Slowenien – Israel

Slowenien – Israel Tipp, Prognose

Analyse Slowenien

Nach einem durchwachsenen Start in diese EM-Qualifikation, haben die Slowenen jetzt so richtig Fahrt aufgenommen und sich eine realistische Chance die EM-Endrunde erarbeitet. Nachdem man auswärts bei Österreich unterlag, folgten zwei starke Leistungen gegen Lettland und Gruppen-Favorit Polen. Gegen die eigentlich starken Polen, ließ man kaum Chancen zu und verwertete vorne seine wenigen Chancen. Die Letten schoß man mit 0:5 komplett ab und verbesserte somit auch das Torverhältnis um einiges. Der Kader ist gespickt von guten individuellen Akteuren aus europäischen Ligen. Mit Jan Oblak (100mio Marktwert) hat man zudem einen der besten Keeper im Gehäuse. Im Sturm ruhen alle Hoffnungen auf CL-Teilnehmer Josip Ilicic von Atalanta Bergamo. Der Rest des Kaders ist überdurchschnittlich und durchaus in der Lage guten Fußball zu spielen.

Analyse Israel

Der israelische Fußball ist gerade so stark wie noch nie und das zeigt sich auch den Leistungen in dieser Quali. Nach einem Unentschieden gegen jene Slowenen, besiegte man Österreich auf spektakuläre Art und Weise mit 4:2. Am Spieltag darauf, wurde mit einem 3:0 gegen Lettland nochmal nachgelegt. Zwar teilte man sich am Donnerstag einen Punkt mit Nordmazedonien, doch es ist klar dass Israel so gut ist wie schon lange nicht mehr. Angeführt von den beiden Stürmer Dabbur (FC Sevilla) und Zahavi (Chinesische Liga) liefern die Jungs vom Roten Meer stets einen unterhaltsamen Fußball mit vielen Toren und auch Gegentoren. Eran Zahavi erzielte in den fünf bestrittenen EM-Quali Partien, ganze neun Tore (!). Im Rückspiel gegen Slowenien, steht man jetzt schon fast unter Zugzwang und muss gewinnen um den direkten Verglich auf der eigenen Seite zu haben. Daher rechne ich wieder mit offensiv ausgelegten Israelis, welche aber auch hinten einiges zu lassen werden.

Aktuelle Tabelle Gruppe G

      1. Polen               8:2            12
      2. Österreich      13:6            9
      3. Slowenien         9:3             8
      4. Israel               9:8             8

Prognose zu Slowenien – Israel

Wirft man einen Blick auf die aktuelle Tabellensituation in Gruppe G, wird deutlich, dass jeder einzelne Punkt entscheidend ist um das Ticket für die Endrunde buchen zu können. Da Slowenien und Israel punktgleich hinter dem zweiten Österreich sind, wird diese Partie wegweisend sein und wahrscheinlich schon eine kleine Vorentscheidung. Das Team welches diese Begegnung für sich entscheidet, fährt nicht nur drei wichtige Punkte ein, sondern gewinnt auch den direkten Vergleich. Ich rechne mit zwei offensiven Nationen, die genau wissen, dass ein Sieg her muss um den Anschluss zur Österreich halten. Mit einem Remis würde man sich sogar gegenseitig schwächen und Boden auf die Top-2 verlieren. Beide haben die individuelle Klasse im Kader um sich auf konstante Basis hochkarätige Chancen herauszuspielen und sollten sich mit offenem Visier, ein torreiches Spiel bieten. Israel erzielt im Schnitt 3,4 Tore pro Spiel, die Osteuropäer 2,4. Eine Partie mit mindestens einem Tore auf beiden Seiten, ist sehr gut möglich und für die hohe Quote sehr lukrativ.

Wett Empfehlung zu Slowenien – Israel

Tipp: Beide Teams treffen @ 2,1 (Stand:09.09.19, 14:00 Uhr)

Moneymanagement 4/10