Handball Tipp TSV Hannover-Burgdorf – THW Kiel

Handball Tipp TSV Hannover-Burgdorf – THW Kiel

Nach der Europameisterschaft ist vor der Handball-Bundesliga. An diesem Samstag kommt es in der stärksten Handball-Liga der Welt zum Spitzenspiel zwischen dem Erst- und dem Zweitplatzierten. Die Hannoveraner empfangen den großen THW Kiel in der ausverkauften TUI Arena Hannover. Angepfiffen wird das Spiel um 20:45 Uhr.

Analyse TSV Hannover-Burgdorf

Hannover-Burgdorf steht vor dem aktuellen Spieltag mit 31:9 Punkten auf Tabellenplatz zwei der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. In den bisherigen zehn Heimspielen konnte Hannover-Burgdorf neun Mal gewinnen und musste sich lediglich ein einziges Mal mit einem Unentschieden gegen die Rhein-Neckar Löwen begnügen.

Immer wieder zeigt sich in dieser Saison die Heimstärke des TSV, die überraschenderweise auch schon die favorisierte SG Flensburg-Handewitt (23:22) oder der SC Magdeburg (31:28) erleben mussten.

Trainer Carlos Ortega sieht den Rekordmeister in der Favoritenrolle, betont aber auch gleizeitig, dass in einem Spiel immer alles möglich ist und sie alles erdenkliche in dieses Spiel investieren wollen.

Außerdem besteht gerade die besondere Situation, nur einen Punkt hinter dem Tabellenführer zu liegen. Dies könnte die Hannnoveraner in Verbindung mit dem Heimpublikum zu Höchstleistungen bewegen.

Coach Ortega kann auch wieder auf die EM-Teilnehmer Fabian Böhm, Ilija Brozovic, Nejc Cehte und Timo Kastening setzen, die an dem vergangenen Mittwoch in den Trainingsbetrieb zurückgekehrt sind.

Besonderes Augenmerk wird auf dem Shootingstar Timo Kastening liegen. Er ist mit 103 Treffern in der laufenden Saison derzeit der erfolgreichste Torschütze der Hannoveraner.

Analyse THW Kiel

Der THW Kiel steht mit 32:8 Punkten an der Tabellenspitze (1.) der Handball-Bundesliga. In bislang neun Auswärtsspielen mussten sich die Kieler drei Mal geschlagen geben. Aufällig bei den drei Niederlagen sind die knappen Partien, bei denen die “Zebras” lediglich mit einem Tor Unterschied verloren haben. Außerdem waren die Kontrahenten keine Geringeren als der SC Magdeburg (31:32), die Rhein-Neckar Löwen (25:26) und die Füchse Berlin (28:29).

Von den Kielern nahmen zehn Spieler bei der Europameisterschaft teil. Acht von Ihnen waren darüber hinaus auch noch in der Hauptrunde vertreten. Dies kann in der entscheidenden Phase des Spiels den Ausschlag geben.

Weiterhin können sich die Spieler vom THW Kiel auf die Unterstützung von cirka 300 Fans freuen, die sich auf den Weg nach Hannover machen werden.

Nach den derzeitigen Kenntnissen kann Coach Filip Jicha auf sämtliche Spieler zugreifen. Allerdings sind die Spieler Lukas Nilsson, Rune Dahmke, Patrick Wiencek, Hendrik Pekeler und Magnus Landin noch angeschlagen, weshalb ein Einsatz von Ihnen fraglich erscheint.

Keyfacts:

  • bisheriger Vergleich: 23 Spiele, 3 Siege TSV Hannover-Burgdorf, 1 Unentschieden, 19 Siege THW Kiel
  • letztes Aufeinandertreffen am 17.11.2019 – THW Kiel – TSV Hannover-Burgdorf 32:23

Prognose

Zwar besteht eine gewisse Schwierigkeit, einen passenden Tipp nach dieser “kleinen EM-Pause” zu finden. Allerdings sehe ich dadurch auch einen Vorteil. Hier erwarte ich nämlich wegen der kurzen Trainingsvorbereitung auf dieses Spiel und der daraus wohl resultierenden schwächeren Defensivarbeit, dass mindestens 56 Tore fallen werden. Die Offensive auf beiden Seiten wird im Gegensatz dazu wohl keine Schwächen zeigen und gewohnt viele Treffer erzielen.

Unser Wett Tipp zu TSV Hannover Burgdorf – THW Kiel

Tipp:
Über 55,5 Tore  – Quote 1,72 (betano, 30.01.2020, 22:00 Uhr)

STAKE: 2/10