Litauen – Portugal

Analyse + Wettempfehlung zu Litauen – Portugal

Analyse Litauen

Wie das restliche Baltikum auch, sind die Litauer einfach keine international gute Mannschaft und verlieren Spiele am laufenden Band. Von vier gespielten Partien, verlor man drei und steht bei einem Torverhältnis von 3:10. Erst am Samstag ging man zu Hause gegen die Ukraine mit 0:3 chancenlos baden. Im Kader fehlt es schlichtweg an individueller Qualität. Die komplette Mannschaft kommt auf einen Marktwert von gerade mal 8 Millionen Euro. Der teuerste Akteur der Osteuropäer, ist der Kapitän Fedor Chernykh vom FK Orenburg. Vor der Partie gegen die Ukraine am Samstag, verlor man außerdem gegen Serbien 1:4 und bei Fußballzwerg Luxemburg mit 1:2. Jetzt kommt der amtierende Europa- und Nations League Champion und die grauenvolle EM-Quali wird wohl genau so weitergehen.

Analyse Portugal

Wegen der Nations League, hat Portugal nur drei Spiele in dieser Quali bestritten. Dabei kam man in den ersten beiden Partien gegen Serbien und Ukraine nicht über ein Unentschieden hinaus. Am Samstag sah das ganze allerdings schon um einiges besser aus. Gegen starke Serben, fand man zurück zu alter Stärke und ging mit einem eindrucksvollem 2:4 Sieg vom Belgrader Rasen. Dieser Erfolg sollte dem Europameister den nötigen Push geben um bei diesen “European Qualifiers” so zu agieren, wie man es von Cristiano Ronaldo und Co. gewohnt ist. Dass der Kader zur Weltspitze gehört, steht außer Frage. Ein Marktwert von knapp 800 Millionen Euro, machen das Team zu einem der wertvollsten Nationalmannschaften der Welt. Der Erfolg gegen Serbien sollte bei diesem Turnier einen Knoten gelöst haben und Portugal sollte mit dieser jenen individuelle Klasse, einen Gegner wie Litauen locker vom Platz hauen.

  1. Ukraine               11:1            13
  2. Portugal              5:3               5
  3. Luxemburg           4:5               4
  4. Serbien                7:11             4

Prognose zu Litauen – Portugal

Die Vorzeichen für diese Begegnung sind eindeutig. Portugal ist der Europameister und trifft auf eine Mannschaft, welche spielerisch kaum bis fast gar nichts zu bieten hat. Die beiden Kader sind keinen Vergleich wert und alles andere als ein Kantersieg, wäre bei dieser Konstellation unvorstellbar. Wie so viele andere Teams in Europa, schaffen es die Litauer auch nicht ihre fehlende individuelle Qualität durch Disziplin und Kampf zu kompensieren. Hinten steht man sehr unstabil und es bieten sich in der Regel Löcher en masse. Gegen die Ukraine und Serbien, musste man schon zwei mal mehr als drei Gegentore hinnehmen und der Nations League-Sieger ist mit Weltklasse-Akteuren wie Cristiano Ronaldo, Joao Felix und Bernado Silva noch höher einzustufen. Drei Tore sollten für diese Portugiesen keine große Herausforderung darstellen. Da man aus drei Spielen nur fünf Punkte holte, ist ein Schonen der Superstars zudem ausgeschlossen.

Wett Empfehlung zu Litauen – Portugal

Tipp: Portugal über 2,5 Tore @ 1,7 (Stand:10.09.19, 08:00 Uhr)

Moneymanagement 5/10