Tennis Wett Tipp Stefan Kozlov – Jason Kubler

Tennis Wett Tipp Stefan Kozlov – Jason Kubler

Donnerstag, 21:00 Uhr (Challenger Winnetka) – Heute kommt es im Achtelfinale des Challengerturniers in Winnetka auf Hardcourt zum Duell zwischen Stefan Kozlov (WR-Position 406.) und Jason Kubler (WR-Position 188.)

Analyse Jason Kubler

Ohne seine ständigen Knieprobleme wäre der 26-jährige Australier bereits längst ein reguläres Mitglied der Top-100. Zu große Belastungen tolerieren seine Knie jedoch nicht und seine Ärtze erlaubten ihm in 2017 nach mehr als zwei Jahren Pause erstmal nur das Comeback auf Sandplätzen (weniger Belastung für die Gelenke als auf Hardcourts). Auf Hardcourt findet er sich aber ebenso gut zurecht, was seine zwei Challengertitel aus dem Jahr 2018 unterstreichen. In diesem Jahr konnte er noch nicht viele Spiele machen, da sein Knie wiederholt Probleme machte und er nach den Australian Open eine dreimonatige Pause einlegen musste.

Mit Beginn der Rasensaison holte er sich jedoch das benötigte Selbstvertrauen wieder zurück und hatte bei einigen Challengern einfach nur Lospech. In der dritten Qualirunde von Wimbledon verlor er unglücklich in fünf Sätzen gegen Uchiyama – solche Marathonmatches sind für seine Knie immer noch eine Qual. Nach genügend Regenerationszeit startet er nun in Winnetka die Mission, seine Punkte des letztjährigen Titels in Winnipeg zu verteidigen. Mit dem ungefährdeten Sieg über Vukic, bei dem er sich mit 6/6 abgewehrten Breakbällen sehr nervenstark zeigte, gelang ihm ein ruhiger Start ins Turnier.

Analyse Stefan Kozlov

Der 17-jährige Kozlov galt noch vor vier Jahren als einer der nächsten “Big Things”. In einem Atemzug mit Fritz, Paul und Tiafoe stand er für die Zukunft das amerikanischen Tennissports. Während seine Kollegen mittlerweile alle feste Mitglieder der Top 100 sind, hat sich die Spur von Kozlov irgendwo auf dem Weg verloren. Seit Anfang 2018 bekommt der mittlerweile 21-jährige überhaupt nichts mehr auf die Kette. Sein Vater verriet Ende 2018, dass sein Sohn an einer hartnäckigen Infektion mit dem Peifferschen Drüsenfieber litt, was Sportler teilweise monatelang ausknocken kann. Auch seit seiner Genesung geht es nicht wirklich aufwärts und Kozlov wagte in diesem Jahr sogar den Sprung zurück auf ITF-Level. Dazu kommt eine fragliche Freundschaft mit dem Bad Boy Kyrgios, der ihn sicherlich nicht auf ein professionellers Niveau heben wird. Die beiden sah man oft zusammen auf Barbados rumhängen und zocken.

Alleine die Tatsache, dass Kozlov hier im Achtelfinale steht, ist schon eine Erwähnung wert. In Runde 1 profitierte er von einem absoluten Off-Day des Russen Karlovskiy (als Fixer bekannt), der solche Nicht-Leistungen gerne ab und zu einstreut. Danach sah es gegen Menendez-Maceiras schon nach einer Niederlage aus (MM breakte Kozlov drei Mal alleine im 1. Satz), aber der Spanier verletzte sich und musste aufgeben. Gegen den ersten richtigen Gegner sollte für einen Kozlov, der in 1,5 Sätzen gege Maceiras bereits 7 Doppelfehler produzierte, Schluss sein.


Fakten zu Tennis Wett Tipp Stefan Kozlov – Jason Kubler

    • Kozlov ist seit 1,5 Jahren in einer absoluten Formkrise und kommt dort nicht heraus
    • Seinen Achtelfinaleinzug hat er den schlechten Leistungen und Verletzungen seiner Gegner zu verdanken
    • Kubler hatte immer viel Verletzungspech und wäre sonst ein regulärer Top 100 Spieler. Seine Grasscourt-Saison in diesem Jahr war vielversprechend.

Prognose zu Tennis Wett Tipp Stefan Kozlov – Jason Kubler

Kubler sollte in Normalform aktuell einfach zu stark für den struggelnden Stefan Kozlov sein. Dieser versucht seit mehr als 1,5 Jahren wieder seine alte Form zu finden, kämpft aber noch mit den langwierigen Nachwirkungen einer Infektion mit dem Pfeifferschen Drüsenfieber. Ein fitter Kubler sollte sich das Ding hier mit 2:0 holen.

Unser Wett Tipp für Stefan Kozlov – Jason Kubler

2:0 Sieg Kubler – Quote 1,95 (Betfair)

Einsatzempfehlung 2/10