spot_img

Bayern – Wolfsburg Quoten Prognose (1. Bundesliga – 14.08.2022)

 


Den 2. Spieltag der Bundesliga-Saison 2022/23 endet in der Allianz Arena, wo der FC Bayern München den VfL Wolfsburg empfängt. Der Rekordmeister bestreitet das erste Heimspiel der neuen Spielzeit. Wie die Vorzeichen für dieses Spiel stehen, seht ihr in unserem Artikel Bayern – Wolfsburg Quoten Prognose.


Der Tipsterio Tipp:

Bayern – Wolfsburg Quoten Prognose

Tipp: ü3,5 Tore Bayern

Quote: 2,07

Einsatz: 2 / 10


20bet

2. Spieltag der 1. Bundesliga

Spielort:

Allianz Arena, München, Deutschland

Anpfiff:

Sonntag, den 14.08. um 17:30 Uhr

Ausstrahlung:

DAZN

Direkter Vergleich:

14.05.2022 Wolfsburg 2:2 Bayern
17.12.2021 Bayern 4:0 Wolfsburg
17.04.2021 Wolfsburg 2:3 Bayern
16.12.2020 Bayern 2:1 Wolfsburg
27.06.2020 Wolfsburg 0:4 Bayern

 

Acht der letzten neun Duelle gewann der FC Bayern München den die Wölfe. Einzig am letzten Spieltag der letzten Saison knüpfte der VfL dem Rekordmeister einen Punkt ab. Dieser stand zu diesem Zeitpunkt natürlich schon als Meister fest und ließ die Saison lediglich auslaufen.

FC Bayern in guter Frühform

Die Bayern gewannen letztendlich souverän ihre zehnte Meisterschaft in Folge. 77 Punkte hatten sie nach dem 34. Spieltag auf dem Konto, und damit acht mehr als Verfolger Dortmund. Die erste Saison unter Julian Nagelsmann kann dennoch nicht als erfolgreich bezeichnet werden. Im DFB-Pokal schied der Rekordmeister mit einem blamablen 0:5 gegen Borussia Mönchengladbach aus. In der Champions League war im Viertelfinale gegen Underdog Villarreal Schluss. Für den unweit von München geborenen Nagelsmann gibt es im zweiten Jahr also noch enorm Luft nach oben. Dafür nahm der FC Bayern einiges an Geld in die Hand.

Aktuelle Form FC Bayern München

05.08.2022 Eintracht Frankfurt 1:6 Bayern München
30.07.2022 RB Leipzig 3:5 Bayern München
24.07.2022 Bayern München 0:1 Manchester City
21.07.2022 DC United 2:6 Bayern München
14.05.2022 VfL Wolfsburg 2:2 Bayern München

 

Der FC Bayern bestritt nur zwei Testpspiele im diesjährigen Sommer. Gegen DC United gewannen sie standesgemäß mit 2:6. Gegen den englischen Meister Manchester City unterlagen sie aber verdient mit 0:1 und gaben dabei keinen einzigen Schuss auf Tor ab. Der Gewinner der Vorbereitung ist Marcel Sabitzer. Dieser stand gegen RB Leipzig im Supercup auch in der Startelf und verhalf so zum 3:5 Erfolg. Somit feiert der FC Bayern schon früh den ersten Titel der neuen Spielzeit. Beim ersten Spieltag der neuen Saison überrollten sie den Europa League Sieger Eintracht Frankfurt. Schon zur Halbzeit stand es 0:5 für die Münchener.

Key-Facts FC Bayern München

Wer ersetzt Lewandowski?

Für 45 Millionen wechselte der Weltfußballer vom FC Bayern München nach Barcelona und hinterlässt eine enorme Lücke. 50 Tore erzielte er in 46 Pflichtspielen in der Vorsaison. Zudem fehlt den Bayern nun ein echter Stürmer mit Weltklasse-Format. Mit Gnabry, Müller und nun Sadio Mane haben sie allerdings einige Spieler in den Reihen, die diese Position bekleiden können. Gegen Leipzig und Frankfurt vertraute Nagelsmann auf ein 4-2-2-2, mit Mane und Gnabry in der Spitze und Müller mit Musiala auf den Halbpositionen.

Zu- und Abgänge

Neben Sadio Mane verpflichteten die Münchener Mathijs De Ligt, Ryan Gravenberch, Noussair Mazraoui und Mathys Tel. Insgesamt gaben sie dafür 137,5 Millionen Euro aus, nahmen aber auch durch die Verkäufe von Lewandowski, C. Richards, O. Richards, Roca, Mai und Hofmann 79,4 Millionen ein.

Jamal Musiala

Er war in den beiden bisherigen Spiele der stärkste Akteur der Münchener und scheint aktuell einen Stammplatz inne zu haben. Die Halbposition im 4-2-2-2 kommt seinem Spiel sehr entgegen. Er erzielte zwei Treffer und bereitete ein weiteres Tor vor. Eines der größten Talente Europas könnte in dieser Saison vollständig den Durchbruch schaffen.

Wolfsburg enttäuscht beim Auftakt

In der Vorsaison landeten die Wölfe nur auf Platz 12. Die Konsequenz: Trainer Florian Kohfeldt wurde entlassen. Für ihn wurde mit Niko Kovac ein Ex-Trainer der Münchener verpflichtet. Er hat im Vergleich zu seinem Vorgänger viel Luft nach oben. Schließlich sammelte der VfL in der vergangenen Spielzeit nur 42 Punkte, bei einem Torverhältnis von 43:54. Nur zwölf der 34 Partien konnte Wolfsburg für sich entscheiden. Zudem spielte man sechs Mal Remis.

Aktuelle Form VfL Wolfsburg

06.08.2022 Wolfsburg 2:2 Bremen
30.07.2022 Jena 0:1 Wolfsburg
23.07.2022 Wolfsburg 4:0 Brentford
16.07.2022 Mechelen 3:4 Wolfsburg
09.07.2022 WSG Tirol 1:7 Wolfsburg

 

Trotz ordentlicher Vorbereitung blieben die Wölfe in den ersten beiden Pflichtspielen hinter den Erwartungen zurück. Im Pokal beim Regionalligisten Jena mühte man sich zu einem 0:1-Erfolg. Rückkehrer Marmoush war es, der erst in der 92. Minute den goldenen Treffer erzielte. Auch gegen Bremen beim Bundesliga-Auftakt überzeugte der VfL keinesfalls, sicherte sich aber durch einen späten Treffer noch einen Zähler.

Key-Facts VfL Wolfsburg

Die Auswärtsbilanz

In fremden Stadien holte Wolfsburg in der vergangenen Saison nur 18 Punkte aus 17 Spielen. Damit standen sie in der Auswärtstabelle lediglich auf Platz 10. Sie gewannen fünf Partien, spielten drei Mal Unentschieden und verloren neun Spiele.

Die Offensive

Die Wölfe schossen in der vergangenen Saison lediglich 43 Tore in 34 Spielen. Damit erzielten sie 1,26 Tore pro Partie. Nur sechs Mannschaften schossen weniger Treffer als der VfL.

Die Defensive

In der Defensive sah es ähnlich schlecht aus. Sie kassierten in ihren 34 Spielen 54 Tore und stellten damit die siebtschwächste Defensive der Liga. Im Schnitt kassierten sie 1,59 Tore pro Partie.

Lukas Nmecha

Der 23-Jährige Nationalspieler war in der Vorsaison mit acht Toren der erfolgreichste VfL-Akteur, klammert man den im Winter abgewanderten Max Kruse aus. Er erzielte gegen Bremen den Führungstreffer in bester Stürmermanier und hat enormes Potential. Er ist sicherlich eine mögliche Lösung für das Stürmerproblem in der Nationalmannschaft.

Mögliche Aufstellung Bayern gegen Wolfsburg

{eventName} Live Ticker

 


Quoten Prognose Bayern gegen Wolfsburg

So schätzt Tipsterio das Spiel zwischen FC Bayern München und VfL Wolfsburg ein:

Der Rekordmeister ist hier logischerweise der absolute Favorit und wird das Spiel auch für sich entscheiden. Der VfL Wolfsburg zeigte sich in der frühen Phase der Saison noch nicht in allzu guter Form und dürfte gegen ein spielfreudiges München nur wenig entgegenzusetzen haben. Fünf Tore schoss der FCB gegen Leipzig, sechs waren es gegen Frankfurt. Ich rechne auch am Sonntag mit einem offensiven und torreichen Auftritt der Münchener und packe hier die Line auf ü3,5 Tore für das Heimteam ein.

20bet
Schaut auch in der Premium-Gruppe vorbei!

Tipsterio berichtet über jedes größere Spiel im internationalen Fußball und somit auch über einige Spiele der 1. Bundesliga. Deshalb empfiehlt sich ein regelmäßiger Besuch unserer Sportwetten Seite. Hier findest du täglich mindestens eine ausführliche Analyse und zudem gratis Wett Tipps.

Somit eine optimale Hilfe, um euren Sportwetten Bonus bei eurem Sportwetten Anbieter umzusetzen und durch unseren Artikel Bayern – Wolfsburg Quoten Prognose Gewinne einzufahren.

Vorgeschlagene Beiträge

spot_img

Neuste Beiträge