Der CL-Spieltag steht an und wir haben vier Spiele am Dienstag für Euch:
[toc heading_levels=“3″]

[wpse_match_title id=“4025″]

Zenit Sankt Petersburg – Olympique Lyon

Im Petrovskij-Stadion treffen Zenit Sankt Petersburg und Olympique Lyon aufeinander. Hierbei treffen beide Mannschaften zum ersten Mal in einem Pflichtspiel aufeinander. Zenit hat die große Möglichkeit einen wichtigen Schritt in Richtung Achtelfinale zu machen. Lyon hingegen steht in Petersburg unter Druck.
Ausgangslage:
In der russischen Liga bleibt Zenit bisher hinter den Erwartungen zurück. Bei zehn Punkten Rückstand auf ZSKA scheint die Meisterschaft außer Reichweite. In der Champions-League hingegen glückten zwei Siege. Auch wenn es in der Liga nicht rund läuft ist man in allen Wettbewerben bereits seit acht Spielen ohne Niederlage. Vor allem die Offensive um Hulk ist in jedem Spiel für einen Treffer gut. Mit einem Erfolg gegen Lyon wäre die Tür zum Achtelfinale weit offen.

Bei Lyon läuft es in dieser Saison noch nicht rund. In der Liga liegt man nur auf Rang 6 und in der Champions-League gab es bisher nur einen Punkt aus zwei Spielen. Vor allem das Remis in Gent trotz Überzahl war zu wenig. Während die Defensive durchaus sattelfest ist, geht im Offensivspiel gänzlich wenig. Mit Guedia Fofana, Clement Grenier und Nabil Fekir fehlen wichtige Spieler.

Unser Wett-Tipp:
Wir gehen davon aus, dass Zenit Sankt Petersburg den Heimvorteil nutzen wird. Das Team konnte bisher in der Champions-League überzeugen und vor allem Zuhause hat man seine Stärken. Lyon hingegen mit der jungen Mannschaft noch nicht reif für die Königsklasse.

Tipp: Sankt Petersburg, Quote 1,9

____________________________________________________________________

 

[wpse_match_title id=“4018″]

FC Arsenal – FC Bayern München

Marktwert
402,00 Mio. vs. 617,68 Mio

Gesperrte/ Verletzte Spieler
Heim: Wilshere, Rosicky, Welbeck
Auswärts: Martínez, Benatia, Badstuber, Rode, Götze, Costa (vermutlich rechtzeitig fit), Ribéry, Robben

Statistik
Die Bilanz der letzten Begegnungen spricht eindeutig für den FCB.
[wpse_team_form id=2372] [wpse_team_form id=2768]

Analyse
Wer der klare Favorit in diesem Spiel ist ist wohl den meisten klar: der FC Bayern München. Die Münchner sind mehr als stark in die Saison gestartet und konnten bisher alle Punkte in den Pflichtspielen die möglich sind mitnehmen. In der Sommertransferperiode haben sie durch die personellen Verstärkungen wie Costa oder auch Coman Neue Qualität gewonnen und Spritzigkeit in ihr Spiel gebracht. Hinzu kommen Torjäger wie Müller und der momentan sowieso eher über irdisch erscheinende Lewandowski.

Sie sind zu Gast bei der Mannschaft aus London, die zuletzt auch nicht in ganz schlechter Form war. Besonders Özil konnte als Spielmacher in den Partien überzeugen und die Mannschaft aus London stand in der Abwehr meist kompakt und spielte einen konsequenten Fußball. Zwar können Sie noch immer nicht an alte Qualitäten und knüpfen, aber sie sind auf einem guten Weg dahin.
Das Duell dieser beiden Gegner konnten die Münchner zuletzt durchweg für sich entscheiden. Dies ist wohl auch in diesem Jahr zu erwarten. Eine wahnsinnig konstante Abwehr mit einem überragenden Boatengt die insgesamt sehr hoch steht, lässt dem Gegner meist wenige Torchancen. Wenn überhaupt kommt es zu Kontern für den Gegner, diese wiederrum spielen die Londoner traditionell meist nicht so gut aus, lediglich Walcott besitzt bei der Heimmannschaft die nötige Schnelligkeit. Allerdings steht ihm gegenüber Alaba oder Bernart welche ja auch nicht gerade die langsamsten sind.

Zu erwarten ist wohl ein Spiel bei dem die Münchner von Anfang an die dominante Mannschaft sind, indem aber auch London nach den Champions League Debakeln bisher punkten muss und will. Man kann davon ausgehen dass sie versuchen dagegen zu halten, was wiederum dem FC Bayern die nötigen Räume geben wird damit dieser seine volle Qualität entfalten kann. Allerdings zeigte sich in der Vergangenheit häufig dass die Bayern versuchen ihre Auswärtsspiele in der Königsklasse mit einem sicheren zu null Sieg zu beenden weshalb nicht so viele Tore zu erwarten sind. Man kann wohl trotzdem von einem klaren Sieg für die Münchner ausgehen, da diese die spielbestimmende Mannschaft sein werden und sich das Spiel aller Voraussicht nach vorwiegend in der Hälfte der Engländer abspielen wird.

Unsere Prognose

Sieg Bayern: 1,95 (4/10)
Tor Arsenal Nein: 3,20 (1/10) (für die etwas risikoreicheren)
____________________________________________________________________

 

[wpse_match_title id=“4021″]

GNK Dinamo Zagreb – Olympiakos Piräus

In der Champions League Gruppe F treffen am heutigen Abend der Drittplatzierte aus Kroatien gegen den Tabellenzweiten aus Griechenland an.

Marktwert
Heim: 59,20 Mio € / Auswärts: 94,85 Mio €

Gesperrte Spieler
Heim: keine / Auswärts: keine

Verletzte Spieler
Heim: keine / Auswärts: Andreas Bouchalakis (ZM), El Fardou Ben Nabouhane (MS)

Statistik
Letzte Heimspiele (Zagreb): 5 / 0 / 0
Letzte Auswärtsspiele (Piräus): 5 / 0 / 0
Letzte Aufeinandertreffen: 0 / 1 / 1
[wpse_team_form id=3970] [wpse_team_form id=3972]

Besonderheiten

Die beiden Underdogs der Gruppe F treten heute Abend gegeneinander an. Während man davon ausging, dass sich Bayern und Arsenal den Gruppensieg unter sich ausmachen, ist man nach zwei Gruppenspiele schlauer und wir wissen: Wenns ganz blöd läuft, kann es das für Arsenal heute Abend schon gewesen sein. Sowohl das Team aus Zagreb als auch die Griechen konnten einen Sieg über die Londoner erzielen – beide Teams verloren gegen die Bayern – beide Teams wissen, dass sie heute Abend punkten müssen um sich die Chance zu wahren als Tabellenzweiter in die K.O.-Runde einzuziehen. Es ist wirklich schwer zu beurteilen welches Team nun das Bessere ist, deswegen halten wir uns einfach an die Statistiken und die spricht heute Abend für Zagreb.

Wieso? Mit Zagreb steht heute ein unglaublich starkes Heimteam auf dem Feld. So verlor man seit 23 Heimspielen keine Partie mehr – weiter reicht die momentane Ergebnisauflistung nicht. Doch bevor sie gegen die Bayern verloren (5:0 in München), waren sie seit unglaublichen 45 Spielen ungeschlagen – seit November 2014 – WAAAAAHNSINN! Zwar wurden die 45 Spiele-Serie ohne Niederlage unterbrochen, allerdings ist die Heim-Serie noch in vollem Gange und so wird dieses heimstarke Team auch heute gegen Olympiakos keine Niederlage einfahren. Aber natürlich sollte hier nicht vergessen werden, dass mit Olympiakos ein ebenfalls auswärtsstarkes Team nach Kroatien reist. Die letzten 4 Pflichtspiele konnte man für sich entscheiden, doch so eine Serie wie Zagreb hat Piräus lange nicht zu verteidigen.

Unsere Wettvorhersage für GNK Dinamo Zagreb – Olympiakos Piräus

Doppelte Chance (1x) GNK Dinamo Zagreb – Quote: 1,42
Wahrscheinlichkeit: 7 / 10
____________________________________________________________________

 

[wpse_match_title id=“4024″]

FC Valencia – KAA Gent

Der Zweitplatzierte aus Valencia trifft in der Champions League Gruppe H auf den Drittplatzierten Gent

Marktwert
Heim: 267,50 Mio € / Auswärts: 48,10 Mio €

Gesperrte Spieler
Heim: keine / Auswärts: keine

Verletzte Spieler
Heim: Diego Alves (TW), Aymen Abdennour (IV), Jose Luis Gaya (LV), Enzo Pérez (ZM) / Auswärts: keine

Statistik
Letzte Heimspiele (Valencia): 2 / 2 / 1
Letzte Auswärtsspiele (Gent): 2 / 2 / 1
Letzte Aufeinandertreffen: keine

Besonderheiten
So allmählich kommt die Mannschaft aus Valencia in Fahrt. Am Wochenende konnte man einen wichtigen Sieg gegen den FC Malaga (3:0) einfahren und fand somit wieder Anschluss an die obere Tabellenhälfte (momentan Platz 8 in der Primera Division). Gerade vor diesem wichtigen Champions League Spiel war der Heimerfolg über Malaga sehr wichtig. So geht Valencia heute Abend als klarer Favorit in ihr zweites CL-Heimspiel und wollen hier den ersten Heim-Dreier einfahren (1. Heimspiel 2:3 vs St. Petersburg). Man gilt allgemein als Favorit auf einen der beiden Tabellenplätze die zur direkten Qualifikation in die K. O. Runde führt und muss diese Favoritenrolle heute Abend auch unbedingt gerecht werden um nicht auf Platz drei oder gar vier zu landen. Mit Gent treffen sie hier auf einen unangenehmen Gegner. Das bekam Lyon schmerzlichst zu spüren – trotz Überzahlspiel von über 45 Minuten, gelang es den Lyon’er nicht über ein 1:1 hinaus zu kommen.
Und auch wenn wir uns die gesamte bisher gespielte Saison von Gent anschauen, sehen wir, dass sie bereits erst ein einziges Spiel (wettbewerbsübergreifend) abgeben mussten (1:2 Petersburg). Doch am Ende siegt die individuelle Klasse von Valencia – sie sind so langsam wieder in alter Form und am Ende spricht nicht nur der deutliche Marktpreis-Unterschied für Valencia. Das sehen auch die Buchmacher heute Abend so und sehen Valencia als Sieger in diesem Spiel.

Unsere Wettvorhersage für FC Valencia – KAA Gent

Sieg FC Valencia – Quote: 1,45
Wahrscheinlichkeit: 7 / 10