Am Samstag um 15:30 Uhr empfängt die Eintracht aus Frankfurt den 1. FC Köln in der heimischen Commerzbank Arena. Wie die Vorzeichen für dieses Spiel stehen, seht ihr in unserem Artikel Frankfurt – Köln Quoten Prognose.

Commerzbank Arena, Frankfurt, Deutschland

Frankfurt - Köln Quoten Prognose
Foto: commons.wikimedia.org

Frankfurt – Köln Preview

Frankfurt – Köln Preview: Bei der Eintracht herrscht aktuell viel Unruhe. Nach dem Abgang von Hütter, Bobic und Hübner starteten die Frankfurter schwach in die neue Saison. Im Pokal verlor man hochverdient mit 2:0 in Mannheim. In der Bundesliga konnten die Adler nur vier Punkte aus fünf Spielen sammeln und stehen noch ohne Saisonsieg da. Zudem sorgte das Transferdrama um Kostic für weitere negative Schlagzeilen.

Der letzte verbliebene der Büffelherde um Jovic, Rebic und Boateng blieb schließlich jedoch bei der Eintracht. Auch der Nachfolger von Rebic, Andre Silva, verließ Frankfurt im Sommer in Richtung Leipzig. Ersetzen soll ihn der Kolumbianer Borre, der bisher aber noch nicht wie gewünscht performte. Mit Hauge und Lindström wurden zwei weitere vielversprechende junge Spieler für die Offensive geholt. Der Norweger Hauge, der vom AC Milan ausgeliehen wurde, war bisher fürzwei der drei selbst geschossenen Tore der Eintracht verantwortlich.

Frankfurt – Köln Prognose

Frankfurt – Köln Prognose: Der 1. FC Köln imponiert mit seiner neuen Art und Weise Fußball zu spielen. Unter Neu-Coach Steffen Baumgart tritt der FC mutig und dynamisch auf. Ein völliger Kontrast zu dem tristen Fußball, den die Kölner Fans in den letzten Jahren zu sehen bekamen. Auch die Ergebnisse stimmen. Die einzige Niederlage kassierte man gegen den FC Bayern München, konnten diesen jedoch beim 2:3 erstaunlich ärgern. In den ersten beiden Heimspielen sammelten die Kölner die volle Punktzahl. Gegen Hertha gewannen sie zum Auftakt mit 3:1, gegen Bochum am 3. Spieltag mit 2:1. Zuletzt beim SC Freiburg teilten sich beide Teams die Punkte (1:1). Doch auch in Freiburg war deutlich mehr drin. Köln dominierte das Spiel und lag verdient mit 0:1 in Führung. Kainz sah in der 74. Minute die Gelb-Rote Karte. Freiburg nutzte die Überzahl und zwang Czichos in der 89. Minute zu einem Eigentor. Auch gegen Leipzig am letzten Spieltag erkämpften sich die Geißböcke einen Punkt (1:1).

Die neue Herangehensweise macht sich natürlich auch in den Ergebnissen bemerkbar. Während Spiele des FC in den Vorjahren noch meist sehr tor- und torchancenarm waren, gab es bisher in jedem Spiel in dieser Saison, einschließlich Pokal, mindestens einen Treffer auf jeder Seite.


Empfehlung Frankfurt – Köln

Empfehlung Frankfurt – Köln: Für mich ist die Quote hier auf den 1. FC Köln viel zu hoch gewählt. Die Geißböcke überzeugen in dieser Saison mit erfrischendem und auch erfolgreichem Fußball. Frankfurt hingegen startete schwach in die Saison, verlor allerdings auch nur ein Spiel. Folgerichtig traue ich hier dem FC mindestens einen Punkt zu.

Tipp: Doppelte Chance X2, Quote 1.82

Einsatz: 3 / 10


Schaut auch in der Premium-Gruppe vorbei!

Tipsterio berichtet über jedes größere Spiel der Bundesliga. Ein regelmäßiger Besuch unserer Sportwetten Seite empfiehlt sich. Hier findest du täglich gratis Wett Tipps und eine ausführliche Analyse.

Optimal, um euren Sportwetten Bonus bei eurem Sportwetten Anbieter umzusetzen und durch unseren Artikel Frankfurt – Köln Quoten Prognose Gewinne einzufahren.

Auf der Suche nach einer weiteren Wettempfehlung? Dann schau dir jetzt die Videos von Jan Maack aka QuotenWilly an:

https://www.youtube.com/user/quotenwilly/videos