• Vorschau Osnabrück – Stuttgart

    Vorschau Osnabrück – Stuttgart

    VfL Osnabrück
    0 - 0
    ft
    VfB Stuttgart
    09.11.201913:00
    Stadion an der Bremer Brücke
    2. Bundesliga

    Analyse VfL Osnabrück

    Osnabrück hat es nach acht Jahren in der dritten Liga endlich wieder zurück in die zweite Bundesliga geschafft und möchte sich dort wieder etablieren. Letztes Jahr ein überragendes Jahr gehabt und vom Fast Absteiger der Vorsaison zum souveränen Meister gesteigert. Trainer Thioune dort einen richtig guten Job gemacht und schwebte bislang fast durchgängig auf der Euphorie Welle. Der Saisonstart war ebenfalls sehr gut mit drei Siegen aus den ersten fünf Spielen. Allerdings gab es zuletzt in sieben Spielen keinen Sieg mehr (0-4-3). Am letzten Spieltag zeigte Osnabrück tolle Moral und holte eine 0:2 bzw. 1:3 auf und erkämpfte sich beim 3:3 einen verdienten Punkt. Mit lediglich 13 Toren und 12 Gegentoren stellt Osnabrück das torärmste Team der Liga

    Personell fehlen mit Engel, Trapp und Körber drei der wichtigsten Defensivspieler der Aufstiegssaison schon nahezu die ganze Saison. Durch eine deutlich defensivere Spielweise konnte man dies allerdings bislang gut kompensieren.

    Analyse VfB Stuttgart

    Die Stuttgarter sind letzte Saison etwas überraschend aus der Bundesliga abgestiegen und verloren in der Relegation gegen Union Berlin. Für Zweitliga Verhältnisse haben die Schwaben ein sehr hohes Budget, viele Leistungsträger gehalten und gelten nicht zu unrecht als Topfavorit auf den Aufstieg.

    Der Saisonstart war mit 6-2-0 nahezu perfekt. Allerdings folgten dann drei ziemlich unerwartete Niederlagen in Folge. Insbesondere die beiden Heimniederlagen gegen den damaligen Tabellenletzten aus Wiesbaden (über 30 Torschüsse) und Kiel (rote Karte) waren sehr schmerzhaft. Nach dem 2:6 Debakel gegen Hauptkonkurrent Hamburg gab es eine Krisensitzung und Trainer Walter hat seit dem die Taktik etwas modifiziert. Mit weniger Risiko und mehr Stabilität soll nun wieder der Erfolg zurückkehren. Im Pokal traf man direkt wieder auf Hamburg und konnte sich nach Verlängerung auswärts durchsetzen und Revanche nehmen. In der Liga gab es am letzten Spieltag dann endlich wieder einen überzeugenden 3:1 Sieg gegen Dresden. Insbesondere die erste Halbzeit war sehr stark und an diese gilt es nun anzuknüpfen.

    Personell fehlen weiterhin einige wichtige Spieler wie Didavi, Kaminski, Sosa oder Kalajdzic. Allerdings ist der Kader breit genug und weist weiterhin genug Qualität auf.


    Wett Empfehlung zu Wett Tipp Osnabrück – Stuttgart

    13. Spieltag und letztes Spiel bevor wieder eine Länderspiel Pause ansteht. Der Drittliga Aufsteiger aus Osnabrück trifft hier auf den Bundesliga Absteiger und Topfavoriten aus Stuttgart. Osnabrück ist seit sieben Spielen ohne Sieg und steht mit 3-4-5 Bilanz auf Platz 15. Die Stuttgarter konnten nach drei Niederlagen in Folge am letzten Spieltag durch einen Sieg gegen Dresden wieder gewinnen. Es gilt nun für Stuttgart wieder eine Serie zu starten und ihre deutlich stärkere Qualität auszuspielen. Osnabrück wird auf Zweikämpfe und physisches Spiel setzen. Insgesamt sollte sich Stuttgart hier allerdings durchsetzen und einen wichtigen Auswärtssieg gegen den Aufsteiger holen.

    Wett Empfehlung zu Wett Osnabrück – Stuttgart

    Tipp: Sieg Stuttgart – Quote  1,90 (Stand: 09.11.2019, 13:00)

    Einsatz: 2/10

Vorheriger ArtikelBundesliga Tipp Hertha BSC Berlin – RB Leipzig (1.Bundesliga, 09.11.2019, 15:30Uhr)
Nächster ArtikelBundesliga Tipp SC Paderborn – FC Augsburg (1.Bundesliga, 09.11.2019, 15:30Uhr)
Kevin Charly
Ist passionierter Fussballfan und verfolgt insbesondere den deutschen Fussball sehr intensiv und detailliert. Mit ambitionierten Sportwetten habe ich 2013 angefangen und dort in verschiedenen Wettforen und Wettportalen positive Erfahrungen gemacht und seitdem fast täglich Spiele analysiert und auch mit der Community in diversen Wett-Blogs geteilt. Es gilt immer die aktuellen Teamnews (Kicker, Sky, lokale Berichterstattung) und Spiele-Highlights zu bewerten und dementsprechend einen Vorsprung gegenüber den Buchmachern zu erarbeiten um diese auch langfristig zu schlagen. Dies ist mir seit 2013 eigentlich konstant gelungen und konnte so kontinuierlich dauerhafte Wettgewinne einfahren. Mittlerweile habe ich mich auf die 3.Liga und die Regionalligen spezialisiert und dort einen Vorsprung gegenüber den Buchmachern erarbeitet. Viel Erfolg mit meinen Analysen und Tipps zu den Spielen!