Tennis Wett Tipp
Marco Cecchinato – Dominik Koepfer

Heute stelle ich euch ein Erstrundenmatch am heutigen Montag in Monte Carlo vor. Gespielt wird auf sehr langsamem Sand auf Meeresh├Âhe, was defensivstarke Sandplatzspezialisten bevorteilt.

14:00 Uhr | Marco Cecchinato ­čç«­čç╣ (92.) – Dominik Koepfer ­čçę­čç¬ (56.)

Hier bekommen wir es mit einem Duell zwischen zwei Qualifikanten zu tun, wobei Cecchinato nur auf den ersten Blick mehr Erfolge und Erfahrung auf dem Belag vorweisen kann.

Bis zum Herbst 2020 galt Koepfer nicht unbedingt als Claycourt-Liebhaber. Sein Run ins Viertelfinale des Masters Turniers in Rom wiederlegte diese Annahme jedoch beeindruckend. Auch bei den nachfolgenden Turnieren in Hamburg und bei den French Open ├╝berzeugte er mit soliden Auftritten gegen Spieler wie Bautista-Agut oder Wawrinka. In der Quali zeigte er hier bei seinen Siegen ├╝ber Londero und Zapata Miralles zudem eine starke Leistung und ├╝berzeugte besonders beim Returngame und hielt beide Gegner bei nur knapp 50 % gewonnenen Punkten ├╝ber den ersten Aufschlag.

Cecchinato ist nat├╝rlich der Sandplatzspieler mit dem gr├Â├čeren Namen und Renomme├ę (Halbfinale French Open 2018), aber zuletzt war der Italiener auch sehr schwankend unterwegs. Gegen Huesler zeigte er in der ersten Qualirunde keine gute Leistung, bevor er dann Laaksonen zerst├Ârte. Hier wissen wir also erst live welche Variante von sich heute pr├Ąsentieren wird.

Interessanterweise stehen beide Spieler in ihrer Karriere auf ATP-Niveau bei knapp 100 % an kombinierten Hold/Break-Werten – auch wenn die Sample Size von Cecchinato mit 88 Machtes doch eindeutig ├╝ber den 12 Matches von Koepfer liegt. Auff├Ąllig ist hier vor allen Dingen die Tatsache, dass Koepfer viel ├Âfter breakt (31 % vs. 22 %) als Cecchinato, daf├╝r aber schlechter serviert (69 % Hold vs. 75 % Hold). Dies wird auch heute der Schl├╝ssel zum Erfolg sein. Der Italiener lie├č sich in der Qualifikation in beiden Spielen jedoch nur ganze zwei Mal breaken und besitzt einen besseren Aufschlag als Londero oder Zapata Miralles.

Koepfer ist aus dem Spiel heraus zwar der aggressivere Part, k├Ânnte auf dem langsamen Clay jedoch Probleme mit der Variation von Cecchinato bekommen. Angst vor dem Pattern “Linksh├Ąnder auf einh├Ąndige R├╝ckhand eines Rechtsh├Ąnders” habe ich ├╝brigens nicht, da Cecchinato gegen diese Spielertypen auf Sand eine ├╝beraus positive Karrierebilanz besitzt.

Ich denke, wir werden hier ein ausgeglichenes Match verfolgen, welches vielleicht sogar in drei S├Ątzen entschieden wird. Hierauf kann man eine kleine Wette probieren und wenn ich sage, dass das Match ein 50/50 Match ist, m├╝sste man nat├╝rlich auch die 2,21 Q auf Sieg Cecchinato probieren.

Wettempfehlung Marco Cecchinato – Dominik Koepfer
(Stand: 12.04.2021, 11:30 Uhr)

Sieg Cecchinato (Q 2,21 @1xbet)
3 S├Ątze (Q 2,25 @Bet365)