Auch am Sonntag nach der Länderspielpause können wir uns auf einige interessante Partien in der Bundesliga freuen. Den Anfang machen Eintracht Frankfurt und der VfB Stuttgart. Anpfiff der Partie ist am 12.09.2021 um 15:30 Uhr in der Commerzbank Arena in Frankfurt. Wie die Vorzeichen für dieses Spiel stehen, seht ihr in unserem Artikel Frankfurt – Stuttgart Quoten Prognose.

Commerzbank Arena, Frankfurt, Deutschland

Frankfurt - Stuttgart Quoten Prognose
Foto: commons.wikimedia.org

Frankfurt – Stuttgart Preview

Frankfurt – Stuttgart Preview: Bei der Eintracht herrscht aktuell viel Unruhe. Nach dem Abgang von Hütter, Bobic und Hübner starteten die Frankfurter schwach in die neue Saison. Im Pokal verlor man hochverdient mit 2:0 in Mannheim. In der Bundesliga konnten die Adler nur zwei Punkte aus drei Spielen sammeln. Zudem sorgte das Transferdrama um Kostic für weitere negative Schlagzeilen.

Der letzte verbliebene der Büffelherde um Jovic, Rebic und Boateng blieb schließlich jedoch bei der Eintracht. Auch der Nachfolger von Rebic, Andre Silva, verließ Frankfurt im Sommer in Richtung Leipzig. Ersetzen soll ihn der Kolumbianer Borre, der bisher aber noch nicht wie gewünscht performte. Mit Hauge und Lindström wurden zwei weitere vielversprechende junge Spieler für die Offensive geholt. Der Norweger Hauge, der vom AC Milan ausgeliehen wurde, war bisher für beide selbst geschossenen Tore der Eintracht verantwortlich.

Frankfurt – Stuttgart Prognose

Frankfurt – Stuttgart Prognose: Den VfB erwartet eine schwere Saison. Die Schwaben müssen für längere Zeit auf Silas, Kalajdzic und Sankoh verzichten. Silas verletzte sich Ende letzter Saison am Kreuzband. Kalajdzic wurde an der Schulter operiert. Beide fallen mindestens bis Ende des Jahres aus. Sankoh droht sogar bis zum Ende der Saison auszufallen. Er verletzte sich am ersten Spieltag gegen Fürth schwer am linken Knie. Das Spiel gegen Fürth ist bisher das einzige, dass der VfB siegreich gestalten konnte. Mit 5:1 gewannen die Stuttgarter beim Auftakt. Anschließend folgten die Niederlagen in Leipzig (4:0) und gegen den SC Freiburg (2:3).

Die wohl größte Änderung fand bei den Schwaben zwischen den Pfosten statt. Gregor Kobel wagte den Schritt zum BVB, ihn ersetzt Florian Müller vom 1. FSV Mainz 05. Er hütete zuvor bei den olympischen Spielen das deutsche Tor. Zudem verließ Nicolas Gonzales die Stuttgarter für 23,5 Millionen in Richtung Florenz und spülte einiges an Geld in die Kassen.


Empfehlung Frankfurt – Stuttgart

Empfehlung Frankfurt – Stuttgart: Beiden Teams dürfte die Länderspielpause entgegen gekommen sein. Frankfurt hatte ausreichend Zeit, die internen Probleme zu lösen und sich auf das nächste Spiel vorzubereiten. Auch der VfB muss sich nach den zwei Niederlagen und dem Verletzungspech neu sortieren. Für beide dürfte das ein wichtiges Spiel werden. Ich erwarte zwei motivierte Teams und dadurch auch zahlreiche Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Deshalb rechne ich mit einige Toren, weshalb sich folgender Tipp anbietet.

Tipp: beide Teams treffen & ü2.5, Quote 1.7

Einsatz: 3 / 10


Schaut auch in der Premium-Gruppe vorbei!

Tipsterio berichtet über jedes größere Spiel der Bundesliga. Ein regelmäßiger Besuch unserer Sportwetten Seite empfiehlt sich. Hier findest du täglich gratis Wett Tipps und eine ausführliche Analyse.

Optimal, um euren Sportwetten Bonus bei eurem Sportwetten Anbieter umzusetzen und durch unseren Artikel Frankfurt – Stuttgart Quoten Prognose Gewinne einzufahren.

Auf der Suche nach einer weiteren Wettempfehlung? Dann schau dir jetzt die Videos von Jan Maack aka QuotenWilly an:

https://www.youtube.com/user/quotenwilly/videos