Premier League Saison: Rückblick & Ausblick

Die Liverpooler können feiern! Die Premier League Saison 2019/2020 ist entschieden und Trainer Jürgen Klopp kann sich mit seiner Mannschaft FC Liverpool mit einem großen Vorsprung gegen den stärksten Konkurrenten Manchester City durchsetzen. Damit bringen die Reds zum ersten Mal seit 1990 wieder die Meisterschale zurück nach Liverpool. Doch wird sich das Team auch in den nächsten Saisons an der Spitze halten können?

Eine eher einsame Saison liegt hinter den Reds, die sich schon früh vom direkten Konkurrenten Manchester City absetzen konnten. Während in der vorherigen Saison 2018/2019 noch ein spannendes Rennen um die englische Meisterschaft zu beobachten war, in welchem sich die Citizens letztendlich durchsetzen konnten, war in der diesjährigen Saison 2019/2020 nach der Hinrunde klar, dass der Meister dieses Jahr aus Liverpool kommen würde, die sich derweil noch um ihr Rennen nach der historischen 100-Punkte-Marke kümmern. Zum einen waren die Reds dieses Jahr ein unglaubliches Team, zum anderen fehlte allerdings auch die ebenbürtige Konkurrenz.

Teams wie Manchester United oder Arsenal laufen den vergangenen, glorreichen Ären schon seit längerer Zeit nur noch hinterher. Beide Vereine kämpften in den vergangenen Jahren eher um die Qualifikation für die Champions League, statt als ernsthafte Titelaspiranten wahrgenommen zu werden. Momentan belegt United den fünften Platz in der Liga, während Arsenal sogar nur auf Platz acht liegt, was nicht einmal für die Europa League reichen würde. Eine Entwicklung, die sich auf den Marktwert der Spieler als auch auf die Wett-Tipps der Fans auswirkt. Die letzten Spielzüge der Premier League laufen noch, aber die Spekulationen für die folgende Saison kochen schon hoch.


Bild: pexels.com

Mögliche Konkurrenten für den neuen Meister

Einzig Leicester, die sich zuletzt nicht gegen Everton behaupten konnten, überzeugten in dieser Saison durch Kampfgeist. Nachdem das Team in der Saison 2015/2016 überraschend die Meisterschaft in England für sich entscheiden konnte, wurde es eher ruhig um sie. Nun scheinen sie jedoch wieder auf dem aufsteigenden Ast zu sein und vielleicht, mit einigen guten Transfers, könnte das Team in den nächsten Jahren wieder im Rennen um die Meisterschaft angreifen. Die Quoten für einen Meistersieg 2021 stehen aktuell bei 151,0 (Stand: 13.7.). Auch der FC Chelsea, Siegerverein in den Saisons 2014/2015 und 2016/2017, spielte ein solides Jahr. Allerdings nicht gut genug, um dem Team von Jürgen Klopp gefährlich zu werden. Dementsprechend reichte es in diesem Jahr nur für Platz drei. Fans glauben aber dennoch an das Können ihres Lieblingsteams. Eine Komponente, die neben Berechnung der Quote und viel Wissen für den ausschlaggebenden Siegeskurs sorgen kann.

Manchester City konnte in den Saison 2017/2018 und 2018/2019 die Meisterschaft für sich entscheiden. Letztes Jahr musste das Team um Starcoach Pep Guardiola jedoch stark um den Titel kämpfen, nachdem der FC Liverpool die Nase vorne hatte. In diesem Jahr wurde schnell klar, dass die Reds Manchester City weit voraus waren. Während Jürgen Klopp sich mit seinem Team erst am 28. Spieltag zum ersten Mal geschlagen geben musste, patzte Manchester City zu oft. So wurde bereits am 5. Spieltag das erste Spiel gegen den späteren Absteiger und Tabellenletzten Norwich verloren. Das Team um Starspieler wie Kevin de Bruyne spielte keinesfalls eine schlechte Saison, dennoch war Liverpool in dieser Saison einfach zu leistungsstark. Interessant ist, dass die Reds seit Bekanntgabe ihres Premier-League-Sieges nur zwei von vier Spielen gewinnen konnten und unter anderem mit 4:0 gegen Manchester City verloren.


Bild: pixabay.com

FC Liverpool lodert noch immer

Im Rückblick ist es den Reds zu gönnen, wieder an vorderster Front mitzuspielen. Nach 30 langen Jahren endlich die ersehnte Meisterschaft zu gewinnen, sollte bei jedem Fußballfan für Applaus sorgen. Bleibt zu hoffen, dass das Team seine Form beibehält und nicht schwächelt auf den letzten Metern. Jürgen Klopp, der bei seinem ehemaligen Verein und beliebten Bundesligisten Borussia Dortmund schon für Feuer sorgte, muss seiner Mannschaft den Hunger auf den nächsten Titel noch schmackhaft machen. Die Champions League wäre der nächste Schritt zu einem perfekten Doppelsieg. Das Spiel gegen Champions-League-Gegner Atlético Madrid war im März dieses Jahres nicht von Erfolg gekrönt.

Die Saison 2020/2021 wird wohl voraussichtlich wieder ein Zweikampf zwischen Manchester City und den Reds werden. Keines der anderen Teams scheint momentan in der Verfassung für einen Titel zu sein. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das schon jetzt für Vorfreude sorgt!