Minnesota Timberwolves – Oklahoma City Thunder

Wettanalyse Timberwolves – Thunder

Das Target Center ist heute Schauplatz des Aufeinandertreffens zweier Teams, die um die letzten Playoff-Plätze im Westen kämpfen. Während die Timberwolves auf Platz 12 zwei Spiele Rückstand auf Platz 8 haben, befinden sich die Thunder auf Platz 7 mit aktuell noch komfortablem Vorsprung auf einen Nicht-Playoff-Platz. Das erste Spiel in dieser Saison zwischen den beiden Mannschaften in Oklahoma gewannen die Thunder mit 137-129 nach OT.

Analyse Minnesota Timberwolves

Nachdem die Timberwolves neun Heimspiele in Folge verloren, konnten sie die letzten drei gewinnen. Dabei spielten sie jedoch ausschließlich gegen Gegner mit einer negativen Bilanz. Gegen Teams mit einer positiven Bilanz steht das Team von Coach Ryan Saunders jedoch bei nur 2 Siegen in 15 Spielen. Auch deshalb befinden sie sich nur auf Platz 12 in der Western Conference bei einer Bilanz von 15-23. Der Abstand auf Platz 8 beträgt jedoch nur 2 Spiele. Verzichten müssen die Wolves schon seit 13 Spielen auf ihren Franchise-Player Karl Anthony Towns (26,5 Punkte und 11,7 Rebounds pro Spiel), sein Einsatz für heute ist fraglich.

Analyse Oklahoma City Thunder

Die Oklahoma City Thunder gewannen sieben ihrer letzten elf Auswärtsspiele und befinden sich weiterhin in bestechender Form. Daran ändert auch die neuliche Heimniederlage gegen die Lakers, die ohne Anthony Davis und LeBron James antreten mussten, nichts. Sie stehen immernoch auf dem 7. Platz in der Western Conference (22-17), sollten jedoch wieder in die Erfolgsspur kommen, um die zahlreiche Playoff-Anwärter auf Distanz zu halten. Die Timberwolves sind einer davon, weshalb ein Sieg umso wichtiger wäre. Gallinari (18,3 Punkte/Spiel) ist wieder bei 100% und überzeugte in den letzten beiden Spielen mit gutem Scoring. Gemeinsam mit Chris Paul, Dennis Schröder, Shai Gilgeous-Alexander und Steven Adams bildet er eins der gefährlichsten Closing-Lineups der Liga, das schon einige Spiele gedreht hat. Vor allem gegen schwächere Teams lassen die Thunder nichts anbrennen, verloren in solchen Spielen im letzten Monat nur gegen die formstarken Grizzlies. Weiterhin fehlen werden Andre Roberson und Nerlens Noel.

Fakten zu Basketball Timberwolves – Thunder

Minnesota Timberwolves:
    • Rang 12 in der Western Conference mit einer Bilanz von 15-23 Siegen
    • erzielte Punkte/Schnitt: 111,8 | Gegenpunkte/Schnitt: 114,7
    • Last 10 Games: 5-5
Oklahoma City Thunder:
    • Rang 7 in der Western Conference mit einer Bilanz von 22-17 Siegen
    • erzielte Punkte/Schnitt: 108,9 | Gegenpunkte/Schnitt: 107,4
    • Last 10 Games: 7-3

Wettempfehlung zu Basketball Wettanalyse Timberwolves – Thunder

Die Timberwolves sind nach 11 Niederlagen in Folge auf dem Weg der Besserung und gewannen seither 5 aus 9 Spielen. Allerdings waren diese Siege ausschließlich gegen Teams mit negativer Bilanz. Mit den Thunder kommt heute ein anderes Kaliber nach Minnesota, die vor allem Defensive zu den besseren Teams der Liga gehören. Angeführt von den erfahrenen Chris Paul und Danilo Gallinari sollten sie auch in Clutch-Situationen die Oberhand behalten. Deshalb empfehle ich euch, auf einen Sieg der Oklahoma City Thunder zu setzen.

Unser Wett Tipp für Timberwolves – Thunder 

Sieg Oklahoma City Thunder – Quote 1,74 (1xBet) (Stand: 13.01.20 – 14:21 Uhr)

Moneymanagement 3/10