Samstag, 15:30 Uhr im Olympiastadion – Empfängt Hertha BSC Berlin in der Bundesliga den SC Freiburg. Beide Clubs befinden sich im unteren Mittelfeld und sie liegen nur zwei Punkte auseinander.

Hertha BSC Berlin

Das Team aus der Hauptstadt spielt eine eher durchschnittliche Saison und braucht noch Punkte, um sich vom Abstiegskampf endgültig zu verabschieden. Denn der Abstand nach unten, zumindest zum Relegationsplatz, ist geringer als nach oben. Letzte Woche verlor Hertha gegen Schalke und davor hielt man gegen die Bayern ein Unentschieden fest. Offensiv ist man relativ harmlos, dafür steht die Abwehr gut. Von den letzten neun Spielen konnte Berlin nur ein einziges Mal gewinnen. Deshalb wird es jetzt Zeit für einen Dreier, das soll zuhause gegen Freiburg gelingen. Stand jetzt sind Schieber, Darida, Kurt und Leckie noch fraglich.

 

SC Freiburg

Das Team aus dem Breisgau hat zwei Zähler weniger als die Hertha aus Berlin. Mit einem Sieg könnte man also einen wichtigen Schritt gehen und Berlin in der Tabelle überholen. Allerdings ist Freiburg auswärts bislang nicht gut gewesen, man hat in fremden Stadien erst acht Punkte holen können. Am letzten Spieltag musste man eine 0:4 Pleite gegen die Bayern hinnehmen, davor verlor man aber nur eins von neun Spielen. Allerdings waren viele Unentschieden dabei, wie auch die Hertha teilt man sich oft die Punkte. Bei Freiburg wird Niederlechner ausfallen, der Einsatz von Frantz ist noch fraglich.

Fazit

Das Spiel zwischen Hertha BSC Berlin und dem SC Freiburg ist schwer einzuschätzen. Tabellarisch gesehen befinden sich beide Teams auf Augenhöhe und es könnte eine enge Partie werden. Durch den Heimvorteil sehen wir die Hertha aber leicht vorne. Von beiden Clubs ist die Offensive sehr harmlos und die Abwehrreihen stehen recht gut, weshalb wir von wenigen Toren ausgehen.

 

Unsere Wettempfehlung zu Berlin gegen Freiburg

Unter 2,5 Tore – Quote 1,72 (1xbet)

Einsatzempfehlung 4,5/10

Risiko

Sieg Berlin – Quote 2,2 (1xbet)