Wett Tipp PAOK – Besiktas

Wett Tipp PAOK – Besiktas

 

Analyse PAOK

PAOK Thessaloniki hat eine durchaus befriedigende Saison hinter sich. Hinter dem Aushängeschild Griechenlands Olympiakos Piräus, beendete man die Spielzeit auf Rang zwei. Somit hat man nun in der CL-Quali die Möglichkeit, sich für die Königsklasse zu qualifizieren. Der erste Schritt dazu, soll gegen Besiktas gemacht werden.

PAOK zeichnet sich durch eine sehr kompakte Defensive aus. In der abgelaufenen Ligasaison, musste die Truppe von Chefcoach Abel Ferreira in 36 Spielen nur 29 Gegentreffer hinnehmen. Auch wenn man in der verhältnismäßig schwachen griechischen Liga spielt, kann dieser Wert als solide angesehen werden.

In der letzten Spielzeit, liefen die Griechen größtenteils in einer 4-3-3-Formation auf. Gegen Ende der Saison aber, hat der portugiesische Trainer auf ein 3-5-2 umgestellt. Seit dieser Umstellung, hat der dreifache griechische Meister noch kein einziges Gegentor kassiert. Da die beiden zentralen Mittelfeldspieler ohnehin defensiv ausgerichtet sind, hat man praktisch acht Akteure hinten drinnen. Somit haben es gegnerische Offensiv-Reihen extrem schwer. Allerdings kommt diese kompakte Abwehr zu einem teuren Preis. Seit dem neuen System, erzielte man selbst nur einen Treffer in vier Pflichtspielen. Zuvor kam man auf 1,8 Tore im Schnitt.

Analyse Besiktas

Dank einer furiosen Aufholjagd im Ligaendspurt, konnten die Hauptstädter das Ligageschehen auf Rang drei beenden. Dabei  glich die abgelaufene Spielzeit einer einzigen Achterbahnfahrt. Das Team präsentiert sich durchgehend sehr unbeständig. Zum Jahreswechsel, fand man sich im Tabellenmittelfeld wieder. Mit der CL-Qualifikation aber, könnte dies alles vergessen gemacht werden.

In der kurzen Sommerpause, erreichte Besiktas ein wahrer Paukenschlag: Der beste Torschütze der der Türken Burak Yilmaz, verließ die Mannschaft. Mit mittlerweile 35 Jahren, wollte der türkische Nationalspieler eine neue Herausforderung antreten. Ablösefrei schloss er sich OSC Lille an. Demnach muss Besiktas nun 13 Treffer und sieben Assists kompensieren. Diese Aufgabe soll der Kanadier Cyle Larin übernehmen. Der 1,88m große Mittelstürmer wurde im letzten Jahr in die belgische Liga verliehen. Dort konnte er jede Menge Spielzeit sammeln, um sich so für die türkische Süper Lig zu rüsten. In 29 Partien, konnte Larin sieben Tore und drei Vorlagen verzeichnen. Mit 28 Jahren, befindet er sich zudem in der Blütezeit seiner Karriere. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass er in der kommenden Saison auf eine zweistellige Toranzahl kommen wird.

Aber auch abgesehen von Larin, haben die Jungs vom Bosporus viel Qualität in der Offensive. Mit N‘Koudou und Jermaine Lens, hat man eine pfeilschnelle Flügelzange beisammen. Trotz des Ausfalls vom Adem Ljajic, rechne ich der Truppe von Trainer Sergen Yalcin gute Chancen aus bei PAOK aus. Das Team hat viele, erfahrene Akteure, die den Unterschied machen können.

Prognose zu Wett Empfehlung PAOK – Besiktas

Bei dieser Begegnung, rechne ich mit einer Partie auf Augenhöhe. Beide Teams nehmen sich nicht viel. Von daher, bietet sich eine Siegwette hier nicht wirklich an. Interessanter wird es, wenn wir einen Blick auf die Tormärkte werfen. PAOK steht in der Defensive extrem kompakt und lässt mit dem neuen 3-5-2-System kaum was zu. Auf der anderen Seite, fällt Adem Ljajic verletzt aus. Der Offensive Mittelspieler ist der absolute Dreh- und Angelpunkt der Türken. Darüber hinaus, muss sich Besiktas sowieso erst mal an eine Zeit ohne Topscorer Burak Yilmaz gewöhnen…

Wett Empfehlung zu PAOK – Besiktas

Tipp: Unter 2,5 Tore @ 1,73 (Stand: 24.08.2020  – 12:00 Uhr)

Einsatz: 2/10