SC Freiburg – Werder Bremen

Fussball Wett-Tipp SC Freiburg – Werder Bremen

Schwarzwald-Stadion, Freiburg, Deutschland –  24.000 Plätze

Nach dem erfolgreichen ersten Spieltag kann es mit den Geisterspielen weitergehen. Die ganze Welt blickte letzte Woche auf die Bundesliga und war sehr angetan von der Herangehensweise der Deutschen. Zum Start in die englische Woche, in der die Bundesliga-Teams drei Spiele innerhalb einer Woche haben, steht der 27. Spieltag an. Der arg gebeutelte SV Werder Bremen muss am Samstag seine weiteste Auswärtsreise nach Freiburg antreten.

Sehen könnt ihr den Neustart der 1. und 2. Bundesliga bei Sky. Wer noch kein Abo hat, kann das durch Klicken auf den nachfolgenden Banner nachholen.

 

Analyse SC Freiburg

Christian Streich schafft es auch in dieser Saison aus den geringen Mitteln der Breisgauer das Maximale herauszuholen. Die Südbadener stehen auf Platz 7, nur zwei Punkte hinter dem VfL Wolfsburg und haben somit noch alle Chancen auf Europa. Mit dem Abstieg haben die Freiburger nach Platz 13 in der Vorsaison, nichts zu tun, womit das Saisonziel bereits zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison erfüllt ist. Dabei ist ihnen völlig egal, ob sie daheim oder auswärts spielen. Sowohl auswärts, als auch daheim punkten sie ordentlich, weshalb die leeren Ränge nicht sonderlich ausschlaggebend sein sollten. In der Vorwoche gelang ihnen der glückliche Überraschungserfolg in Leipzig.

Die große Stärke der Freiburger ist die mannschaftliche Geschlossenheit. Trotzdem stechen zwei Spiele aus dem Kader heraus. Robin Koch und Luca Waldschmidt sind die einzigen mit einem Marktwert im zweistelligen Millionenbereich und spielen eine starke Saison. Dafür wurden beide von Bundestrainer Joachim Löw belohnt und durften in dieser Saison ihr Debut in der Nationalmannschaft feiern. Waldschmidt bildet gemeinsam mit Nils Petersen eins der besten Sturmduos der Liga. Trotzdem ist der Konkurrenzkampf aufgrund der extremen Breite im Kader, vor allem offensiv, sehr groß. Deshalb gibt Trainer Streich nahezu jede Woche anderen Spielern das Vertrauen. Verzichten muss der für seine legendären Interviews bekannte Coach nur auf Lukas Kübler.

Analyse Werder Bremen

Trotz der katastrophalen Saison, geprägt von zahlreichen Verletzungen, hält Frank Baumann an Trainer Florian Kohfeld fest und unterstrich das unter der Woche in einer Pressekonferenz noch einmal. Nur 18 Punkte stehen auf dem Konto der Werderaner, bei einem Spiel weniger. Noch kein Team hielt mit einer derartigen Punktausbeute zu diesem Zeitpunkt die Klasse. Trotzdem beträgt der Rückstand auf den Relegationsplatz nur fünf Punkte. Einen Großteil ihrer Punkte (13) sammelten die Norddeutschen auswärts, kassierten dabei aber 29 Tore. Am Montag folgte nach der Corona-Pause der nächste Nackenschlag. Chancenlos verlor der Vorletzte mit 1:4 in Leverkusen.

Fehlen wird den Bremern weiterhin die Verletzten Toprak und Augustinsson, wodurch die Defensive einiges an ihrer sowieso kaum vorhanden Stabilität einbüßt. Neben der schlechtesten Defensive der Liga stellen die Werderaner den zweitschlechtesten Angriff der Liga. Nur 28 Tore gelangen ihnen bisher. Einzig Rashica zeigt sich in akzeptabler Form und wird von zahlreichen Vereinen umworben. Er wurde am Dienstag zum ersten Mal Vater, was ihn sicherlich zusätzlich motivieren wird.

Prognose zu Wett Tipp SC Freiburg – Werder Bremen

Werder Bremen ist in der Pflicht zu Punkten, um den Anschluss an das rettende Ufer nicht zu verlieren. Das spielt den enorm konterstarken Breisgauern in die Karten, die völlig befreit und mit dem Schwung aus Leipzig ins Spiel gehen werden. Bei der schwachen Defensive der Werderaner werden die Freiburger zu einigen Torchancen kommen. Deshalb empfehle ich euch, auf Übertore Freiburg zu setzen.

Wett Empfehlung zu SC Freiburg – Werder Bremen

Tipp: SC Freiburg Ü1,5 Tore @ 1,95 (Stand:21.05 – 14:00 Uhr)

Einsatz: 3/10