NBA Tipp Golden State Warriors – Toronto Raptors

NBA Tipp Warriors – Raptors

Analyse – Golden State Warriors

Die Golden State Warriors konnten Game 2 in Toronto für sich entscheiden und damit steht es 1:1. Obwohl sie drei Viertel verloren haben, konnten die Warriors ein starkes drittes Viertel hinlegen und dadurch am Ende knapp gewinnen. Vor allem Klay Thompson überragte mit einer hervorragenden Trefferquote. Für Game 3 in der heimischen Oracle Arena ist Thompson allerdings noch questionable. Er hat sich in der zweiten Hälfte eine Muskelverhärtung zugezogen, ein Einsatz in Game 3 ist zwar nicht unwahrscheinlich, jedoch wird Steve Kerr kein zu hohes Risiko eingehen. Kevin Durant wird weiterhin passen müssen und auch Kevon Looney ist out. Umso wichtiger, dass DeMarcus Cousins wieder fit ist, der ein gutes Spiel in Toronto gemacht hat. Aber trotz des Heimvorteils machen es die ganzen Personalsorgen nicht unbedingt leicht für den Meister.

Analyse – Toronto Raptors

Die Toronto Raptors spielten in Game 1 sehr stark, ließen dann aber in Game 2 nach. Bis auf das dritte Viertel war es wieder ein gutes Spiel der Raptors, aber um gegen die Warriors zu gewinnen, müssen es vier gute Viertel sein. So mussten die Raptors ein Heimspiel abgeben und müssen sich dieses möglichst in Game 3 wieder holen. Denn wenn sie beide Spiele on Oakland verlieren sollten, wird es ganz eng. Solange Golden State solche Personalprobleme hat, muss Toronto das ausnutzen können. Kawhi Leonard muss dafür ordentlich liefern, wie er das auch in Game 2 gemacht hat. Mit 34 Punkten war er Top-Scorer, aber trotzdem reichte es nicht zum Sieg. Die Raptors müssen defensiv dagegen halten, und mindestens einen der Splash Brothers in den Griff bekommen. Bislang sind es sehr ausgeglichene Finals und die Raptors können auch auswärts mithalten, wenn das Team weiterhin gut funktioniert.

Key Facts:

  • Heimvorteil für die Warriors
  • Neben Kevin Durant fällt auch Kevon Looney aus, zudem ist ein Einsatz von Klay Thompson noch fraglich


Prognose zu NBA Tipp Warriors – Raptors

Während Game 1 relativ klar an Toronto ging, konnten die Warriors Game 2 knapp entscheiden. Insgesamt waren beide Spiele recht knapp und wurden erst spät entschieden. Genauso wird es auch in Game 3 sein, weil die Warriors einige Personalprobleme haben. Ansonsten würden sie daheim wahrscheinlich nicht viel anbrennen lassen. Aber ohne Durant uns Looney fehlen zwei große Spieler, die bislang starke Play Offs gespielt haben. Sollte Klay Thompson tatsächlich ausfallen, dann sehe ich sogar sie Raptors in Oakland vorne. Aber für ein knappes Spiel werden die Raptors definitiv sorgen, denn das Team funktioniert und auch Kawhi Leonard ist in Form.

Wettempfehlung zu NBA Tipp Warriors – Raptors

Toronto Handicap +7,5 – Quote 1,6

Einsatzempfehlung 3/10