Sociedad – Barcelona Quoten Prognose (LaLiga – 21.08.2022)

140

 


Zum ersten Mal in dieser Saison berichten wir auch aus dem Süden Europas. Die Reise geht nach Spanien, wo Real Sociedad San Sebastian den FC Barcelona empfängt. Anpfiff der Partie ist um 22:00 Uhr in der Reale Arena in San Sebastian. Wie die Vorzeichen für dieses Spiel stehen, seht ihr in unserem Artikel Sociedad – Barcelona Quoten Prognose.


Der Tipsterio Tipp:

Sociedad – Barcelona Quoten Prognose

Tipp: Sieg Barcelona

Quote: 2,19

Einsatz: 2 / 10


20bet

2. Spieltag der LaLiga

Spielort:

Reale Arena, San Sebastian, Deutschland

Anpfiff:

Sonntag, den 21.08. um 22:00 Uhr

Ausstrahlung:

DAZN

Direkter Vergleich:

21.04.2022 Real Sociedad 0:1 Barcelona
15.08.2021 Barcelona 4:2 Real Sociedad
21.03.2021 Real Sociedad 1:6 Barcelona
13.01.2021 Real Sociedad 1:2 Barcelona
16.12.2020 Barcelona 2:1 Real Sociedad

 

Der direkte Vergleich der letzten Jahre geht hier klar an den FC Barcelona. Die Katalanen gewann die letzten sechs Partien gegen die Basken, darunter auch das Supercup-Halbfinale nach Elfmeterschießen.

Real Sociedad mit Auftaktsieg

Real Sociedad San Sebastian mauserte sich in den letzten Jahren zu einem Team aus der erweiterten Spitze im spanischen Fußball. Die vergangenen drei Spielzeiten beendeten sie auf einem einstelligen Tabellenplatz. In der Vorsaison haben sie sich mit Platz 6 erneut für die Europa League qualifiziert. 62 Punkte holte „La Real“ in 38 Ligaspielen. Dabei gewannen sie 17 Partien, spielten elf Mal Unentschieden und gingen zehn Mal als Verlierer vom Platz.

Aktuelle Form Real Sociedad

14.08.2022 Cadiz 0:1 Real Sociedad
05.08.2022 Bilbao 1:0 Sociedad
05.08.2022 Sociedad 1:2 Eibar
30.07.2022 Bournemouth 1:2 Sociedad
27.07.2022 Sociedad 1:0 Osasuna

 

In die neue Spielzeit starteten sie mit einem 0:1-Auswärtserfolg beim FC Cadiz. Das goldene Tor erzielte Neuzugang Kubo in der 24. Minute.

Key-Facts Real Sociedad

Die Heimbilanz

Im Vonovia Ruhrstadion holte San Sebastian in der vergangenen Saison 35 Punkte aus 19 Spielen. Damit standen sie in der Heimtabelle auf einem guten 6. Platz. Sie gewannen zehn Partien, spielten fünf Mal Unentschieden und verloren nur vier Spiele. Besonders beeindruckend sind die neun Gegentore, womit sie als einzigen Team weniger als zehn Heimgegentreffer kassierten.

Die Offensive

Real Sociedad schoss in der vergangenen Saison lediglich 40 Tore in 38 Spielen. Damit erzielten sie lediglich 1,05 Tore pro Partie. Nur fünf Mannschaften schossen weniger Treffer als La Real, weshalb man hier definitiv von einer Offensivschwäche sprechen kann. Zudem ist Oyarzabal der beste Spieler des Team verletzt.

Die Defensive

In der Defensive sah es deutlich besser aus. Sie kassierten in ihren 38 Spielen 37 Tore und stellten damit die viertbeste Defensive der Liga. Im Schnitt kassierten sie 0,97 Tore pro Partie.

Takefusa Kubo

Der dribbelstarke Japaner kam 2019 für zwei Millionen Euro zu Real Madrid und wurde im Anschluss insgesamt vier Mal verliehen. Nach den Stationen bei RCD Mallorca (2x), Villarreal und Getafe kaufte Real Sociedad den 21-jährigen für nur 6,5 Millionen Euro. Ein absolutes Schnäppchen. Im ersten Ligaspiel für La Real erzielte er direkt das goldene Tor beim 0:1-Sieg in Cadiz.

FC Barcelona mit einem Remis zum Start

Die FC Barcelona schien am Boden. Der sportliche Erfolg blieb aus, zudem verließ Vereinslegende Lionel Messi den Verein und die finanzielle Lage ist äußerst angespannt. Seit der Ankunft von Trainer Xavi geht es jedoch deutlich aufwärts. Zwar blieb man in der letzten Saison ohne Titel, dennoch war mit 42 Punkten die beste Rückrundenmannschaft in der spanischen LaLiga. Xavi übernahm das Team auf dem 9. Platz und beendete die Saison auf Platz 2. In der neuen Saison sollen wieder Titel her. Dafür wurden u.a. Robert Lewandowski, Raphinha, Kounde und Kessie verpflichtet. Angesichts der finanziellen Probleme und der Nichtbezahlung der Gehälter einiger Spieler bleibt da die Kritit nicht aus, schließlich gab Barca insgesamt 153 Millionen Euro aus.

Aktuelle Form FC Barcelona

13.08.2022 FC Barcelona 0:0 Rayo Vallecano
07.08.2022 FC Barcelona 6:0 UNAM Pumas
31.07.2022 New York 0:2 FC Barcelona
27.07.2022 FC Barcelona 2:2 Juventus
24.07.2022 Real Madrid 0:1 FC Barcelona

 

Dennoch kamen sie am ersten Spieltag nicht über ein 0:0 gegen Rayo Vallecano hinaus. Trotz klarer Feldüberlegenheit brachten die Katalanen den Ball nicht im Tor unter, außer nach deutlicher Abseitsstellung von Lewandwoski. Dabei hatten sie sogar Glück, dass ein Tor von Rayo Vallecano in der Nachspielzeit, ebenfalls wegen Abseits, aberkannt wurde. Zu allem Überfluss sah Kapitän Busquets auch noch die Gelb-Rote Karte.

Key-Facts FC Barcelona

Die Auswärtsbilanz

In fremden Stadien holte der FC Barcelona in der vergangenen Saison 35 Punkte aus 19 Spielen. Damit waren sie das zweitbeste Auswärtsteam, hinter Real Madrid. Sie gewannen neun Partien, spielten acht Mal Unentschieden und verloren zwei Spiele.

Die Offensive

68 Tore sind für Barca-Verhältnisse sicherlich nicht besonders viele, dennoch waren sie damit das zweitbeste Offenivteam der Liga. 1,79 Tore erzielte der FC Barcelona damit durchschnittlich pro Partie. Ein Lewandowski und ein fitter Ansu Fati könnten in diesem Jahr für deutlich mehr Tore sorgen.

Die Defensive

Auch defensiv gehörten die Katalanen zu den besseren Teams der Liga. Sie kassierten in ihren 38 Spielen lediglich 38 Tore. Nur fünf Teams kassierten weniger Tore als die Blaugrana. Im Schnitt kassierten sie somit 1,0 Tore pro Partie.

Robert Lewandowski

Sein Treffer zum 1:0 wurde aufgrund einer deutlichen Abseitsstellung aberkannt, dennoch wird der Weltfussballer in dieser Saison sicherlich wieder einige Tore erzielen. 35 Tore machte er für den FC Bayern in der Bundesliga-Saison 2021/22. Ein Jahr zuvor knackte er die 40-Tore-Marke von Gerd Müller.

Mögliche Aufstellung Real Sociedad gegen Barcelona

{eventName} Live Ticker

 


Quoten Prognose Real Sociedad gegen Barcelona

So schätzt Tipsterio das Spiel zwischen Real Sociedad und FC Barcelona ein:

Nur ein Remis am ersten Spieltag gegen Underdog Rayo Vallecano ist sicherlich zu wenig für den FC Barcelona. Nun geht es in San Sebastian gegen eines der heimstärksten Teams der Liga. Zudem fehlt Kapitän Busquets aufgrund der Gelb-Roten Karte in der Schlussphase des ersten Spieltags. Dennoch gehe ich hier von einem Erfolg der Katalanen aus. Sie präsentierten sich in der Vorbereitung in guter Form und werden besonders motiviert sein, im zweiten Spiel den ersten Dreier einzufahren. Andernfalls wäre das schon ein ordentliches Handicap im Kampf um die Meisterschaft, da sowohl Real, als auch Atletico Madrid ihrer Auftaktpartien gewannen. Der direkte Vergleich spricht zudem klar für die Blaugrana.

20bet
Schaut auch in der Premium-Gruppe vorbei!

Tipsterio berichtet über jedes größere Spiel im internationalen Fußball und somit auch über einige Spiele der 1. Bundesliga. Deshalb empfiehlt sich ein regelmäßiger Besuch unserer Sportwetten Seite. Hier findest du täglich mindestens eine ausführliche Analyse und zudem gratis Wett Tipps.

Somit eine optimale Hilfe, um euren Sportwetten Bonus bei eurem Sportwetten Anbieter umzusetzen und durch unseren Artikel Sociedad – Barcelona Quoten Prognose Gewinne einzufahren.