn Lucas Tousart steht inzwischen bei der Hertha BSC unter Vertrag und hat von dem deutschen Klub keine Freigabe für einen längeren Verbleib in Frankreich bekommen. Für ein Weiterkommen soll nun Moussa Dembélé sorgen, der in der abgelaufenen Saison mit 16 Toren und zwei Assists immerhin drittbester Torschütze war.

Prognose zu Wett Juventus Turin – Olympique Lyon

Die Buchmacher sehen die Chancen 50/50, wer hier die nächste Runde erreicht. Juventus Turin besitzt natürlich klar die bessere Qualität, hat allerdings das Hinspiel mit 0:1 verloren, weshalb diese Quote zustande kommt. Ich sehe diese allerdings als ein wenig zu hoch angesetzt, denn die Franzosen haben mit Ausnahme von letzter Woche keine Pflichtspielpraxis, sondern testeten gegen eher unterklassige Teams wie KAA Gent oder den FC Antwerpen.

Kommen Cristiano Ronaldo, Paulo Dybala und Co. erst einmal in Fahrt, werden sich die Italiener wohl für die nächste Runde qualifizieren. Bei einem Tor der Franzosen muss Juventus allerdings mindestens dreimal treffen, weshalb man hier nicht Haus und Hof setzen sollte.

Wett Empfehlung

Tipp: Juventus Turin qualifiziert sich, Quote 1.83 (Stand: 06.08 – 23:00 Uhr)

Einsatz: 2/10

 

Schaut auch in der Premium-Gruppe vorbei!