Heute gibt es noch mal einen Verdoppler der gern hoch angespielt werden sollte/kann – denn heute habe ich zwei Partien im Repertoire die von der Statistik her sicherer nicht sein können. Heute gibt es zwei mal ein „Tabellenführer spielt Zuhause gegen den Tabellenletzten“-Match und das mit ganz anschaulichen Quoten wenn man die Fakten mal im Detail betrachtet:
[ds_preview]
1. Volendam vs Almere
-> Sieg Volendam (Wahrscheinlichkeit: 9/10)

Volendam scheiterte in den Play-Offs um den Aufstieg in die 1. holländische Liga. Da scheint dieses Jahr das Ziel fest zu stehen: Die Qualifikationen zu umgehen und sich mit dem 1. Platz direkt für die Eerendevise zu qualifizieren. Das schaut soweit auch schon ganz gut aus. Denn die Statistik spricht nur eine Sprache: Aufstieg! Mit 7 Spielen, 6 Siegen und nur einem Unentschieden zeigt man sich nicht nur heim- sondern auch ziemlich auswärtsstark (4-0-0). Gesamt konnten sie in den 7 Spielen auch schon 21 Treffer erzielen – macht nach Adam Riese 3 Tore pro Spiel. Bisher spielte man gegen eher mittelmäßige Teams (außer Den Busch 2:0 und Venlo 1:1), jedoch geht es heute nicht gegen ein mittelmäßiges Team sondern gegen eine Mannschaft die jetzt schon ringend um jeden einzelnen Punkt kämpft. Mit Almere steht ebenfalls ein Team auf dem Feld das letztes Jahr gerade noch so mit dem 10. Platz an den Qualifikationen zum Aufstieg teilnehmen durfte – so konnte man jedoch kein Spiel in dieser gewinnen und musste in Liga 2 verweilen. Nun muss gehofft werden, dass es dieses Jahr ueberhaupt für die 2. Liga reicht. Denn nach 6 Spielen haben diese erst 2 Punkte auf dem Konto. Auch die Auswärtsbilanz schaut saisonübergreifend nicht sonderlich rosig aus. In 10 Ligaspielen konnte man nur einmal gewinnen (Februar 2015), holte dann noch 3 Unentschieden und musste sich 6 mal geschlagen geben. Auch im bisherigen Saisonverlauf zeigte man sich gegen direkte Kontrahenten aus dem unteren Drittel eher schwach. So verloren sie z.B. gegen den Tabellenfünfzehnten mit 0:3 und gegen den Sechzehnten mit 3:1.

Es kann immer Überraschungen im Profifussball geben aber hier erwarte ich heute Abend einen klaren Sieg ohne großes wenn und aber. Betrachtet man die Torstatistik von Almere (8:17), könnte durchaus ein Treffer für die Herren als Almere dabei sein – auf jeden Fall werden sie mindestens eins Kassieren, so wie sie es bisher in jedem der Saisonspiele bekommen haben.

2. Innsbruck vs FAC Wien
-> Sieg Innsbruck (Wahrscheinlichkeit: 9/10)

Von Holland gehts nach Österreich. Grundverschiedene Länder und Ligen aber gleiches Tabellenbild: Hier spielt der 1. gegen den Letzten (10.). Machen wir es noch deutlicher: Hier spielen 25 Saisonpunkte gegen 0 Punkte. Noch deutlicher? 8-1-1 gegen 0-0-10! Das sollte reichen um diesem Tipp heute Ausdruck zu verleihen. Innsbruck musste sich gleich zum Beginn der Saison gegen den momentanen Tabellenzweiten geschlagen geben – seither braust regelrecht ein Sturm über die zweite österreichische Liga, denn seit diesem Spiel konnte Innsbruck jedes Spiel für sich entscheiden. Mehr gibt es darüber auch nicht zu sagen. Innsbruck hat die letzten 3 Heimspiele gewonnen – FAC Wien die letzten 6 allesamt verloren. Sogar im ÖFB, dem österreichischen DFB Pokal flog man unter der Woche gegen einen Landesligisten raus (1:0). Nur zum Vergleich: Die erste Liga in Österreich entspricht unserer 2. Bundesliga – die Landesliga in Österreich ist 4. Liga in Österreich. Somit sollte deutlich sein, wie schwach das Team aus Wien dieses Jahr ist und wer hier heute Abend als Sieger vom Platz gehen wird.

Ich spiele den Schein mit 30,96€ an – bei Gewinn erhalte ich 68,09€!

Die Wahrscheinlichkeit liegt heute im Schnitt bei 9/10!

Viel Glück!

 

[box type=“warning“ align=““ class=““ width=““]Unsere Verdoppler-Kombiwette:
Volendam vs Almere: Tipp 2
Innsbruck vs FAC Wien: Tipp 2
Stake 9/10
Quote: 2.19 [/box]